Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Drift Ghost-S: Action-Cam mit Qualitätssprung im Test

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Drift Ghost-S: Action-Cam mit Qualitätssprung im Test

    Drift Innovation geht mit der neuen Ghost-S in die Offensive. Wir haben nicht schlecht gestaut, als wir bereits am Freitag, ganz ohne Vorankündigung, die brandneue Action-Cam in Empfang nehmen konnten. Der Chance, gleich zur Vorstellung der Action-Cam, die nun in Full-HD wahlweise mit 50 oder 60 Bildern aufzeichnet, einen Test abzuliefern, konnte Joachim Sauer nicht widerstehen.
    Am Freitag angekommen, am Samstag geladen, ...

    Weiterlesen..

    #2
    Danke für den schnellen Test! Hat man auch nicht alle Tage, dass man den schon lesen kann, bevor die Kamera vorgestellt wird.
    Was Drift abliefert, ist für mich immer noch das überzeugendste Design einer Actionkamera: ein robuster Body, der in 95% der Fälle kein extra Schutzgehäuse braucht, drehbares Objektiv, Standard-Stativgewinde, eingebautes Display, starker Akku.

    Kommentar


      #3
      Ich denke es trifft nur auf ganz wenige Redakteure zu = Video(aktiv) = Herr Sauer.


      Zumindest ist die Actioncamwahl im Moment deutlich ausgeglichener geworden. Ob die "kleineren" Firmen gross davon profitieren, wage ich zu bezweifeln. Dazu ist der Markenname GoPro einfach zu sehr in den Köpfen.


      Obwohl man auch GoPro sicher kritisieren darf (besonders beim Silver+) Modell, die Kamera sogar ein wenig abgespeckt zu haben und dafür ca. 80-100 € mehr zu verlangen (Preisunterschied + und altes Modell). Auch die Thematik dass der LCD und der Zusatzakku jetzt von einer Hero 3 Silver + und Black + - nicht mehr in das kleine Hero 3+ Gehäuse mehr reinpasst, ist etwas unglücklich. Kostet halt wieder ca. 50 € für ein altes Hero 3 Gehäuse.

      VG
      Jan

      Kommentar


        #4
        Ja sagt einmal..., ist VA jetzt zum Kleinkameratester geworden?
        Mir wäre eine reaktionsschnelle Testung der Ausrüstung für Hobbyfilmer bis zum Prosumer lieber!

        Herr Sauer, Sie Modeln sehr gut. :good:

        Kommentar


          #5
          Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
          Ja sagt einmal..., ist VA jetzt zum Kleinkameratester geworden?
          Mir wäre eine reaktionsschnelle Testung der Ausrüstung für Hobbyfilmer bis zum Prosumer lieber!

          Herr Sauer, Sie Modeln sehr gut. :good:
          Danke für die Blumen... Na dass wir nur Kleinkameras testen kann man ja nicht gerade behaupten - es sei denn man ließt VIDEOAKTIV nicht. Damits klar wird, hier ein weiteres "Modelbild" mit keiner Kleinkamera und richtigem Equipment gerade bei der Vorbereitung zum Test aufgenommen :)
          Joachim_Canon_LED.jpg
          Viele Grüße
          Joachim Sauer

          Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Jan Beitrag anzeigen

            Obwohl man auch GoPro sicher kritisieren darf (besonders beim Silver+) Modell, die Kamera sogar ein wenig abgespeckt zu haben und dafür ca. 80-100 € mehr zu verlangen (Preisunterschied + und altes Modell). Auch die Thematik dass der LCD und der Zusatzakku jetzt von einer Hero 3 Silver + und Black + - nicht mehr in das kleine Hero 3+ Gehäuse mehr reinpasst, ist etwas unglücklich. Kostet halt wieder ca. 50 € für ein altes Hero 3 Gehäuse.

