Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo bleibt ein aktueller Test von Davinci Resolve?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wo bleibt ein aktueller Test von Davinci Resolve?

    Ich wundere mich schon seit längerem, dass Sie immer wieder die gleichen Schnittprogramme in allen möglichen Versionen testen, das immerhin (in einer Version) kostenlos erhältliche Resolve aber nur einmal (die inzwischen völlig veraltete Version 12.5; mittlerweile ist Resolve bei Version 16 angelangt).
    Sie loben bei Ihren Tests kleinere Verbesserungen oder Neuerungen (fast schon über den grünen Klee), aber die tatsächlich fast schon bahnbrechenden Neuerungen in Resolve (integriertes Fusion, Fairlight etc.) ignorieren Sie anscheinend.
    Liegt es daran, dass Resolve nur in englisch erhältlich ist (das sollte zumindest für Profis kein Problem sein), oder dass der Einstieg für Laien schwierig erscheint? Zumindest Schüler ab der 5. Klasse können nach kurzer Einweisung die grundlegenden Funktionen nutzen.
    Außerdem testen Sie Hardware oberhalb der 10.000 Euro Marke, die wohl auch nur Profis nutzen werden, wenden sich mit Ihrer Publikation also auch an professionelle Nutzer.
    Wo also bleibt ein aktueller Test von Davinci Resolve?

    #2
    Hallo Uodal,

    dass eine Schnittsoftware nur auf englisch gehalten ist, ist kein Grund für uns diese nicht zu testen, ganz im Gegenteil. Trotzdem erschwert das natürlich das Arbeiten mit dem Programm für einige Nutzer, was wir in unserer Testbewertung dann aber auch entsprechend abfangen.
    Dass der letzte Test von DaVinci Resolve aber schon eine deutliche Zeit zurück liegt ist korrekt. Das hatte in erster Linie oft mit der extrem schnellen Update-Folge von Seiten Blackmagic zu tun, was einen Test dann schon fast obsolet machte - aber auch ganz einfach damit, dass im Heft anderen Themen mehr Platz eingeräumt wurde/wird und der Test sehr oft nach hinten geschoben wurde. Dann aber bereits wieder eine neue Version veröffentlicht war. Trotzdem verfolgen wir natürlich die aktuellen Version von DaVinci Resolve und haben diese auch bereits für einen Test fest eingeplant, da Blackmagic jetzt wohl eine feste Struktur für seine Software gefunden hat. Ob das zur nächsten VIDEOAKTIV 1/2020 oder aber erst zur VIDEOAKTIV 2/2020 klappt, können wir jetzt noch nicht sagen. Der Test wird aber defintiv kommen! :glasses-cool:

    Viele Grüße

    Philipp
    - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

    - VIDEOAKTIV auf Facebook

    Kommentar


      #3
      Zitat von Uodal Beitrag anzeigen
      Zumindest Schüler ab der 5. Klasse können nach kurzer Einweisung die grundlegenden Funktionen nutzen.
      Wo also bleibt ein aktueller Test von Davinci Resolve?
      Sie arbeiten mit Schüllern der 5.Klasse, dann sind Sie wohl perfekt vertraut mit DaVinci Resolve.
      Erzählen Sie mal über Ihre Erfahrungen damit hier...

      Ich arbeite schon längere Zeit mit der Studio-Version 15 seit Dezember 2018/16 seit Mai 2019.
      Über meine persönlichen Erfahrungen finden Sie hier etwas:

      www.hennek-homepage.de/video/DaVinci_Resolve_16.html
      Zuletzt geändert von Video&Bild; 09.10.2019, 17:52.

      Kommentar


        #4
        DaVinci Resove 16.1 Final ist da...

        Werde wohl bis Weihnachten benötigen um die vielen Neuerungen zu lesen/verstehen/bewältigen...

        Kommentar


          #5
          Das Update 16.1.1 ist da , Problembehebungsupdate angeblich.

          Kommentar

          Sky1

          Einklappen

          Sky2

          Einklappen
          Lädt...
          X