Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tronje Motorleinwand 3 Meter Breite

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tronje Motorleinwand 3 Meter Breite

    Die Generation der „echten“ alten Schmalfilmer nimmt wohl - auch aus biologischen Gründen- allmählich ab. Zur Zeit des „Schnürsenkelfilmens“ hatte man das Bestreben, seine Werke möglichst kontrastreich und scharf auf einer großen Leinwand zu betrachten. Wer diese Möglichkeit nicht in den eigenen vier Wänden hatte, tat das eben in einem Filmclub. Ich hatte das Glück des eigenen Hauses und konnte mich vor fast einem halben Jahrhundert schon an einem großen Projektionsbild erfreuen. Dieses geschah dann teilweise unter Lebensgefahr mittels mit Nachbrennern getunter Projektoren.
    Viele dieser alten Filmer wanderten dann später über in die Fraktion der Mäusekinos. Ich auch – aber nur für eine kurze Zeit.
    Bis vor einem Jahr projizierte ich meine Videos auf eine sehr teure manuelle DaLite Projektionswand mit einer Breite von 2 Metern. Durch Zufall stieß ich vor ca. einem Jahr auf eine 3 Meter breite Motorleinwand von Tronje, die nur einen Bruchteil meiner DaLite kostete. Da das Kostenrisiko nicht sehr groß war, bestellte ich bei Conrad eine Tronje Leinwand und bin begeistert.
    Die Wand hat einen Gainfaktor von 1,5, was z.B. der 3-D Projektion, wo die Beamer nicht unerheblich an Lichtleistung verlieren, entgegenkommt. Wenn mehr Videofreaks 3-D-Videos mittels eine so großen Projektion gesehen hätten, würde 3-D m.E. nicht so sang- und klanglos untergegangen sein. Aber auch die normale Projektion profitiert von einem wunderbaren Kontrast.
    Warum habe ich das alles gepostet? Um zu beweisen, dass eine Großprojektion auch mit relativ geringen Mitteln möglich ist. Geeignete Beamer gibt es nämlich auch schon unterhalb der 1.000€ Grenze. Wer die Möglichkeit hat, so eine Leinwand zu montieren, bei einem Sitzabstand von 4 – 5 Metern, dem kann ich einen Test nur wärmstens empfehlen. Alte Wand:
    DSCN0283.jpg
    Neue Wand:DSCN2329.jpg
    Zuletzt geändert von Rüdiger; 03.11.2014, 11:59.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

    #2
    Dann gib doch mal einen link her - mich interessiert das gerade wegen des Motors

    Gefunden:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/9...omotionarea=01
    wäre meine Größe
    Zuletzt geändert von wabu; 03.11.2014, 23:15.
    man lernt nie aus...:good:

    Kommentar


      #3
      Schön, dass Du den Link gefunden hast. Ich wollte hier nicht als Werbeträger für Conrad auftreten. Die Wand hat, wie dort beschrieben, eine Nettoprojektionsbreite von ca. 267 cm. Sehr schön ist auch die mitgelieferte Fernbedienung und die Möglichkeit, sie auf einen bestimmten Stopppunkt zu justieren. Alles für den genannten Preis bei der wirklich soliden Verarbeitung mit einem schönen Metalltubus. Das ist schon sensationell.
      Liebe Grüße,

      Rüdiger

      Kommentar


        #4
        Ein wichtiges Merkmal, das hatte ich vergessen, ist auch eine gute Planlage der Projektionswand. Bei meiner wesenlich teureren DaLite hatte man bei einem langsamen Schwenk den Eindruck, dass an einer bestimmten Stelle aus einer geraden Linie eine Welle wurde. Es ist wirklich erstaunlich, dass diese preiswerte Leinwand hervorragend plan ist.
        Liebe Grüße,

        Rüdiger

        Kommentar


          #5
          Danke!
          Da das zu kurz wäre: Nochmal Danke ))
          man lernt nie aus...:good:

          Kommentar

          Sky1

          Einklappen

          Sky2

          Einklappen
          Lädt...
          X