Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuanschaffung eines Schnitt-PC

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuanschaffung eines Schnitt-PC

    In der Ausgabe vom VIDEOAKTIV Okt./Nov. 2017 empfahlen Sie den Dell XPS 8920 Tower als preisgünstigen Schnittrechner. Da es diesen nicht mehr zu kaufen gibt, können Sie ein Nachfolgeprodukt empfehlen? Welches? Z.B. den XPS 8930? Oder etwas ganz anderes?
    Ferner: Welches Maß sollte ein Monitor für den Filmschnitt mindestens haben?

    #2
    Ich würde Dir dazu raten einen Fachmann/Fachhändler vor Ort aufzusuchen der sich sehr gut mit Videobearbeitung auskennt. Er wird dann sicher die passende Hardware empfehlen, zumal er aus dem Gespräch mit Dir dann entnehmen kann, was Du möchtest, wohin Du willst und welche Cam Du derzeit nutzt und welche evtl. neu dazu kommt. Alles andere wäre Spekulation und hilft Dir nicht wirklich.
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

    Kommentar


      #3
      Ich wohne ja nun nicht gerade in einer ganz kleinen Stadt, aber einen Fachhändler vor Ort, der sich mit Schnitt-PC´s auskennt, könnte ich trotzdem nicht finden. Allerdings würden wohl alle sagen, sie könnten einen zusammenbauen, weil sie wüssten, was man benötigt.
      Aber richtig ist schon, dass man wissen müsste, welches Schnittprogramm gewünscht wird, da die Programme doch unterschiedliche Anforderungen an die Hardware stellen.

      Zum Monitor kann man sagen, dass einer alleine etwas wenig ist, zwei wären besser.
      Ich nutze z.B. einen 24 Zöller fürs Schnittfenster und einen UHD TV (40 Zoll) für die Vorschau.
      Andere nutzen sogar drei Monitore, aber für mich reichen die zwei.
      Zuletzt geändert von Hans-Jürgen; 19.01.2019, 12:50.
      Gruß

      Hans-Jürgen

      Kommentar

      Sky1

      Einklappen

      Sky2

      Einklappen
      Lädt...
      X