Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Digitalfotos in einem Video mit einfügen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Digitalfotos in einem Video mit einfügen

    Hallo Freunde als Einsteiger möchte al fragen ob/wie man
    Digitalfotos mit in einem Videobearbeitung mit einbauen kann?

    Viele Grüße
    Hartmut

    #2
    Machen kann man das natürlich, aber Fotos in Filmen wirken zumindest auf mich oft als Unterbrechung. Da kann es helfen, etwas Bewegung auch in die Standbilder zu bringen: zum Beispiel durch leichte Zooms bzw. Schwenks (bekannt als "Ken-Burns-Effekt") oder mit "2,5D", bei dem Vorder- und Hintergrund des Fotos separat animiert werden.

    Kommentar


      #3
      Ich nutze manchmal Photos im Vor- oder Nachspann. Dazu bearbeite ich das Photo zuerst mit einem Grafikprogramm um es auf das Pixelverhältnis ( in HD 1920x1080) bzw. Seitenverhältnis 16:9 des Videos runter zu scalieren oder um den entsprechen Ausschnitt aus dem Bild zu selektieren.
      Das allerdings nur wenn man es als Vollformat Standbild einbinden will.
      Wie Bernd angemerkt hat und den Bildern eine Bewegung geben will sollte man das natürlich nicht tun da der Ausschnitt im Schnittprogramm bestimmt wird.
      Ich mache das weil ich in meinem Schnittprogramm PSDs (Photoshopformat) einbinden und somit auch Filtereinstellungen wie Transparenzen einbinden kann. Ich glaube auch das ein gutes Grafikprogramm bessere Scalierungsergebnisse liefert als so manches Schnittprogramm.
      Gruss, Dietmar

      Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


      Kommentar


        #4
        Vielen Dank euch beiden, hab vergessen was für ein Schnittprogramm verwende,
        nämlci das Cyberlink Power Direktor Ultra 16 hat mir ein Bekannter empfohlen?

        VG
        Hartmut

        Kommentar


          #5
          Fahrten über Fotos sollten mit dem PowerDirector zu machen sein. Der 2,5D-Effekt erfordert Vorbereitungen in einem Bildbearbeitungsprogramm wie GIMP oder Photoshop.

          Kommentar


            #6
            Hallo!
            Als Nutzer des PowerDirector kann ich Bernds Annahme bestätigen: Fahrten in Standbildern sind sehr leicht mit dem PowerDirector zu machen; Du solltest dazu die Keyframe-Steuerung verwenden.
            Grüße aus dem Ahrtal!

            Michael

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X