Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Magix Video deluxe MX: schneller, einfacher und bessere Zusammenarbeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Magix Video deluxe MX: schneller, einfacher und bessere Zusammenarbeit


    Mit der Media-X-change-Kampagne will Magix zeigen wie die eigenen Programme perfekt zusammenarbeiten. Entsprechend kann die neue Version des Schnittprogramms Video deluxe MX den Film direkt über die Schaltfläche Bereitstellen als Videospur in Magix Music Maker MX übertragen. Video deluxe MX soll drei mal schneller im Export von AVCHD-Dateien sein und einen kompletten Full HD 50p-Workflow erlauben.
    Das Schnittprogramm kann nun die 3D-Videos der 3D-Camcordermodelle Sony TD-10 und JVC TD-1 importieren ...

    Weiterlesen...

    #2
    Glückwunsch an MAGIX - drei der von mir sehnlichst erwarteten Ergänzungen sind nun drin:
    Grafikkarten-Unterstützung, Bereichsrendering und Magic Bullet Quick Looks.
    Wenn die Version hält was sie verspricht, dann ist es eine wirklich sehr runde Sache.
    Schade dass die 3-Wege-Farbkorrektur scheinbar weiterhin Pro X vorbehalten bleibt.

    Ich arbeite beruflich meistens mit der Adobe Creative Suite, aber für schnelle einfache Aufträge nutze ich gerne Video deluxe, weil es damit einfach schneller geht.

    CU
    Hartmut

    Kommentar


      #3
      Ich warte in Spannung auf den Videoaktiv-Test: sollen wir die MX-Software vergleichen mit Studio 15 oder Avid Studio 1.

      Wiel

      Kommentar


        #4
        Habe mir das Programm zugelegt. Bei AVCHD-Dateien muss ich die Vorschau auf die halbe Größe reduzieren, um überhaupt eine einigermaßen flüssige Vorschau ohne Filter zu haben, mit Filter muss ich sogar auf 1/4 gehen Meine Hardware Intel Core2 Quad 9000, 4 GB RAM und ATI HD 4670, was ja denn mal nicht so ganz schlecht ist, zwar nicht das neueste, aber auch nicht alt.
        Finde es traurig, dass mit solch einer Hardware das Programm schon nocht mehr richtig läuft. Habe in Foren gelesen, das selbst der I7-2600K nicht ausreicht. Und das soll eine Verbesserung sein?

        Kommentar


          #5
          http://www.videoaktiv.de/forum/threa...full=1#post725

          doch doch das funktioniert ganz gut.. lies dich mal ein schau dir das Video an..

          Kommentar


            #6
            Ich habe das Programm gekauft, vor allem wegen der in der Grösse einstllbaren Explorer. Auf meinem i7 2600 Ist eine merkliche Geschwindigkeitssteigerung gegenüber der Versio VdL 17 zu bemerken.
            Kaum macht man es richtig schon klappt alles.

            Kommentar


              #7
              Auf meinem Quadcore-System sind alle Lese- und Schreib-Funktionen der MX (im Vergleich zur VdL17) merklich schneller.
              Auch die Berechnung einer BluRay geht anscheinend etwas schneller vonstatten (ich lasse das trotzdem immer über Nacht rendern, deshalb kann ich nur von der angzeigten verbleibenden Zeit ausgehen).
              Das Bereichsrendering ist Klasse.
              Was ich mir von MX gewünscht hätte: Multicam mit etwas mehr Kameras als bisher. Es hätten nicht neun Kameras sein müssen, wie bei der Pro X, aber drei oder vier unterstütze Kameras hätte ich mir schon gewünscht.

              Kommentar


                #8
                Wenn das Vorschaurendering alternativ auch im Hintergrund laufen könnte, wäre es Klasse...

                Kommentar


                  #9
                  Welches Video

                  Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
                  http://www.videoaktiv.de/forum/threa...full=1#post725

                  doch doch das funktioniert ganz gut.. lies dich mal ein schau dir das Video an..
                  Wo soll denn das Video sein. Und außerdem sind mindestens genau so viele Berichte mit negativem Klang vorhanden wie positive.

                  Kommentar


                    #10
                    na das hier

                    Kommentar


                      #11
                      Wann wird diese Version 18 in der Datenbank für den Softwarevergleich verfügbar sein?

                      MfG

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn eine neue Version rauskommt muss diese erst getestet werden, was in der Regel gleich mit mehreren Programmen im Vergleich passiert. Wir habe Magix Video deluxe MX (Version 18) im Test für die nächste Ausgabe (VIDEOAKTIV 01/2012 erscheint im November 2011). Mit dem Erstverkaufstag erscheinen auch die Ergebnisse in der Datenbank.
                        Wobei wir dieses mal auch das Testverfahren umstellen, denn auch wir müssen mit der Zeit gehen und neue Funktionen integrieren, andere die an Bedeutung verloren haben, entfernen. Da nun die neue Generation fürs nächste Jahr rauskommt ist nun der passende Zeitpunkt für eine Modernisierung und Umstellung gekommen.
                        Viele Grüße
                        Joachim Sauer

                        Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                        Kommentar

                        Sky1

                        Einklappen

                        Sky2

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X