Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es freie Musik zum Nachvertonen von Videos im Netz?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rumpel
    antwortet
    Zwei Ergänzungen zum schon genannten Jamendo habe ich noch:

    http://opsound.org/

    und

    http://ccmixter.org/

    MfG

    Einen Kommentar schreiben:


  • irieger
    antwortet
    Zitat von wotawo Beitrag anzeigen
    Ich benutze oft Musik von Freunden die selber musizieren und komponieren. Natürlich frage ich sie um Erlaubnis, aber das ist bisher immer ganz problemlos verlaufen. Auch bei kleineren Bands kann man nachfragen, die freuen sich dann meistens über die kostenlose Werbung ;)
    Ein Freund von mir ist auch Musiker und mit dem habe ich vor kurzem eine Weile über die GEMA diskutiert. Er hat mein Standpunkt erhärtet, dass ich Musiker nicht verstehen kann, die GEMA-Mitglied werden. Als GEMA-Mitglied tritt man laut seiner Aussage wirklich alle Rechte (außer dem ja in Deutschland nicht weitergebbaren Urheberrecht) ab. Es hört doch auf wenn man nicht mal selbst seine Musik auf seine Homepage stellen darf, ohne selbst dann dafür auch GEMA-Gebühr zu zahlen? Warum lassen sich Musiker so enteignen.
    Außerdem ist man als GEMA-Mitglied wohl gezwungen, dann auch alle Musik unter den Rechten der GEMA zu haben. Also man kann dann nicht mal ne Ladung Musik als GEMA frei verkaufen.

    So lange deine befreundeten Musiker nicht Mitglied der GEMA sind, ist das also kein Problem. Sollte das jemand sein hast du eins.

    Zitat von wotawo Beitrag anzeigen
    Man muss schon aufpassen was die GEMA betrifft. Mit der ist wirklich nicht zu Spaßen und man macht sich schnell strafbar!
    Die GEMA und die GEZ sind zusammen mit den Banken leider vom Staat getragene Mafia-Organisationen. Ich fordere nicht auf, dass Musik/Kunst enteignet wird - nicht durch die geMAfia und auch nicht durch allgemeines Nutzungsrecht, aber was die GEMA an Rechten hat finde ich schlimmer ... (siehe auch oben)

    Einen Kommentar schreiben:


  • wotawo
    antwortet
    Ich benutze oft Musik von Freunden die selber musizieren und komponieren. Natürlich frage ich sie um Erlaubnis, aber das ist bisher immer ganz problemlos verlaufen. Auch bei kleineren Bands kann man nachfragen, die freuen sich dann meistens über die kostenlose Werbung ;)
    Man muss schon aufpassen was die GEMA betrifft. Mit der ist wirklich nicht zu Spaßen und man macht sich schnell strafbar!

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefanfd57
    antwortet
    Es geht hier bei mir haupsächlich um zwei bis drei Beiträge im OK jährlich. Wenn ich da die Gemafreie also kostenlose Musik für die gema KAUFE dann beißt sich hier die Katze in den Schwanz bildlich gesprochen.

    Herzlichen Gruß Stefanfd57

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Ganz so einfach kann man das auch nicht sehen.
    Gemafreie Musik kann man kaufen, nutzen und gut ist es.
    Nutzt man Musik der Gema muss man dieses vorher schon mit denen Regeln (oder bekommt später eine dicke Rechnung), was sehr viel Aufwand bedeuten kann.
    Übrigens, will man DVD`s oder BD`s pressen lassen, kommt man eh nicht an der Gema vorbei, weil die Presswerke in der Regel den Bescheid der Gema haben wollen, egal, ob da gemafreie Musik drauf ist oder nicht.

    Ich spreche hier von Medien, die kommerziell der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden soll. Wer sich alle nur zuhause im privaten Rahmen ansehen will, dem kann das alles egal sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefanfd57
    antwortet
    Es gibt zwar viele Gemafreie Musik aber sehr wenig kostenlose.Denn das ist doch der Zweck wenn ich als hobyfilmer einen Beitrag im Offenen kanal einstelle bezahlt man für 30 Min 3Euro.Deshalb muss oder sollte die Gemafreie Musik auch möglichst wenig oder am besten gar nichts kosten. Sonst kann ich ja das geld der Gema in den Rachen werfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ganon
    antwortet
    Meine Empfehlung ist ein relativ neuer Shop. Habe hier schon echte Perlen für meine Videoprojekte gefunden. Das Angebot der Tracks ist wohl noch sehr übersichtlich, wächst aber, wie ich mir per Mail habe versichern lassen, täglich.

    Link zur Site: gemafreie Musik

    Grüße ganon

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lucas
    antwortet
    aLso mein Favorit ist ganz klar: audiojungle.net
    Dort findet man viel viel Musik von verschiedenen Musikern mit verschiedenen Stielen!
    Eigentlich immer was dabei!
    Noch ein kleiner Tipp:
    Sucht mal nach den Bundles dort sind häufig gute und günstige dabei!

    Einen Kommentar schreiben:


  • K.-D. Schmidt
    antwortet
    Z. B.
    http://www.gemafreie-musik.de/
    http://www.gemafreie-welten.de/
    http://www.massivetracks.net/gemafreie-musik.htm
    http://www.mp3-gema-frei.de/
    http://www.neppstar.net/webstar/freie_musik.html
    http://www.thefreesite.com/Free_Sounds/
    Gruß
    KDS

    Einen Kommentar schreiben:


  • Torchwood
    antwortet
    Vielleicht mal in Musiker Foren nachschauen, die stellen da gerne eigene Musik vor und wenn euch was gefällt könnt ihr um Erlaubnis fragen.

    z.B. Hier unter Tracks:

    http://www.sequencer.de/synthesizer/

    Einen Kommentar schreiben:


  • trainmovie
    antwortet
    Habe mir bei Ebay mittlerweile 4CDs gekauft für 39,99 Euro, sind für meine Zwecke aussreichend.
    Richtig,GEMAfrei ist nicht gleich Rechtefrei. Habe CDs da sind für gewerbliche Zwecke keine Rechte da, wenn muss man beim Urheber eine Gebühr bezahlen pro Sound.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Videomanni
    antwortet
    danke für den Link. Solche sammle ich
    Man braucht ja immer mal was neues.

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefanfd57
    antwortet
    Hallo

    Versuchtes einmal mit der kostenlosen software "Ludwig3.0" man kann dann diemusik nicht speichen wenn man kauft circa50, Euro kann man auch speichern oder auch selbst komponieren

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoHoFilm
    antwortet
    Ich bin auf folgende Seite gestoßen, die mir sehr seriös erscheint: http://www.jewelbeat.com/ dort kann man jeden Song als mp3 zum Testen in voller Länge kostenlos downloaden. Und wenn man ihn im Film verwendet, anschließend für 99 us-cent pro Song die Wave-Datei incl. den Rechten zur Benutzung (auch kommerziell, ziemlich großzügig) erwerben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • irieger
    antwortet
    Vimeo Music Store

    Hallo,

    was hier bestimmt auch interessant ist, ist der neue http://www.vimeo.com/musicstore
    Dort gibt es sowohl creative Commons lizenzierte Stücke als auch kostenpflichtige Stücke für 2€ zum Privatgebrauch oder gestaffelten Preisen je nach gewünschter Nutzung im kommerziellen Umfeld. Viel Zeit zum reinhören hatte ich bisher noch nicht, aber soll wohl ganz interessant sein.

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X