Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der verlassene Reiterhof

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der verlassene Reiterhof

    Hallo zusammen,

    ich liebe die Lost Place Fotografie und nehme mir wenn ich auf Tour bin auch immer die Zeit, Videos zu drehen :) Jetzt würde ich gerne mal wissen was ich besser machen kann um die Filme interessanter wirken zu lassen. Mein letztes Video entstand in einem verlassenen Reiterhof in NRW, hier gehts zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=sDi9SJEG8ms

    Was sagen die Profis? Was kann ich besser machen?

    Liebe Grüße

    #2
    Bin zwar kein Profi aber die Grundsatzidee soetwas in Scene zu setzen finde ich gut.
    Für mich ist zu viel Bewegung im Bild. Viel zu viele Schwenks in alle Richtungen. Lieber mal ein Stativ benutzen und damit in die Totale gehen und dann in kurzen Scenen die Details darstellen eventuell mit leichten Schwenks. Es soll sich ja schlielich was bewegen.
    Wie gesagt, meine Meinung.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


    Kommentar


      #3
      Hallo Urbexer,

      ich schließe mich den Aussagen meines Vorposter weitgehend an. Du hast das Video mit der Hero 4 gedreht denke ich. In Deinem Profil sehe ich, dass Du ein Rollei Gimbal hast. Deine Bilder sehen aber nicht nach "Gimbal-Aufnahmen" aus, da leider teilweise ziemlich unruhig/verwackelt.

      Gruß, Paul

      Kommentar


        #4
        Grundsätzlich schließe ich mich den bisherigen Kommentaren an.
        Hier noch einige Anregungen von mir:
        Wenn du mit der subjektiven Kameraführung Spannung aufbauen wolltest, ging das aus meiner Sicht daneben.
        Die Musik finde ich auch nicht besonders passend. Ist aber, wie so häufig, Geschmacksache.
        Wie Dietmar bereits schrieb, wären Detailaufnahmen besser gewesen, als die durchgehende Kamerabewegung.
        Wenn du einen fremden, verlassenen Raum mit Gegenständen betritts, stellst du dich doch auch nicht in die Mitte des Raumes und drehst dich um 360° und gehst dann weiter. Du wirst dir die Gegenstände aus der Nähe ansehen.
        Z.B. bei ca.
        0:35 liegen Schreibblätter in einem Schrankfach. Sind das Notizen oder Rechnungen?
        0:55 zeigst du im schnellen Schwenk viele Schlüssel. Einzelne statische Großaufnahmen wären hier passender.
        1:10 die Tastatur eines Klaviers? In einem Reiterhof?
        1:16 wieder ein Schwenk über ein "Album ... 1975" . Hat das Album Bilder oder ist es leer? Hier könnte man evtl. von einem Bild zu einer Film-Außenansicht eines alten aber betriebenen Reiterhof mit Aufnahmen in SW überblenden. Weiß ja keiner, daß es sich um verschiedene Reiterhöfe handelt.
        1:35 der abgeplatzter Lack in einem Bogen. Sehr gut geeignet für Nahaufnahmen mit Schärfeverlagerung und/oder Kamerafahrt (Slider).
        1:55 ein Bild an der Wand. Was zeigt dieses Bild? Ich konnte es, im laufenden Film, nicht erkennen.
        2:30 wenn schon subjektive Kamera, dann aber bitte darauf achten, daß du selbst mit Kamera als Schatten nicht im Bild bist.

        Ich hoffe, du kannst mit meiner(n) Kritik/Anregungen etwas anfangen. Die Umsetzung ist natürlich mit deutlich mehr (zeitlichem) Aufwand verbunden.
        Die Filmidee an sich finde ich toll!

        Gruß Manfred

        Kommentar


          #5
          @Jack: Den Gimbal habe ich zu einem späteren Zeitpunkt gekauft. Als das Video gedreht wurde, habe ich ihn noch nicht gehabt ;) Daher sind die Aufnahmen leider so verwackelt.

          Natürlich habe ich mir eure Kritik durchgelesen und bin da auch sehr dankbar drüber. Jetzt kam hier aber auch das Thema "Slider" auf den Tisch. Das geht leider nicht so einfach, denn Lost Places sind verlassene Ortschaften, in die wir Urbexer uns "reinschleichen". Ich kann mich nicht den ganzen Tag dort aufhalten und nur Equipment mitnehmen, was in meinen Kamerarucksack passt. Größeres Equipment wird leider nichts, da wir wenn wir auf Tour sind, schnell einen Eingang suchen und dann reinhopsen

          Daher achte ich auch drauf, dass keine Detailaufnahmen von Rechnungen bzw. anderen Dokumenten aufgenommen bzw. verarbeitet werden. Es ist nämlich auch so, dass Locations oft geheim gehalten werden - um sie vor Vandalismus zu schützen. Dokumente, auf denen Adressen oder Namen stehen, werden in der Urbexer-Szene oft dazu genutzt um die Location zu finden. Das versucht man natürlich zu vermeiden. Habt also ein wenig Nachsicht, dass ich deswegen keine Dokumente filme. Aber: Detailaufnahmen wird im Kopf gespeichert. Werde ich beim nächsten mal beachten.

