Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was benötige ich für einen Schnittrechner?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was benötige ich für einen Schnittrechner?

    Hallo,
    ich möchte mir einen neun PC hohlen. Da ich gerne videos schneide möchte ich einen PC der dafür geeignet ist. Allerdings weiß ich nicht was für einen schnittrechner wichtig ist.
    kann mir einer hierbei weiterhelfen?
    lg
    9070X

    #2
    Hallo 9079X,
    hier haben wir schon einige Varianten von Rechnern besprochen:http://www.videoaktiv.de/forum/threa...r-um-1500-Euro
    Denn von der Rechenlast sind die heutigen HD-Formate ähnlich, AVCHD etwas mehr. Es wäre sonst hilfreicher wenn du schreibst was du verarbeitest, dann kann man dich besser beraten.
    LG

    Kommentar


      #3
      danke für die schnelle antwort :)
      ich wollte erstmal nur wissen was ich brauch zb nen guten prozessor aba bei der grafikkarte kann ich ein bisschen sparen sowas.
      also ich wollt jetzt ersmal mit dem neune magix einsteigen
      meine videos sind meistens in hd und ich hab auhc vor mich en bissel mit effekten und 3d animation auseinander zusetzten meinst du das? (ich darf dich doch dutzen oda? :D)
      und am besten sollte er unter 1000€ liegen :P

      Kommentar


        #4
        Da reicht auch ein Rechner um die 1000, Arthur hat da Top-Varianten zusammengestellt in dem Forumsbeitrag. Wir reden dann ja von gelentlichen Schnitts. Da kann man denn auch mit leben, wenn es mal nen bisschen länger dauert, als Profi ist das bares Geld.
        Bei SD- Videoschnitt gibt es preiswerte und gute Videoschnittkarten, die helfen auch Zeit zu sparen (MPEG-Codec). Die HD-Varianten haben mich nicht so überzeugt, da bekommt mann meist gleichwertige Unterstützung bei den neuen Grafikkarten zum günstigeren Preis (CUDA). Die HD-Karten sind doch sehr teuer.
        PS: Du ist kein Problem

        Kommentar


          #5
          Ist Arthur ein member in dem forum?
          Und ja wenn das exportieren was längerdauert is das kein poblem! sollte halt nur netbeim arbeitsverlauf stocken^^
          Was ist SD-videoschnitt?

          Kommentar


            #6
            das mit arthur hat sich geklärt :P

            Kommentar


              #7
              Die unterschiedlichen Leistungen siehst du beim Vorrendern, du betrachtest das Video im Vorschaufenster und spulst schnell vor, und beim finalen Rendern des Films. Wenn du viele Echtzeiteffekte anwendest, wirst du auch hier Leistung merken. Aber die Preisklasse in der du suchst ist schon völlig OK!
              SD-Videos sind das "normale" TV-Bild:

              Standard-definition television [ˌstændəd ˌdɛfɪˈnɪʃən ˈtɛlɪvɪʒən] oder SDTV ist ein Sammelbegriff für Fernseh- bzw. Videonormen, deren Auflösungen geringer sind als bei HDTV. Folgende Auflösungen sind typisch:

              NTSC (insbesondere die USA, Japan und Südkorea): 640 × 480 Pixel bei 59,94 Hertz Bildfrequenz (d. h. Bilder pro Sekunde)
              PAL, SECAM (Rest der Welt): 768 × 576 Pixel bei 50 Hertz Bildfrequenz
              Kurzformen wie 480p oder 576i geben mit dem Buchstaben an, ob die Auflösung im Vollbildverfahren (englisch “progressive scanning”) oder im Zeilensprungverfahren (“interlaced scanning”) ausgegeben wird. Die drei genannten typischen Auflösungen werden im Zeilensprungverfahren übertragen.
              Dafür gibt es zB. Karten von Pinnacle, Hauppauge, Terratec ....interne und USB-Varianten.

              Kommentar


                #8
                danke sehr für die hilfe :)

                Kommentar


                  #9
                  was haltet ihr denn von dem rechner von gamestar (http://www.gamestar.de/hardware/prax..._pcs_p2.html)?
                  damits billiger wird würd ich vllt die soundkarte und die ssd platte rasuwerfen.

                  Kommentar


                    #10
                    Schau mal hier:
                    http://www.videoaktiv.de/forum/threa...500-Euro/page2

                    Da findest du die Antworten auf deine Fragen.
                    Und das wäre dein Rechner:
                    http://geizhals.at/eu/?cat=WL-184687

                    Arthur

                    Kommentar


                      #11
                      Videoschnittplatte fehlt...

                      Kommentar


                        #12
                        Schau mal in meinem Beitrag da findest du auch den 2. HDD Hinweis
                        Der 1. Angegebene Rechner ist auch nur ein Minimum, nach oben geht alles.
                        Und eine extra Videoschnittplatte ist nicht unbedingt notwendig wenn man 8GB Ram hat und entsprechende Software.
                        Läuft die Software einmal sind die HDD zugriffe während des Schnitts aus Systemdaten nur maginal. (Es sei denn man hat unzählige Hintergrundprogramme offen).

                        Arthur

                        Kommentar


                          #13
                          Sehe ich nicht so...

                          Kommentar


                            #14
                            Solange man nur mit AVCHD oder HDV-Material Arbeitet ist eine Festplatte durchaus ausreichend und ein RAID meiner Ansicht nach total übertrieben. Was ich da eher empfehlen würde ist eine SSD als Systemplatte und eine große Platte für Daten. Die Computer-Nutzung macht mit einer System-SSD viel mehr Spaß.

                            Warnung: Hat man mehr als einen Rechner im Einsatz, so kann es passieren, dass eine SSD weitere Investitionen (weitere SSDs für die anderen Rechner) nach sich zieht. Die Geschwindigkeit der SSDs kann süchtig machen
                            Grüße,
                            Ingmar

                            Kommentar


                              #15
                              Na dann bin ich ein Freund des Übertreibens. Denn ich nutze sowohl eine SSD wie auch ein Raid 5 im System, und zusätzliche Platten liegen hier nur massig herum - für sowas hat man eSata Wechselrahmen im Gehäuse verbaut. Klar machen mehrere Platten Sinn, vor allem wenn man beim Schnitt auch mal auf mehrere Videostreams gleichzeitig zugreifen muss, mal was mit Intermediate Codecs macht oder sogar mal mit unkomprimierten Material was machen muss (autsch da kanns dann rasch eng werden).
                              Lieben Gruß,
                              Wolfgang
                              http://videotreffpunkt.com

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X