Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Cinemartin Cinec 4.0: Videos in 8K-Auflösung konvertieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Roli4711
    antwortet
    Hallo Lothar,

    Habe es vor 15 Minuten auch erhalten. Vielleicht ist das mal was, das auch taugt .

    Das Problem bei dem Teil wird folgender sein: "... and a integrated SSD ...". Wenn ich nun nur eine 250GB SSD nehme, ist die nach wenigen Minuten aufgebraucht. Und wenn diese integriert ist, kann diese nicht gewechselt werden.

    D.h. also, nach wenigen Minuten muss man zuerst den ganzen gefilmten Kram wieder kopieren um dann die Festplatte zu verwenden. Ich sehe es ja bei meinem Odyssey 7Q, bei der ich 2 wechselbare SSDs (gleichzeitig) verwende. Selbst bei Aufnahmen, die nur HD ProRes 422 (HQ) sind, ist nach ca. 4 Std Schluss. Gut, nun kann man sagen, das reicht. Aber eben, es ist ein TB und nicht 256 oder 512 GB. Da ist dann schon bedeutend früher Schluss.

    Gruss Roli

    Einen Kommentar schreiben:


  • lobra
    antwortet
    Achtung, hier der nächste Versuch, die Benutzer zu vera....

    We want to let you know what Cinemartin is cooking

    NEXT: A 4K 30/60P 8-10/12 Bit 4:2:2/4:4:4 Recorder / Computer
    Ships in summer 2015, from 2.295 to 2.995€* (*models up to 4K30P 4:2:2 10-Bit)


    Cinemartin, the Spanish team producers of the popular Prores and HEVC H.265 standalone & plugin video converters among other cinematography tools and devices, now is proud to announce the upcoming release of Next, a portable palm size video computer recorder, featuring up to 4K(DCI)30P or 60P at 8, 10 or 12-Bits 4:2:2 or up to 4:4:4.

    The uncompressed recorder / tablet size / desktop powered device from Cinemartin, features a Industrial 64-Bit Intel Based computer, with 6.7" HD touchscreen, 8 to 16GB RAM and a integrated internal SSD of up to 1TB.


    *Above picture is a prototype


    Starting at 2.295€ up to 2.995€ for the higher 4K30P 6G-SDI/ HDMI model with 16GB and 500GB or 1TB of included SSD.
    3 models will be available, 2 of them available this summer (up to 4K30P). Fall this year / beggining 2016 will be available the 4K60P version at a higher price.


    All models are computer based, featuring 64-Bit Intel industrial components, with a low TDP of just 15W (AVG 29W) providing hours and hours of battery life, with state of the art last technology including 8 to 16GB of RAM, and a integrated SSD 6G from 250GB to 1TB. The unit will come with Windows 8.1 or Windows 10, meaning users can plug a keyboard a mouse and plug a computer display and/or a video monitor and start editing, VFX, etc ..

    WIFI and Bluetooth ready, to connect to internet, send, share or upload to youtube, or send to an FTP or to use wetransfer to send a bigger file to your customers, all in one device, ready to go, complete.


    *Pictured is a prototype

    Cinemartin Next provide a device that can be used like a tablet like computer, with the power of a desktop computer and the features of professional workstation, partnered with Blackmagic for the capture cards, in the size of a palm, measuring just 185x180x40mm.

    As a Tablet, users can show and playback high quality high resolution videos on the same device, just click with your finger, supports playback of uncompressed 4K, Prores 4K and H.265 4K as being the only one capable of this kind of playback.

    As a recording device, Next gives almost no limits in quality, backed up by Decklink and industrial hardware, plus custom software. Next provides true cinema quality and a must have tool to go with everywhere



    Download pictures here: http://www.cinemartin.com/press/20150224-Next/.

    Äußerste Vorsicht, nach meiner Einschätzung und Erfahrung handelt es sich um eine sehr unseriöse Firma!!!


    Viele Grüße

    Lothar
    Zuletzt geändert von lobra; 23.02.2015, 23:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roli4711
    antwortet
    Bei meinen Tests gingen dpx- und tif-Dateien, nicht aber dng's. Und solange das Teil auf meinem Schnitt-PC nicht läuft, macht es auch keinen Sinn, noch weitere Tests zu machen.

