Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Panasonic Lumix DMC-GH3: Testszenen im Download

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Panasonic Lumix DMC-GH3: Testszenen im Download










    Panasonic GH3 news web kl



    In der aktuellen VIDEOAKTIV 01/2013 haben wir auch die neue Panasonic Lumix DMC-GH3 getestet. Die Systemkamera mit einem 50p-Modus und 50 Megabit pro Sekunde sowie einem 24p-Modus, mit sage und schreibe 72 Megabit in der Sekunde, möchte Full-HD in Perfektion aufzeichnen. Wir haben sieben Vergleichsvideos für Sie bereit gestellt.
    Die Sequenzen bieten wir als Originale zum Download an und zeigen ...




    #2
    Kurz-Beurteilung der Test-Clips (Downloads - NICHT Youtube !)

    Beim Vertikalschwenk ist das Video mit 50p schärfer als das mit 24p. Und zwar bereits BEVOR der Schwenk nach oben beginnt, also im Stand-'Bild' zu Beginn.

    Die Datenraten mit MediaInfo:

    50p mit rund 50 Mbps, AVC
    24p mit rund 72 Mbps, AVC, aber 'All-i'

    Das bedeutet, die höhere Datenrate bringt das etwas schlechtere Bild-Ergebnis (siehe Beispiel-Screenshots im Anhang und meine Bemerkungen dazu !).
    Warum ?
    Weil die 3-fache Datenrate offenbar für die Einzelbild-Codierung (All-i) gebraucht wird und NICHT für eine bessere Bildqualität zur Verfügung steht.
    Der Vorteil läge dann in erster Linie beim flüssigen Abspielen und der leichteren Bearbeitbarkeit beim späteren Schnitt (falls das All-i AVC vom Schnittprogramm unterstützt wird).

    Interessant wäre noch ein Vergleich 'unbewegte Schärfe' / 'Schärfe bei Bewegung' von 50p/25p - beide mit 50 Mbps.

    Die 25p-Einzelbilder hätten dabei ja die doppelte Datenrate der 50p-Einzelbilder.
    Aber auf jeden Fall sind auch die 50 Mbps (Megabit per second) für 50p/Full HD AVC bereits ein klarer Fortschritt gegenüber den sonst üblichen, maximalen 28 Mbps für 50p/1080 AVCHD.

    Wenn man Moiré entdecken will, so ist es deutlich am Gitter im Inneren der alten Linde zu sehen, und zwar im Video 'Bewegung', egal ob 24p oder 50p.

    Sieht so aus, als habe sich Panasonic GEGEN unscharfe Bilder ohne Moiré (Bsp. Canon 5D Mk III) und FÜR scharfe Bilder mit Moiré entschieden.

    Schade ist, dass für den Schärfe-Vergleich 24p / 50p zwei ganz verschiedene Motive verwendet wurden (50p Übersicht, 24p Detail).
    Der Clip '50p_Schärfe' hätte sich sehr gut auch für 24p (oder 25p) geeignet.

    Wiederum mit MediaInfo angezeigt:

    50p mit rund 50 Mbps, AVC
    24p mit rund 72 Mbps, AVC, aber 'All-i'

    Alles in allem:
    Wir haben zwar keinen Vergleich zum direkten Vorgänger GH2, aber ich muss sagen, dass mir die Clips in Bezug auf Farben und Schärfe sehr gut gefallen.


    NACHTRAG:
    Als Anhang noch die beiden Screenshots (Bildschirm-Fotos) aus den Clips 'Schwenk' (VOR dem eigentlichen Schwenk, d.h., unbewegt).
    1. Mit 50p und 50 Mbps inter-frame
    2. Mit 24p und 72 Mbps All-i

    Meine Original-Screenshots - jeweils aus einer 200%-Ansicht in Quicktime auf meinem iMac gewonnen, hatten folgende Grössen (nach dem Upload auf videoaktiv sind sie nun kleiner):

    Clip 1: 228 kB JPEG (nach Upload nur noch 87 kB)
    Clip 2: 224 kB JPEG (nach Upload nur noch 88 kB)

    Der Vergleich der beiden Bilder ist etwas schwierig, weil die Grössen nicht ganz übereinstimmen und zudem das 50p-Bild etwas dunkler ist und die Farben gesättigter sind.
    Ob die subtilen Bildunterschiede wirklich auf den Codec zurückzuführen sind oder z.B. auf den Bildprozessor (der vielleicht im einen Fall nachschärft), ist unsicher und müsste man genauer klären.
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Skeptiker; 23.11.2012, 14:55. Grund: Anhang

