Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zum VA-Test GoPro 6 vs. Sony RX0

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ach geh..., ich äußere hier meine persönlichen Eindrücke zum Testergebnisse mit meiner ganz persönlichen Sichtweise dazu!
    Wenn Du als Ergebnis solche Videos magst, dann mag es gut sein für Dich, nicht aber für mich, mir kannst Du das nicht reindrücken!

    Kommentar


      #17
      Der Test ist insofern m.E. unrealistisch, weil die Gopro, wenn ich Joachim Sauer richtig verstanden habe, mit UHD/50 oder 60p in Aktion getreten ist. In diesem Modus ist sie aber TOTAL unstabilisiert, da dieser erst ab 30p oder einer geringeren Auflösung aktiviert werden kann.
      Ich habe ähnliche Aufnahmen ebenfalls vom Fahrradlenker mit UHD 60p und dem Gimbal FY WG 2 aufgenommen. Ein Traum !!!
      Liebe Grüße,

      Rüdiger

      Kommentar


        #18
        Hallo,
        z.Z. scheinen hier im Forum einige auf dem Kriegspfad zu sein.

        Zum Thema, eine Frage an Joachim Sauer:

        Kann es sein, dass zumindest ein Teil der Fahraufnahmen in der Bearbeitung einen leichten Zeitraffer (Faktor 1,5-2) bekommen haben? Die hektischen Bewegungen deuten für mich darauf hin. Auch die recht hohe Geschwindigkeit ist man von dir aus früheren Fahraufnahmen so nicht gewohnt. An mehreren Stellen habe ich mal den Zeitabstand zwischen den Straßenpfosten ermittelt. Bei einem üblichen Abstand von 50m kam ich auf eine Zeit von ca. 3,5s . Das sind dann umgerechnet ca. 50km/h und das auf flacher Straße!
        Wenn das deine normale Geschwindigkeit ist, kann ich nur gratulieren.

        Gruß Manfred

        Kommentar


          #19
          Eine ActionCam müsste auch am Lenker mehr können als gezeigt, Radl fahren ist ja eine Action-Situation.
          Bei den VA-Aufnahmen verdienen die getesteten Kameras diese Bezeichnung überhaupt nicht, völlig chaotische Aufnahmeergebnisse!

          Solche Aufnahmeergebnisse würde mit nicht einmal der Gemeinde-Tourismus abnehmen um eine Radfahrstrecke auf seine Homepage zu präsentieren...
          Zuletzt geändert von Video&Bild; 24.10.2017, 17:12.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
            Der Test ist insofern m.E. unrealistisch, weil die Gopro, wenn ich Joachim Sauer richtig verstanden habe, mit UHD/50 oder 60p in Aktion getreten ist. In diesem Modus ist sie aber TOTAL unstabilisiert, da dieser erst ab 30p oder einer geringeren Auflösung aktiviert werden kann.
            Ich habe ähnliche Aufnahmen ebenfalls vom Fahrradlenker mit UHD 60p und dem Gimbal FY WG 2 aufgenommen. Ein Traum !!!
            Das Argument ist durdchaus stichhaltig und eben auch ein Aspekt dabei - wir haben uns dennoch bewusst dafür entschieden jeweils den besten Aufnahmemodus gegeneinander laufen zu lassen. Das ist eben auch ein Aspekt und ich sage ja klar im Video, dass die Test noch nicht zu Ende sind.

            Zitat von make Beitrag anzeigen
            Kann es sein, dass zumindest ein Teil der Fahraufnahmen in der Bearbeitung einen leichten Zeitraffer (Faktor 1,5-2) bekommen haben? Die hektischen Bewegungen deuten für mich darauf hin. Auch die recht hohe Geschwindigkeit ist man von dir aus früheren Fahraufnahmen so nicht gewohnt. An mehreren Stellen habe ich mal den Zeitabstand zwischen den Straßenpfosten ermittelt. Bei einem üblichen Abstand von 50m kam ich auf eine Zeit von ca. 3,5s . Das sind dann umgerechnet ca. 50km/h und das auf flacher Straße!
            Wenn das deine normale Geschwindigkeit ist, kann ich nur gratulieren.
            Gruß Manfred
            Die Radfahraufnahmen sind definitiv nicht im Zeitraffer aufgenommen und in der Nachbearbeitung auch mnicht beschleunigt. Das sind tatsächlich so aufgenommene Aufnahmen und die von Dir errechnete Geschwindigkeit ist realistisch - wahrscheinlich bei der flachen Strecke leicht darunter. Die Abfahrt war in jedem Fall deutlich über 50 km/h. Dadurch ergibt sich vielleicht auch der Eindruck von Video&Bild, der noch nicht realisiert hat, dass dies keine normalen Radl-Aufnahmen sind, sondern echte Action, die auch nicht als Werbung für einen Radl-Weg der Gemeinde-Tourismus dienen könnte. Bei der Geschwindigkkeit montiere ich mir in jedem Fall keine Actioncam an den Helm.
            Viele Grüße
            Joachim Sauer

            Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

            Kommentar


              #21
              Herr Sauer ist wirklich so schnell, ich war auch früher mal im Verein und bin mit dem Rennrad auf der Straße gefahren und konnte bei Windstille oder gar Rückenwind auf Asphalt auch ohne größere Probleme eine Strecke mit 50 km/h folgen. In der Gruppe sind wir sogar in einer 50er Zone recht locker einige Kilometer ganz normalen Autos hinterhergefahren. Der elektronische Bildstabilisator den es ab der 5er Gopro erst gibt, macht die Sache nicht viel besser (eigene Erfahrung). Man sollte sich auch von den Werbevideos und den professionellen Videos anderer User in schönen Gegenden lösen, die kommen so nie allein aus der Kamera. Dort herrschen oft perfekte Lichtverhältnisse, eine schöne Landschaft ist zu bewundern, die Filme sind gut geschnitten, wurden nachträglich stabilisiert und farbkorrigiert. Leider kommt das so nicht aus der Kamera und ist für viele User nicht so leicht ereichbar. Daher finde ich es gut, wenn man einfach mal das Material aus der Kamera zeigt, in gängigen Einstellungen. Das wird Gopro natürlich weniger gefallen, weil bei diesen Aufnahmen der Aha-Effekt wegfällt. Ein mir bekannter Goprofilmer hatte erst die Hero 4, dann die 5er wegen dem Stabilisator. Ich habe eine Menge seiner Motorrad und Radfilme gesehen, der Stabi der 5er brachte in dem Fall nicht viel, was man ja auch von einem elektronischen Stabi leider erwarten muss. Immer wieder dieser Matsch am Rand, immer wieder diese Handyqualität mit nur mehr Weitwinkel. Den Weitwinkel verkürzen brachte leichte Verbesserungen. Er hat die Gopro jetzt übrigens verkauft.

              Man sollte aber noch beachten, dass die Hero 6, wenn 4k mit 50 Bildern eingestellt ist, immer mit H265 (HEVC) filmt, da ist natürlich die Frage, wie kommt Youtube damit zurecht beim hochladen. Gimbals sind etwas schönes, nur kosten die etwas besseren auch 250-300€, das will auch nicht jeder User ausgeben.

              Kommentar


                #22
                Zitat von Joachim Sauer Beitrag anzeigen
                Dadurch ergibt sich vielleicht auch der Eindruck von Video&Bild, der noch nicht realisiert hat, dass dies keine normalen Radl-Aufnahmen sind, sondern echte Action, die auch nicht als Werbung für einen Radl-Weg der Gemeinde-Tourismus dienen könnte. Bei der Geschwindigkkeit montiere ich mir in jedem Fall keine Actioncam an den Helm.
                Als Schlussbemerkung wird dann wohl in der VA-Printaussage als Prädikat zu lesen sein: "Für Action-Aufnahmen ungeeignet!".
                Genau diesen Eindruck gewinne ich aus Ihrem Testvideo!

                570 Euro hinlegen für so ein schlechtes Aufnahmeergebnis, nein Danke!

                Kommentar


                  #23
                  „die von Dir errechnete Geschwindigkeit ist realistisch“

                  Wie gesagt, ich gratuliere!

                  Früher konnte ich auch für kurze Zeit eine Geschwindigkeit von 50km/h halten, bei Rückenwind sowieso.

