Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Produktionsende für VHS-Rekorder gekommen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Produktionsende für VHS-Rekorder gekommen

    Nach 40 Jahren ist Schluss: 1976 brachte JVC das VHS-System auf den Markt und nun hat Funai als der letzte noch verbliebene Hersteller von VHS-Rekordern mitgeteilt, die Produktion dieser Geräte in diesem Monat einstellen zu wollen. Gründe dafür seien Schwierigkeiten bei der Beschaffung einiger Bauteile sowie die stark zurückgegangene Nachfrage, denn nach bis zu 15 Millionen Exemplaren in den besten Jahren konnten 2015 nur noch 750 000 VHS-Rekorder verkauft werden.
    Die VHS-Bänder hat ungewöhnlicherweise bereits Ende vorigen Jahres das Zeitliche gesegnet, als das letzte Werk in Südkorea die Produktion beendete. Ein Revival, wie es zumindest im kleinen Umfang die Vinyl-Schallplatte erlebt, ist bei VHS kaum zu erwarten, obwohl es durchaus noch Nutzer der aus heutiger Sicht antiquierten Technik und Bildqualität gibt. So hat der letzte deutsche Großhändler für VHS-Leerkassetten im Jahr 2015 immerhin noch über 10 000 Stück pro Monat verkauft, und bei Amazon übersteigt das VHS-Angebot das der Blu-ray weiterhin deutlich.

    #2
    Ich staune, dass die Dinger bis jetzt noch produziert worden sein sollen. Habe schon sehr lang keinen VHS-Recorder mehr im Laden gesehen.
    Gibt es eine Info, ob die zuletzt produzierten Geräte noch den deutschen Markt erreicht haben?

    Kommentar


      #3
      Ich zumindest habe diese Info nicht, aber der letzte Hauptabsatzmarkt scheinen die USA gewesen zu sein, wo die Rekorder unter den Markennamen "Funai" und "Sanyo" angeboten werden.

      Kommentar

      Sky1

      Einklappen

      Sky2

      Einklappen
      Lädt...
      X