    Kommentar


      #3
      Antwort zum Beitrag Skeptiker:

      Ich besitze die GH2! Vor dem akt. Firmware war alles schlechter. Jetzt bin ich besser zufrieden, was fehlt sind 1080P50 und natürlich eine bessere Zeitlupe, wie die GH3 jetzt hat. Mit 24p filem ich mit der GH2 nicht, weil mir der Film-Look (ruckeln) nicht gefällt - ist ja noch schlimmer, wie ein alter 50Hz Analog Bildschirm! Das Zeitalter ist doch Vergangenheit - finde ich.

      Leider konnte ich nur 2 Dateien downloaden. Wie es aussieht sind die andrern nicht mehr verfügbar.
      Hatte diese auch gern im Original beurteilt.

      Gruß Schaudichschlau

      Kommentar


        #4
        Habe mir die Aufnahmen von Videoaktiv angesehen.
        Schlechter sind die Aufnahmen meiner Canon HV30 auch nicht!

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen,

          leider gab es in den Download-Links ein kleines Problem. Nun sollte der Download mit allen Dateien funktionieren.

          Viele Grüße

          Philipp
          - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

          - VIDEOAKTIV auf Facebook

          Kommentar


            #6
            Zitat von Philipp Mohaupt Beitrag anzeigen
            Hallo zusammen,

            leider gab es in den Download-Links ein kleines Problem. Nun sollte der Download mit allen Dateien funktionieren.

            Viele Grüße

            Philipp
            Ihr (videoaktiv-Team) habt nicht zufällig vom Clip '50p_Schärfe' auch eine 24p-Version mit DEMSELBEN Motiv (zum direkten Vergleichen) ?

            Freundlicher Gruss
            Skeptiker
            Zuletzt geändert von Skeptiker; 21.11.2012, 13:37.

            Kommentar


              #7
              Bestimmt, hat man versehentlich die falsche Datei hochgeladen, denn so kann man natürlich zum ausschließlichen Thema "Schärfe" nichts vergleichen.

              Kommentar


                #8
                VAD schreibt:

                Natürlich sind die Youtube-Uploads nur so gut, wie Ihre Datenleitung und die Youtube-Kompression.
                Was wird denn bei einer MP4-Datei in Full-HD die man z.B. mit ClipGrab von YT downloadet im Vergleich zum Original gravierend schlechter?

                Meiner Meinung nach ist die Beurteilung von:

                - Videoschärfe
                - Belichtungspumpen
                - Farbstil
                - Kontrastverhalten
                - Zeichnung bei hellen und dunklen Stellen
                - Güte der Kamerastabilisierung
                - Güte des AF
                - Low-Lightaufnahmen
                - Verhalten der Kamera bezüglich Aliasing
                - Verhalten der Kamera bezüglich Moiré-Effekt

                auf einer soliden Basis möglich.

                Man könnte noch weitere Eigenschaften hier aufzählen.

                Was sagen die Fachleute der Redaktion bzw. des Meßlabors konkret dazu?
                Zuletzt geändert von Video&Bild; 23.11.2012, 11:56.

                Kommentar


                  #9
                  Ich habe zum Spaß einige Videos, die ich bei Vimeo eingestellt habe, heruntergeladen, da ich auch wissen wollte, ob es Unterschiede zu den Originalen gibt. Dabei musste ich feststellen, dass diese - sogar im erheblichen Maß - vorhanden sind. So sind z.B. bei Testaufnahmen mit der Sony Nex das Aliasing und die Bildschärfe noch schlechter als im Original. Bei Testaufnahmen mit der GH2 mit 24p ruckeln die Aufnahmen stärker als im Original.
                  Diese Beispiele könnte ich beliebig fortsetzen.
                  Liebe Grüße,

                  Rüdiger

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
                    So sind z.B. bei Testaufnahmen mit der Sony Nex das Aliasing und die Bildschärfe noch schlechter als im Original.
                    Aliasing hat lediglich etwas mit dem Auslassen von Zeilen zu tun.
                    Bilschärfe muss bei Multirendering natürlich etwas verloren gehen.
                    Bei Testaufnahmen mit der GH2 mit 24p ruckeln die Aufnahmen stärker als im Original.
                    Auf dem PC-Monitor oder auf dem HDTV(mit welcher Clear-Frequenz z.B. ?)?
                    Vielleicht solltest Du Videos mit 30/60p uploaden...

