Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CANON XA30 - Mikrophonwindschutz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    CANON XA30 - Mikrophonwindschutz

    Hi,
    Ich (Amateur) möchte an den Artikel über CANON XA11/15 anknüpfen (Videoaktiv 1-2018):
    ich habe eine XA30 und das Problem, dass die Kombi aus Beyerdynamic MCE 86 und Fellwindschutz Rode WS 6 (Länge 23cm) bei Aufnahmen mit kurzer Brennweite deutlich oben links ins Bild hineinragt.
    Frage: gibt es einen etwas kürzeren Windschutz für das MCE 86 (Länge Interferenzrohr 15 cm)?
    Alternativ: gibt es eine Alternative (kürzeres) Richtrohrmikro + Fellwindschutz?

    Lieben Dank vorab
    Rainer

    #2
    Das MCE86 ist schon eine etwas betagte Konstruktion. Ich nehme mal an daß Du die batterie betriebene Version benutzt.

    Eine moderne Alternative ist das Sennheiser MKE600 https://www.thomann.de/de/sennheiser...f=search_prv_2
    Dazu den Fellwindschutz MZH600 https://www.thomann.de/de/sennheiser...d_rel_296554_0
    und das Kabel Ka600 https://www.thomann.de/de/sennheiser...d_rel_296554_2
    Mit einem anderen Kabel kann die Empfindlichkeit an 3.5mm Camcordereingängen niedriger sein. Siehe https://www.videoaktiv.de/forum/threads/2581-Ausgangspegel-Sennheiser-MKE-600
    Oder steht ein XLR Eingang zur Verfügung?

    Das Sennheiser ist kürzer und rauscht deutlich (!) weniger.

    Die Stereoversion wäre das MKE 440 https://www.thomann.de/de/sennheiser...f=search_prv_8
    Zuletzt geändert von mikroguenni; 04.12.2017, 18:33.

    Kommentar


      #3
      Danke für die Antwort.
      Der XA30 hat auch XLR-Anschlüsse..das Beyer MCE 86 ist zwar betagt, lag aber damals innerhalb meines Budgets.
      Ich konnte bei Sennheiser keine exakten Längenangaben bzgl. des Richtrohrs finden..wenn ich aber das Photo bei Thomann mit 3-Satz extrapoliere, hat es eine Länge von ca. 12cm und wäre tatsächlich etwas kürzer. Über die Länge des Windschutzes (der eigentliche Knackpunkt meines Problems) MZH 600 habe ich keine Längenangaben gefunden.. ich werde diesbezüglich bei Sennheiser anfragen (und berichten).

      Rainer

      Kommentar


        #4
        https://de-de.sennheiser.com/kamera-...krofon-mke-600
        Abmessungen Durchmesser 20 mm, Länge 256 mm

        Kommentar


          #5
          Als reine XLR Lösung mit Phantomspeisung (keine Batterie) gibt es noch das MKH8060. Das ist noch mal deutlich kürzer, im Preis leider höher.
          https://www.thomann.de/de/sennheiser...f=search_prv_6

          Kommentar


            #6
            ... ich hatte zuletzt etwas "unscharf" formuliert: die ca. 12 cm beziehen sich auf das Interferenzrohr (der Mikrofonabschnitt mit den "Schlitzen", der mit dem Windschutz abgedeckt werden soll)..die Maße über alles sind natürlich überall dokumentiert.

            Mittlerweile habe ich eine Antwort vom Sennheiser-Support:
            "Über alles ist der MHZ 600 ca. 180mm lang und hat einen Durchmesser von ca. 120mm."

            18cm wären deutlich kürzer als das Rode-Teil mit 23cm, so dass ich mir den MHZ 600 bestellen (und ausprobieren) werde.

            Bis hierher vorerst lieben Danke an @mikroguenni, Du hast mir weitergeholfen.

            Ich werde berichten, ob der MHZ 600 tatsächlich mein Problem lösen wird.

            Rainer

            Kommentar


              #7
              Der Bereich mit den Schlitzen ist beim beyer (von ganz vorne bis zum letzten Schlitz) 14cm. Dann folgen 7mm Übergang zum dickeren Schaft.

              Beim Sennheiser dürften es wohl die 12cm sein. (habe gerade keines zur Hand zum nachmessen.)
              Zuletzt geändert von mikroguenni; 05.12.2017, 17:57.

              Kommentar


                #8
                Problem gelöst

                So, der Sennheiser Felllwindschutz ist angekommen.
                Länge mit hochstehenden Haaren: 19cm, also 4 cm kürzer der von Rode.
                Das Beyerdynamic passt ein wenig spack hinein, passt aber und der Windschutz überdeckt auch den letzten Schlitz
                und
                das Ganze ragt nicht mehr ins Bild :))

                Also, Problem gelöst.

                Rainer

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X