    Aber Danke!

    Gruss Roli

    Einen Kommentar schreiben:


  • motiongroup
    antwortet
    hmmmm frag mal direkt bei Ihnen an... laut inet soll das funktionieren..

    ich würde mir an deiner Stelle eher den Workflow über das Resolve conforming anlernen..
    Zuletzt geändert von motiongroup; 11.02.2015, 11:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roli4711
    antwortet
    Leider ist für mich Cliptoolz keine Lösung, da keine CinemaDNG-Files (.dng) verarbeitet werden können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roli4711
    antwortet
    Sehr geehrter Herr Sauer,

    Danke für die Mitteilung. Eigentlich ist es Schade, dass die F-Wörter im Eintrag von Herrn Hernandez nun draussen sind. So können andere Leser die Sprache dieser Firma nicht selber sehen.

    Da ich mir gedacht habe, dass so was passiert, habe ich noch einen Printscreen des Eintrages gemacht. Gerne würde ich den hier als Beispiel für andere Benutzer anzeigen, wenn ich denn darf. Hier warte ich auf Ihre Antwort.

    Schon alleine die Androhung von rechtlichen Schritten von Seiten Cinemartin, wenn keine Löschung gemacht wird, ist doch auch wieder ein Zeichen bzgl. Umgang mit "Andersdenkenden". Er darf unsere Namen veröffentlichen, er darf uns drohen und uns die F-Wörter um den Kopf schlagen, aber wir dürfen nicht das veröffentlichen, was tatsächlich vorgefallen war. Das ist doch eine sehr eigenartige Strategie.

    Evtl. wäre es möglich, im redaktionellen Teil (Artikel über Cinemartin im Internet) einen expliziten Verweis auf diesen Thread zu machen und nicht nur den Teil unten anzuzeigen. Schön wäre es natürlich auch, wenn im Magazin selber irgendwo ein Verweis darauf stehen würde, auch bzgl. Drohung, etc. oder sogar ein Bericht, wie Cinemartin mit nicht zufriedenen Kunden umgeht.

    Freundliche Grüsse,
    Roland Schärli

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Zitat von lobra Beitrag anzeigen
    An die Redaktion, sie sollten diese Situation, auf Grund der PayPal Antwort, einmal redaktionell aufarbeiten.
    Da gebe ich Dir recht und bin einigermaßen erstaunt, denn wir selbst verkaufen ja via PayPal PDFs und damit ebenfall nicht materielle Güter. Wir haben zwar zum Glück extrem selten einen Käuferschutzantrag bekommen - aber hie und da haben die Leute halt Probleme beim Download und wenden sich direkt an PayPal anstatt sich mit uns in Verbindung zu setzen.
    Wie dem auch sei: Ich glaube micht zu erinnern, dass wir einen Fall hatten bei dem PayPal die Entscheidung getroffen hat dem Käufer schutz zu gewähren.
    Ich werde mich mal mit der Pressestelle von PayPal in Verbindung setzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Inzwischen liegt mir eine Antwort von Tony Hernandez vor. In meinem Schreiben habe ich ihm erklärt, dass in unserem Forum (wie in jedem anderen) keine Ausdrücke erlaubt sind und ihn um eine gütliche Regelung gebeten. Außerdem habe ich um eine Teststellung für einen Bericht angefragt.

    In seiner Antwort erklärt er mehr oder weniger noch mal, dass er viel Zeit investiert hat und die Anwender ja vorher eine Demo hätten installieren können..... Ich gehe nicht noch mal weiter darauf ein - die Argumente sind ausgetauscht. Ein Einlenken gibt es nicht.

    Des weiteren beantwortet er meine Anfrage nach Teststellung positiv - koppelt diese aber an eine Löschung dieses Threads und droht im folgenden mit rechtlichen Schritten, wenn ich keine Löschung vornehme.

    Ich stelle deshalb die Kommunikation mit cinemartin ein - der Thread wird nicht gelöscht, da wir nach einer nochmal sorgfältigen Prüfung in diesem Thread keinen rechtlichen Verstoß entdecken können. Die Bereiche die gegen unsere Forum-Regeln verstoßen haben wir entsprechend ja bereits abgeändert.