            VG
            Jan
            Ohhh..., der neue Kamera-Kritiker :glasses-cool:
            Duuu, bremse ja nicht die Umsatzuahlen aus. :bashful:

            Kommentar


              #7
              Wenn es sich um Dinge dreht, die für die Masse ein Nachteil darstellt, dann schreibe ich das schon rein

              VG
              Jan

              Kommentar


                #8
                Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
                ist VA jetzt zum Kleinkameratester geworden?
                Keine Angst: Die bisher noch streng geheime GoPro Hero4+X bekommt wieder ein etwas größeres Gehäuse

                Kommentar


                  #9
                  Die testen jetzt wohl einen neueartigen Bildstabilisator aus, es gibt darüber schon ein schönes Video von einem schlauen Huhn auf YT... :laugh:

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Joachim,

                    ist dir bewusst dass die Ghost-S zumindest bei 50/60 Bildern pro Sekunde unter Aliasing (also "Treppeneffekten" an Kanten) leidet? Bei deiner Aufnahme mit dem Bike ist das vielleicht nicht ganz so eindeutig zu sehen, da dort eh alles die ganze Zeit so sehr wackelt dass man beim Pausieren kein sauberes Standbild erhält.

                    Es verhält sich wahrscheinlich ähnlich wie bei der Actionpro X7: In 25/30 fps ist alles in Ordnung, aber mit 50/60 fps wird Aliasing sichtbar, vermutlich umso schlechter je kleiner du den FOV einstellst. Bei der X7 kommt bei 60 fps und dem Blickwinkel "narrow" ein so übles Bild wie aus einer VGA-Kamera raus - von "Full HD" kann da keine Rede mehr sein. Ob's bei der Ghost-S genauso schlimm wird weiß ich nicht (da ich die Cam selbst nicht habe), aber das Aliasing-Problem wurde mir von einer Person bestätigt, die sowohl die Ghost-S als auch die Hero3+ besitzt - letztere hat keinerlei Probleme mit Aliasing bei hohen Frameraten.

                    Mach vielleicht einfach selbst mal einen Test ohne Mountainbike, einfach kurz etwas wie ein Geländer, Tür-Rahmen oder ähnlich bei 50 oder 60 fps und verschiedenen FOV Einstellungen filmen...

                    Kommentar


                      #11
                      Ich weiss zwar nicht, welches Material verglichen wurde, aber besonders beim You Tube Hochladen muss man sehr gut aufpassen. Dort passiert es nicht selten, dass 50 oder 60 P Material schlechter aussieht, als 30 P Filme. Wenn das Qualitätsproblem mit den Originaldateien getestet wurde, dann bitte meinen Einwurf ignorieren.

                      VG
                      Jan

                      Kommentar


                        #12
                        Ne geht schon um die Original-Aufnahmen direkt aus der Kamera - aber auch bei YouTube wird das dann immernoch sichtbar sein...

                        Hier mal 3 Frames aus dem Original-Video von Joachim: http://www.aktiv-verlag.com/~webvide...ft_Ghost_S.mp4 (1920x1080, 50fps, ca. 25 Mbit/s)

                        http://imageshack.us/a/img856/4430/1yjx.png
                        http://imageshack.us/a/img534/909/b54c.png
                        http://imageshack.us/a/img208/8758/djoa.png

                        Die Bildqualität ist zwar vermutlich durch die starken Erschütterungen auf dieser Strecke insgesamt sehr schlecht, aber dennoch ist auch in diesen 3 Beispielen das Aliasing Problem deutlich zu erkennen. Weiteres Original-Material von der Ghost-S habe ich leider bisher noch nicht, aber das Problem mit den "Treppeneffekten" bei 50/60 fps wurde mir ja auch von einem weiteren Ghost-S Besitzer bestätigt.

                        Hier könnt ihr euch die selbe Problematik mit Original-Aufnahmen der Actionpro X7 ansehen: https://www.wuala.com/HaraldM/AUFL%C...y=FPVCommunity
                        Bei 1080_30_eng und 1080_30_weit ist alles in Ordnung, bei 1080_60_weit ist das Aliasing schon sichtbar, bei 1080_60_eng noch viel deutlicher.