          Vorallem, dass ich zu viele Schwenks und Bewegungen mache, die manchmal nicht passen, habe ich bisher gar nicht so wahrgenommen. Wenn man dann aber von anderen hört, was besser passen würde, denkt man wiederum anders. Ich versuche demnächst mal mit anderen Blickwinkeln durch die Locations zugehen.

          Geplant als nächstes ist, die Lost Places evtl. mittels Quadrocopter auch von außen aufzunehmen, falls möglich. Aber auch nur dann, wenn wir schon drinnen waren und alle Fotos und Videos gesichert haben ;) Wäre halt nur als weiterer kleiner Schmankerl - was haltet ihr von der Idee?

          Kommentar


            #6
            "Urbexer" - Was es nicht alles gibt.
            Thema "Slider":
            Muß ja kein großes Teil sein, ein 30cm langes Alu-Rechteckprofil reicht. Zwischen Aluprofil und Kamera einen weichen Stoff legen und schon kann die Kamera auf einem ebenen Untergrund fast lautlos gleiten.
            Thema "Copter":
            Steht das nicht im Widerspruch zu deiner Aussage:
            "Es ist nämlich auch so, dass Locations oft geheim gehalten werden - um sie vor Vandalismus zu schützen" ?
            Du kannst die Außenaufnahmen, auch Gesamtansicht, trotzdem zeigen, wenn du z.B. in der Bearbeitung die Aufnahme verfremdest.
            Z.B. mit dem Effekt, bei dem nur die Konturen sichtbar bleiben. Weiß jetzt nicht wie er sich genau nennt.

            Kommentar


              #7
              Zitat von make Beitrag anzeigen
              Thema "Copter":
              Steht das nicht im Widerspruch zu deiner Aussage:
              "Es ist nämlich auch so, dass Locations oft geheim gehalten werden - um sie vor Vandalismus zu schützen" ?
              Dabei muss ich halt drauf achten, dass ich nicht irgendwelche Anhaltspunkte gebe. Die Frage ist sowieso: Welche Lost Places lassen sich denn alle aus der Luft filmen? Es kommt ja immer drauf an. Ein verlassenes Kloster oder eine verlassene Kirche wäre einfacher als zum Beispiel der verlassene Reiterhof - weil der war mitten in einem Wohngebiet. Kommt dabei immer auf die Location an, da ich dass auch nicht bei jeder Location machen würde.

              Gibt es eigentlich Slider die 30cm lang sind? Das würde ja in den Rucksack passen - vermutlich.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Urbexer Beitrag anzeigen
                @Jack: Den Gimbal habe ich zu einem späteren Zeitpunkt gekauft. Als das Video gedreht wurde, habe ich ihn noch nicht gehabt ;) Daher sind die Aufnahmen leider so verwackelt.


                Hallo Urbexer,
                alles klar, beim nächsten Video wird mit Gimbal alles besser/ruhiger

                Geplant als nächstes ist, die Lost Places evtl. mittels Quadrocopter auch von außen aufzunehmen, falls möglich. Aber auch nur dann, wenn wir schon drinnen waren und alle Fotos und Videos gesichert haben ;) Wäre halt nur als weiterer kleiner Schmankerl - was haltet ihr von der Idee?
                Gute Idee!

                Gruß, Paul

                Kommentar


                  #9
                  @ Urbexer
                  Schau dir mal diese Videos an. Macht genau das, nur besser.
                  https://www.youtube.com/channel/UCtV...orSvgNPocWnYIQ
                  Kaum macht man es richtig schon klappt alles.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von mags Beitrag anzeigen
                    @ Urbexer
                    Schau dir mal diese Videos an. Macht genau das, nur besser.
                    https://www.youtube.com/channel/UCtV...orSvgNPocWnYIQ
                    Danke! :) Teilweise sehen seine Videos aber so aus als wenn er Bilder benutzen würde (ist glaube ich auch teilweise wirklich so!)

                    Kommentar


                      #11
                      Stimmt es sind teilweise Fotos. Aber beachte mal die Schwenks, da ist was zu erkennen weil sie im richtigen Tempo sind.
                      Auch die Zwischenschnitte sind recht gut gelungen. Hat auch da sicher noch Luft nach oben aber mir gefallen die Filmchen recht gut.
                      Kaum macht man es richtig schon klappt alles.

                      Kommentar

                      Sky1

                      Einklappen

                      Sky2

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X