    Als weitere Folge werden wir das Produkt ganz sicher nicht testen und künftig auf Veröffentlichungen zu diesem Unternehmen grundsätzlich verzichten.
    Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 11.02.2015, 09:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roli4711
    antwortet
    Noch ein Nachtrag, als ich auf der Suche nach Infos zu ClipToolz war.

    Hier ein Linkeintrag zu einem SlashCam-Eintrag bzgl. Cinemartin. Es scheint, als seien die nicht ganz so zufriedenen Benutzer 5+6 gefunden worden.

    http://forum.slashcam.de/cinec-32-tr...ght=cinemartin

    Einen Kommentar schreiben:


  • lobra
    antwortet
    Ich habe gestern folgende Nachricht von PayPal erhalten:

    Da es sich bei dem von Ihnen erworbenen Artikel um einen virtuellen Artikel handelt, können wir Ihre Beschwerde nicht weiter untersuchen.

    Sie können den PayPal-Käuferschutz nur für materielle Artikel in Anspruch nehmen. Außerdem muss der Artikel mit der Post verschickt werden können.

    Deshalb sind diese Artikel vom Käuferschutz ausgenommen:

    - Virtuelle und immaterielle Güter (zum Beispiel Dienstleistungen, Gutscheine, Downloads und weitere nicht physische Güter)
    - Fahrzeuge, einschließlich Autos, Motorräder, Boote und Flugzeuge
    - Sonderanfertigungen
    - Sämtliche Artikel, die gegen die PayPal-Nutzungsbedingungen verstoßen


    Das heißt Im Klartext:

    Betrüger, die Software über das Internet verkaufen, brauchen nicht zu befürchten, dass sie belangt werden können, z. B. in dem
    das Geld zurück gefordert wird. Das ist nach PayPal nicht möglich. Eine juristische Auseinandersetzung im Ausland wegen in meinem Fall 599 €, ist ebenfalls nicht sinnvoll.

    Deshalb gilt ab sofort für mich, nie wieder PayPal. Beim Bezahlen mit einer Kreditkarte, hätte der Betrag zurück gebucht werden können.

    Äußerste Vorsicht bei Firmen aus dem Ausland, die PayPal als Zahlungsart anbieten!

    PS

    An die Redaktion, sie sollten diese Situation, auf Grund der PayPal Antwort, einmal redaktionell aufarbeiten.

    Viele Grüße

    Lothar

    Einen Kommentar schreiben:


  • motiongroup
    antwortet
    uiii strange, dass eigenleben der windowskonstrukte... man liest immer wieder mal vom Geist in der Maschine ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roli4711
    antwortet
    Nachtrag: Ich wollte soeben dem eingeschränkten Support von CT eine Nachricht zukommen lassen und die Fehlermeldung auf dem 8.1-PC ausdrucken, da hat es funktioniert (nachdem ich vorher ungefähr 4 Mal versucht habe, das Programm zu starten).

    Auf dem 8-PC geht es immer noch nicht. Und über das Netzwerk die Daten zu verarbeiten ist nicht mein Ziel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • motiongroup
    antwortet
    Alter Schwede leicht habt ihrs nicht wirklich.. läuft bei Kollegen ohne Probleme..Strange das ganze..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roli4711
    antwortet
    Es sind ja nicht US$ 3000. Aber sicherlich könnte ich besseres damit machen.

    Zu cliptoolz. Leider nein. Ich kann es weder auf dem Schnitt-PC (mit Win 8) noch auf dem Arbeitsplatz-PC (Win 8.1), beides x64-Systeme, laufen lassen.

    Auf dem Win 8-PC kommt einfach eine kurze Meldung, dass er nach Lösungen sucht, auf dem Win 8.1-PC kommt eine Meldung bzgl. .NET-System.

    Keine der Fehlermeldungen ist auf der Cliptoolz-Hilfe-Seite aufgeführt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • motiongroup
    antwortet
    nun ja 300 haben oder nicht ist mir pers nicht egal... zumal das andere Tool gratis ist und da würde ich auch leicht unentspannt sein..

    viel Erfolg und lass hören ob es funktioniert hat..

    Einen Kommentar schreiben:

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X