                        Actionpro arbeitet angeblich an einem Firmwareupdate, mit dem zumindest der medium Blickwinkel bei 50/60 fps volles Antialiasing bekommen soll. Wie das bei Drift mit der Ghost-S aussieht weiß ich nicht, ich hoffe doch sehr dass sich das auch per Firmware korrigieren lässt und dass da auch mit Hochdruck dran gearbeitet wird - denn SO sind für mich alle 50/60 fps Modi unbrauchbar. Ansonsten gefällt mir die Ghost-S aber sehr gut!
                        Zuletzt geändert von Tobi; 07.01.2014, 12:36.

                        Kommentar


                          #13
                          Kleine Korrektur:

                          Bei der Ghost-S scheinen 60 fps interessanterweise weniger Aliasing zu produzieren als 50 fps, genau genommen sind wohl 30 und 60 fps auf dem selben Qualitätsniveau, bei 25 und 50 fps wird schon mehr Aliasing sichtbar (man achte auf das weiße Dreieck im Dach mit den schwarzen diagonalen Holzbalken):

                          Vergleich der Bildrate (25, 30, 50, 60):
                          https://www.youtube.com/watch?v=M1TwXBnjaig


                          Insgesamt wird das Bild aber noch deutlich schlechter, wenn der Aufnahmewinkel reduziert wird. Mich würde mal interessieren warum das so ist, ob die Firmware einfach nur schlecht programmiert ist oder ob es an der Hardware liegt. Die GoPro Black hat solche Probleme nicht (dafür andere).

                          Vergleich des Aufnahmewinkels (160°, 127°, 90°):
                          https://www.youtube.com/watch?v=zdwSaPVhXyk

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Tobi Beitrag anzeigen
                            Kleine Korrektur:

                            Bei der Ghost-S scheinen 60 fps interessanterweise weniger Aliasing zu produzieren als 50 fps, genau genommen sind wohl 30 und 60 fps auf dem selben Qualitätsniveau, bei 25 und 50 fps wird schon mehr Aliasing sichtbar (man achte auf das weiße Dreieck im Dach mit den schwarzen diagonalen Holzbalken):

                            Vergleich der Bildrate (25, 30, 50, 60):
                            https://www.youtube.com/watch?v=M1TwXBnjaig
                            Versuche mir mal zu erklären was da verglichen werden soll. Die 60p + 50p nehmen das Haus von vorne, die 30p + 25p von hinten auf. Links und rechts sind jeweils andere Wolkenformationen zu sehen. Somit ist auch der Aufnahmezeitpunkt unterschiedlich, der Lichteinfall ist unterschiedlich.
                            Mag sein, dass der Fachmann Rückschlüsse ziehen kann, ich leider nicht. Ich hätte jetzt die 25p+30p für besser gehalten.

                            Ciao

                            Jetzt im Nachhinein sehe ich, dass 25p und 30 p offensichtlich gespiegelt sind. Für mich ist dieser Test eher verwirrend.
                            Zuletzt geändert von Hobbyradler; 11.01.2014, 15:40.

                            Kommentar


                              #15
                              "von vorne / von hinten"?? :D Ja nee, ist einfach nur gespiegelt, immer die selbe Kameraposition.

                              Manchmal scheint auf der linken Seite grad die Sonne aufs Haus, auf der rechten nicht - das ist dann in der Tat nicht so gut vergleichbar. Aber später sind ja noch genügend Gegenüberstellungen zu sehen, in denen das Haus auf beiden Bildhälften im Schatten liegt, die Licht- und Wolken-Situation also optisch identisch ist. Und dann erkennt man oben auf dem Dach, in dem dreieckigen weißen Bereich, der mit den schwarzen diagonalen Holzbalken durch den hohen Kontrast ideal ist um Aliasing (also "Treppchenbildung") zu beurteilen, dass 25/50 fps schlechter aussehen als 30/60. Das wurde mir mittlerweile auch noch von einem weiteren Ghost-S Besitzer bestätigt, der das auch nochmal getestet hat.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X