Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

importieren von avchd dateien auf mac

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    importieren von avchd dateien auf mac

    wie kann man avchd dateien auf einen mac importieren??

    war am wochenende fleissig beim filmen,habe alles auf avchd 50p aufgenommen!
    mein mac erkennt die dateien auf der sd karte nicht,kann sie auch über finalcut express nicht importieren!!
    dateien sind auf gh3 abspielbar,wie bekomme ich die dateien ins fce??

    #2
    Hast Du Final Cut Express von 4.0.0 auf 4.0.1 upgedatet ?

    Prüfen: Liegt der GH3 evtl. ein Panasonic Import-Tool auf CD bei ?

    Sonst mal mit iMovie (besser neuere Version wegen der 50p) probieren!

    Beide Programme wandeln AVCHD zum Schneiden in AIC (Apple Intermediate Codec) um, ein MPEG-2 Derivat mit Einzelbild-Codierung. Ob das die neusten iMovie-Versionen immer noch tun, weiss ich nicht.

    Was allerdings sein kann: Dass nach dem Import (falls möglich) von den 50p nur noch 25p übrig sind (25 statt 50 Bilder pro Sekunde).

    Fazit: Final Cut Express ist eventuell zu alt für 50p-Bearbeitung.
    Ein neueres iMovie sollte es eigentlich können - bin mir aber nicht sicher.

    Ansonsten: Als günstigste Mac-Schnittlösung auf Final Cut Pro X umsteigen (setzt vermutlich mindestens OS 10.7 voraus ... vorher abklären, ob 50p AVCHD funktioniert, ziemlich sicher, ja) !
    Zuletzt geändert von Skeptiker; 03.03.2013, 13:28.

    Kommentar


      #3
      Tipp von mir...

      Hallo,
      von Panasonic gibts ne Software, zum Import, sollte aber wirklich bei der Cam dabei sein, wie mein Vorredner schon erwähnte.
      Falls nicht, kann ich dir den Link zum Download schicken. (Bitte PM schreiben)

      Ansonsten kann ich Dir echt nur zu FCPX raten.
      Ist ein richtig tolles Videoschnittprogramm, zu nem günstigen Preis.
      Gibts auch als 30 Tage trialversion, im Store.

      http://www.apple.com/de/finalcutpro/

      Du hast doch auch ne Sony, hdr fx7e, laut Deinem Profil.
      Gute Ausrüstung sollte auch durch ne gute Schnittsoftware ergänzt werden.

      Ich hab ne Panasonic Ag-ac160, die auch in AVCHD 50p aufnimmt,
      der Import funktioniert absolut problemlos.

      Wünsch Dir viel Spaß, beim Filmen und bei der Bearbeitung..

      Gruß, Micha.

      Kommentar


        #4
        Final Cut mochte .mts Dateien noch nie

        Hallo Forum User,
        Ich kann nur insofern helfen, dass ich bestaetigen muss ( zumindest fuer Final Cut Pro bis 2012), das keine.MTS Files vom FC erkannt werden. War immer so. Wer weiterhin AVCHD orientiert bleibt, sollte entweder ein gutes Render-Tool haben oder auf Premiere, Edius oder so umsteigen oder zweigleisig arbeiten.
        Wir alle wissen, Videodateien rendern braucht von allem viel (Zeit, Speicher-und Prozessorleistung).
        So long..
        Der Herbert

        Kommentar


          #5
          Zitat von Herbert Twardy Beitrag anzeigen
          Hallo Forum User,
          Ich kann nur insofern helfen, dass ich bestaetigen muss ( zumindest fuer Final Cut Pro bis 2012), das keine.MTS Files vom FC erkannt werden. War immer so. ...
          Hier gibt Final Cut Guru Larry Jordan (auf Englisch) den Tipp, den gesamten AVCHD-Ordner mit den nötigen MTS-Files (nicht nur die .mts-Files) auf die Harddisk zu kopieren. Er meint, von dort ginge der Import dann.

          http://www.youtube.com/watch?v=mu6_50Wobjg

          Also: Ausprobieren!

          Zum Umkodieren empfiehlt er eine Software namens ClipWrap (kostet alledings einiges).
          Er sagt allerdings auch, sollte nicht nötig sein, nur im Notfall.

          Daran denken, in FCX das richtige Projektfile anzulegen, also 1080 50p !

          Mein eigener Tipp: Wenn's alles nichts nützt und VOR dem Umkodieren (= Umrechnen in ein anderes Format wie z.B. ProRes) mal dieses Freeware-Tool ausprobieren:

          http://www.nef.wh.uni-dortmund.de/~mt/remux/

          remux rechnet die Datei nicht um, sondern wechselt nur die Verpackung (den Container).
          Das geht recht schnell und wirkt manchmal Wunder.

          Ohne Garantie, aber einen Versuch wert !
          Zuletzt geändert von Skeptiker; 03.03.2013, 23:08.

          Kommentar


            #6
            Hallo zusammen,

            das Problem, dass mts-Dateien nicht gelesen werden, AVCHD aber schon, hat nicht nur FCP. Wir haben deshalb dazu schon vor längerem einen Ratgeber veröffentlicht: http://www.videoaktiv.de/PraxisTechn...chivieren.html
            Viele Grüße
            Joachim Sauer

            Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

            Kommentar


              #7
              Wenn sich wer mit dieser Software den Stress noch antun wil gibt nur die Lösung via prores... Er soll clipwrap verwenden und die Files in den mov Container überführen und fertig..

