Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Magix: kauft Sony Vegas, Movie Studio und Audio-Palette

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Magix: kauft Sony Vegas, Movie Studio und Audio-Palette

    Lange war darüber spekuliert worden, wie oder auch nur ob es mit der Schnittsoftware Vegas Pro weitergehen würde, denn die Bekenntnisse, die es von Sony dazu gab, schienen doch etwas halbherzig. Seit heute nun ist die Katze offiziell aus dem Sack: Konkurrent Magix übernimmt Vegas und einen Großteil der übrigen Produkte von Sony Creative Software (SCS) gleich dazu.
    So werden auch Movie Studio, Sound Forge Pro und ACID Pro zu Magix umziehen, während die auf professionelle Nutzer abzielende Catalyst-Familie bei SCS bleibt. Magix will den Support für die bisherigen Nutzer weiterführen und bereits im Herbst neue Versionen von Vegas Pro und Movie Studio veröffentlichen.

    Quelle: Pressemitteilung von Magix

    #2
    Über die Gründe und den Überlegungen von Magix kann ja jetzt viel spekuliert werden. Doch das wird wohl niemand so richtig helfen. Viele Diskussionen die es jetzt wohl in den einschlägigen Foren überall gibt, wird zu nichts führen, bis Magix eindeutig zu erkennen gibt was sie mit dem Kauf bezwecken. Es kann für Magix deutlich zum Vorteile gelangen, aber auch zum Gegenteil.
    Warten wir es einfach ab.
    Gruß
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

    Kommentar


      #3
      VA-News - Magix: kauft Sony Vegas, Movie Studio und Audio-Palette

      Seine Software-Sparte für den Video- und Audio-Schnitt – sprich Vegas Pro und Movie Studio hatte Sony schon immer etwas stiefmütterlich behandelt. In den letzten Monaten wurde es aber mehr als still um die Programme. Der Grund ist nun klar – Magix übernimmt ab sofort fast alle Bestandteile des Software-Spektrums von Sony Creative Software.


      Kommentar


        #4
        Zitat von fubal147 Beitrag anzeigen
        Es kann für Magix deutlich zum Vorteile gelangen, aber auch zum Gegenteil.
        Nicht nur für Magix, sondern vor allem für die Nutzer von Vegas. Wirklich absehbar ist nach der Übernahmeankündigung noch nicht, wohin die Reise gehen wird, und in der Vergangenheit zumindest hat so ein Verkauf der betroffenen Software selten gutgetan. Aber vielleicht wird das jetzt ja die rühmliche Ausnahme.
        Positive Neuigkeiten kann Magix auf jeden Fall brauchen, nachdem die eigene Schnittsoftware Video Pro X8 anscheinend doch ziemlich fehlerbehaftet veröffentlicht wurde. Dessen Patch-Liste verzeichnet mehr Abstürze als ein Starfighter-Geschwader.
        Ein Detail am Rand: Sony Creative Software ist im US-Bundesstaat Wisconsin beheimatet und Magix sucht seit einiger Zeit Software-Entwickler für seinen neuen Standort in den USA, der ebenfalls in Wisconsin liegt, kaum zehn Meilen von SCS entfernt. Das ist sicher kein Zufall.

        Kommentar


          #5
          Es ist offenbar zu erwarten dass Vegas Pro zumindest unmittelbar von Magix weiter geführt wird. Was mittelfristig ist wird man sehen. Die einen meinen man hätte sich da Markt gekauft. Die anderen meinen es geht um codes, Patente, Features. Man wird sehen wie es weiter geht. Unmittelbar ist ja eine neue Version angekündigt und das ist schon sehr sehr positiv für die Usergemeinschaft.
          Zuletzt geändert von Wolfgang S.; 25.05.2016, 18:22.
          Lieben Gruß,
          Wolfgang
          http://videotreffpunkt.com

          Kommentar


            #6
            Wir haben uns schnellstmöglichst um Klarheit für die Magix und Vegas-Anwender benmüht und ein Interview mit den Verantwortlichen der Übernahme gemacht: http://www.videoaktiv.de/praxistechn...ie-studio.html
            Viele Grüße
            Joachim Sauer

            Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
              Ein Detail am Rand: Sony Creative Software ist im US-Bundesstaat Wisconsin beheimatet und Magix sucht seit einiger Zeit Software-Entwickler für seinen neuen Standort in den USA, der ebenfalls in Wisconsin liegt, kaum zehn Meilen von SCS entfernt. Das ist sicher kein Zufall.
              Nein, sondern ein sehr gutes Zeichen dafür daß Vegas nicht 'ausgeschlachtet' sondern weiter entwickelt werden soll. Wie das aktuelle Interview verdeutlicht, sind die ähnlichen Magix Produkte in unterschiedlichen Märkten aktiv und erfolgreich. Gerade die Leitung der Vegas Entwicklung in erfahrene SCS Hände zu legen, zeigt gut die geplante Richtung auf.

              Ich freue mich als langjährige Vegas User sehr darüber.
              Gruß
              Peter

              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X