                    Diese Beispiele könnte ich beliebig fortsetzen.
                    Mache es doch mal!

                    Wenn es die Mehrheit auch so sieht, dann konzentrieren wir uns künftig auf das was relativ gut bewertet werden kann.

                    Lieber wäre mir allerding eine Antwort von VAD und dem Meßlabor, den schließlich steht im VAD-Bericht der Satz: "Natürlich sind die Youtube-Uploads nur so gut, wie Ihre Datenleitung und die Youtube-Kompression."

                    Kommentar


                      #11
                      Natürlich sind die Youtube-Uploads nur so gut, wie Ihre Datenleitung und die Youtube-Kompression.
                      Dieser Satz dient lediglich als allgemeiner Hinweiss, dass die YouTube-Videos logischerweise nicht mit den Originalen verglichen werden können und die Qualität natürlich von der Schnelle der Datenleitung sowie der Bildqualität auf YouTube abhängig ist. Was genau YouTube nach dem Upload-Vorgang mit den Dateien in puncto Kompression anstellt, ist nicht ersichtlich, klar ist aber, dass die Bildqualität, im Vergleich mit der Original-Datei, schlechter aussieht.

                      Das mit der Datenleitung sollte ja eigentlich logisch sein. Vielleicht hätten wir hier Internetverbindung schreiben sollen. Wenn die Verbindung zu langsam ist, kann das Video eventuell nur in 720p oder noch schlechter angeschaut werden und somit ist bei einer Kamera, die in 1080p aufzeichnen kann, kein optimaler Bildeindruck gegeben. Genau aus diesem Grund bieten wir ja die Original-Szenen noch zusätzlich als Download an.

                      Viele Grüße

                      Philipp
                      Zuletzt geändert von Philipp Mohaupt; 23.11.2012, 11:18.
                      - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

                      - VIDEOAKTIV auf Facebook

                      Kommentar


                        #12
                        Andersherum gefragt Philipp, ist VAD nicht auch der Meinung, dass man die von mir gelisteten Eigenschaften der VAD-YT-Clips bei ausreichend schneller DSL-Verbindung recht gut bewerten kann?

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Rüdiger diese Unterschiede betreffen nicht nur die YT oder vimeo Varianten..
                          Auch die originalfiles werden von Rechner zu Rechner in Abhängigkeit der playerengine, generell in Abhängigkeit der Wiedergabekette unterschiedlich dargestellt und wahrgenommen.. Das verfolgt uns seit DV und DVD Zeiten bis zum heutigen Tag

                          http://www.videotreffpunkt.com/threa...&hilightuser=4

                          Kommentar


                            #14
                            Andersherum gefragt Philipp, ist VAD nicht auch der Meinung, dass man die von mir gelisteten Eigenschaften der VAD-YT-Clips bei ausreichend schneller DSL-Verbindung recht gut bewerten kann?
                            Sicherlich, wenn man eine schnelle Verbindung hat, kann man die angesprochenen Punkte wie bereits erwähnt auf einer soliden Basis bewerten, jedoch immer vor dem Hintergrund, dass das Gezeigte eben nicht dem Original entspricht. Dafür gibt es die Originale, wobei es hier, wie Motiongroup es anspricht, beim Abspielen auch noch auf den verwendeten Player ankommt. AUch da kann es dann noch Unterschiede geben. Bei YouTube kommt es aber zu einem gewissen Teil auf die Schnelligkeit der Verbindung an, was von Nutzer zu Nutzer einfach unterschiedlich ist und wir deshalb solch einen Hinweis für nötig befanden.

                            Viele Grüße

                            Philipp
                            - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

                            - VIDEOAKTIV auf Facebook

                            Kommentar


                              #15
                              Natürlich kommt es auch auf den verwendeten Software-Player an, das war schon immer so.
                              Es kommt auch auf die Einstellung des Players an!

                              Selbst die Originale können je nach Player unterschiedlich aussehen und auf den HDTVs ebenfalls.
                              Die neuen HDTVs haben ja allerlei Bildverbesserungsschaltungen!

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X