              Kommentar


                #8
                Zitat von ascherluigi Beitrag anzeigen
                wie kann man avchd dateien auf einen mac importieren??

                war am wochenende fleissig beim filmen,habe alles auf avchd 50p aufgenommen!
                mein mac erkennt die dateien auf der sd karte nicht,kann sie auch über finalcut express nicht importieren!!
                dateien sind auf gh3 abspielbar,wie bekomme ich die dateien ins fce??
                Jetzt habe ich den Test gemacht:

                iMac 2.8 GHz Intel Core 2 Duo (Modell 2008), 4 GB RAM.
                Final Cut Express 4.0.1

                Projekteinstellungen:

                Format: HD
                Rate: (alle Raten) oder 25 fps
                Einstellung: AVCHD-Apple Intermediate Codec 1920x1080i50 (es gibt keine Projekteinstellung 1080/50p)

                Bemerkung:
                Eigentlich müsste es heissen: 1920x1080/50i oder 1920x1080i/25
                50 sind die 'fields' (Halbbilder)
                25 sind die 'frames' (Bilder, wobei 1 interlaced frame aus 2 fields (upper and lower) besteht)


                Dann einen einzelnen, kleinen (79 MB) AVCHD-Clip als MTS-File importiert. Er ist 1080/50p (50 Vollbilder) und er stammt aus der Panasonic X909.
                Der Fragesteller sagt, dass er mit der GH3 in AVCHD aufgenommen hat - es gäbe mit der Panasonic GH3 prinzipiell auch die Möglichkeit, 50p in MOV/H.264 aufzunehmen - vielleicht ohne Import-Probleme !?
                http://panasonic.net/avc/lumix/syste...apability.html

                Was passiert ?

                Ich kann den Clip in die Timeline ziehen, wo der rote Renderbalken erscheint. Bedeutet: Um ihn abspielen zu können, muss ich den Clip zunächst rendern. FCE rechnet ihn dann ins Apple Intermediate Format um.

                Das tue ich.
                Es dauert für diesen kurzen Clip von 26 Sek. mehrere Minuten, geht also auf meinem Rechner sehr langsam vonstatten.

                Dann sehe ich mir den umgerechneten Clip genauer an (er ist etwas mehr als doppelt so gross wie das Ausgangsmaterial).

                Das File Analyse Tool 'MediaInfo' meldet: 25 fps (frames per second, also Bilder pro Sekunde), interlaced, top field first.

                Es wäre also progressives (Vollbilder) Ausgangsmaterial in Halbbilder ('interlaced') umgerechnet worden - 50p nach 50i.

                Ich sehe mir das Material in QuickTime einzelbildweise genau an und bin skeptisch. Das sieht nicht nach Halbbildern aus - die typischen 'Kämme' an senrechten Kanten bei schnellen Bewegungen fehlen völlig.
                Aber könnte in QuickTime fürs Abspielen evtl. ein De-Interlacer aktiv sein (also ein Filter, der aus jeweils 2 Halbbildern wieder 1 ganzes Bild macht) ? Der Test mit einem 1080/50i Video sagt: Nein!

                Es stellt sich heraus: Es sind 25 Vollbilder, beim Umrechnen in AIC (Apple Intermediate Codec) wurde einfach jedes zweite Bild weggelassen.

                Beide Clips (umgerechntes 25p AIC und Original 50p MTS) werden in QuickTime 7.7 gleich lang angezeigt - 26 Sek.
                Das MTS-Video ist allerdings dunkler als das deutlich hellere, umgerechnete AIC-Video. Beide mit QuickTime 7.7 abgespielt. Ist das evtl. immer noch der seit Jahren vorhandene QuickTime-Helligkeits(Gamma Shift)-Fehler ?

                Fazit:
                MTS-Files lassen sich zwar nach Final Cut Express 4.0.1 (NICHT 4.0.0) importieren, aber für 50p Aufnahmen empfiehlt sich die Bearbeitung damit nicht. Es sei denn, man gibt sich mit dem Umcodieren nach 25p zufrieden.

                Dann lieber einen Versuch mit Final Cut Pro X starten, das es offenbar als 30-Tage-Testversion gibt (ich hab's selber noch nicht ausprobiert).
                Zuletzt geändert von Skeptiker; 05.03.2013, 10:49.

                Kommentar


                  #9
                  ja,danke!!!!
                  hast recht!!!! fce ist veraltet!!! kann nur videos in avchd interlaced importieren!!! sonst stürzt das programm ab!!!

                  Kommentar


                    #10
                    hab die test version herunter geladen und alles funktioniert problem los !!!
                    wird wohl zeit für eine neue schnitt software !!!!

                    ag-ac160 coole camera,wollte mir die ag-ac90 kaufen hab mich dann aber für die gh3 entschieden

                    Kommentar


                      #11
                      mit fcx funktionierts!!!
                      danke!!

                      Kommentar


                        #12
                        na also....

                        mit fcx funktionierts!!!
                        sagte ich doch schon ein paar post´s vorher... :bashful:

                        Dann viel Spaß damit...

                        Gruß, Micha.

                        Kommentar


                          #13
                          Zunächst sollten Sie wissen, dass diese Videodateien von Ihrer Kamera ist MTS, die nicht direkt an den Mac importiert werden kann. Dann ist alles, was Sie Goona Notwendigkeit, Ihre MTS-Dateien in ein normales Videoformat wie MP4, M4V, AVI, MKV ect übertragen. Sie können sich selbst zu finden eine MXF Konverter App. Hoffe, das Ihnen helfen kann.

                          Kommentar

                          Sky1

                          Einklappen

                          Sky2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X