                  Vor einiger Zeit habe ich hier mein Video „Auf und Ab“ vorgestellt. Bei den Abfahrten hatte ich natürlich auch Geschwindigkeiten von 50+x km/h . Die Aufnahmen sehen nicht schlechter aus, obwohl nur mit FHD und 50p aufgenommen. Die verwendete Kamera war eine JVC XA2 , ohne eingeschaltete Stabilisierung.

                  Möglich, dass YT mit H265 nicht so gut klar kommt. Es könnte aber auch sein, dass 4K aus A-Cams für solche Aufnahmen einfach nicht geeignet ist.

                  Daher wäre es interessant mal einen Vergleichstest mit der gleichen Kamera, bei gleichen Geschwindigkeiten, einmal mit 4K und einmal mit FHD und jeweils 50p , mit und ohne Stabi zu machen.

                  Gruß Manfred

                  Kommentar


                    #24
                    An "Video& Bild": Das sind Action-Kameras mit denen man auch Action Aufnahmen macht und keine Aufnahmen wo ein rüstiger Rentner mit einem Pedelec im Schritttempo durch die Gegend wackelt und sich die Kamera auf den Kopf schraubt.

                    Kommentar


                      #25
                      Wenn ich mir Joachim Sauers Vergleichs-Video auf YouTube in 1080p-Qualität ansehe, erstaunt mich weniger das unruhige Bild, sondern schockt mich vielmehr die Qualität des Hero 6-Bildes auf der geraden Strecke ganz zu Beginn.

                      Das ist ja ein einziger Pixelsalat!
                      Wenn das die tatsächliche 4K-Aufnahmequalität sein sollte, dann gute Nacht GoPro!

                      Oder liegt das an einer nicht erfolgreichen Umwandliung von H.265 nach H.264 seitens YouTube ?
                      Oder an meinem iMac, der da ein Live-Wiedergabeproblem hat (glaube ich weniger, denn bei Sonys RX0 sieht es besser aus) ?

                      Kommentar


                        #26
                        Unschwer zu erkennen: die Verpixelung ist auch schon oben um die Schrift, welche Actioncam gerade läuft. Wenn es die Quelle wäre müsste ja zumindest das Umfeld der Schrift verpixelt sein. Das heißt: Das ist ein YouTube-Problem, so wie wir es seit Jahren nicht mehr hatten. Dabei haben wir YouTube mit einer H.264-Datei versorgt in der das so ganz sicher nicht vorhanden ist.
                        Viele Grüße
                        Joachim Sauer

                        Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                        Kommentar


                          #27
                          Wenn man mit der Hero 6 mit 4K mit 50 oder 60 Bildern filmt, erhält man immer ungefragt eine H265 Aufnahme. Möglicherweise wurde hier eine andere Einstellung gewählt.

                          VG
                          Jan

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Jan Beitrag anzeigen
                            Wenn man mit der Hero 6 mit 4K mit 50 oder 60 Bildern filmt, erhält man immer ungefragt eine H265 Aufnahme. Möglicherweise wurde hier eine andere Einstellung gewählt.

                            VG
                            Jan
                            Nein, das Original sieht auch nicht so dramatisch aus, wie das auf YouTube, wobei das ja in erster Linie die erste Szene ist - beim Rest ist es (zumindest bei mir) eigentlich in Ordnung.
                            Viele Grüße
                            Joachim Sauer

                            Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                            Kommentar


                              #29
                              Ob da etwas pixelt ist mir bei der Betrachtung des YT-Videos völlig wurscht.

                              Was ich aber mitnehme ist, dass die GoPro 6 für jemanden der mit 50kmh mit einer Kamera am Lenker durch die Gegend brettert nicht im geringsten geeignet ist. Lieber wäre mir ein Test in dem man zeigt unter welchen Grenzbedingungen schön ruhige Fahraufnahmen möglich sind und die Kamera bedenkenlos dafür eingesetzt werden kann!

                              Kommentar


                                #30
                                Nun sei man nicht so aggresiv, Bruno, dafür ist unser Hobby viel zu schön und unser Alter an sich geeignet, cool zu bleiben. Du möchtest ein Beispiel für radelnde 15 km/h: Bitte, hier der Opa mit seinem Enkel und der Gopro:
                                https://www.youtube.com/watch?v=3VfvbJtee2E&t=108s
                                Liebe Grüße,

                                Rüdiger

                                Kommentar

                                Sky1

                                Einklappen

                                Sky2

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X