Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Bundesliga im Hochkantformat: DFL testet 9:16-Übertragung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Bundesliga im Hochkantformat: DFL testet 9:16-Übertragung

    Von wegen Zahlendreher: Die in der Vermarktung sehr wendige DFL hat beim Spiel VfL Wolfsburg gegen SV Werder Bremen erstmals die komplette Produktion im Hochkant-Format getestet.



    #2
    Ganz toll. Für alle, die zu dumm oder zu faul sind, ein Smartphone quer zu halten.
    Da freut sich jeder auf einen tollen Überblick über das Spielfeld.
    Fremdschämen vom feinsten. Wer kommt auf solche Ideen?

    Kommentar


      #3
      Wer kommt auf solche Ideen?
      Millionen von Smartphone-Nutzern.

      Kommentar


        #4
        irgendwie krank das Ganze!:shock:

        Kommentar


          #5
          Das Smartphone ist ja in der Handhabung auf Hochformat optimiert.
          Mein Umfeld weiß aber wie Querformat geht )
          Bei einer Gruppenaufnahme sprach ich eine Dame an das Quer vielleicht besser sei.
          Antwort: Nee, das Bild ist zu klein - hatte sie ja recht denn sie hielt das Gerät konsequent im Hochformat
          man lernt nie aus...:good:

          Kommentar


            #6
            Ist doch alles kein Problem wenn man die Standorte der Kameras bei den Fußballspielen ändert.
            Also keine Kameras mehr an der Seitenlinie, sondern nur noch an den Torauslinien und schon passt das Spielfeld in die Kamera.:rotfl:
            Gruß

            Hans-Jürgen

            Kommentar


              #7
              Zitat von Usagi Beitrag anzeigen
              Ganz toll. Für alle, die zu dumm oder zu faul sind, ein Smartphone quer zu halten.
              Da freut sich jeder auf einen tollen Überblick über das Spielfeld.
              Fremdschämen vom feinsten. Wer kommt auf solche Ideen?
              Das Hochformat ist inzwischen auch bekannt als „FB-Format“. „FB“ steht für „Faul & Blöd“.

              Das Hochformat hat mE eine gewisse Berechtigung für spezielle Anwendungen, zB für Clips von Modenschauen, die auf Messen, in Kaufhäusern, in Shops usw auf hochkantgestellten Monitoren laufen. Dh, das Motiv muss sich für das Hochformat eignen.

              Bei Fußball, Handball uä. Aktionen, deren Geschehen im Querformat stattfindet, ist das Hochformat aber nur maximaler Schwachsinn - vorausgesetzt, es geht um die Darstellung des Inhalts des Geschehens vor der Kamera. Man könnte es in solchen Fällen auch „50%-TV“ nennen, weil dem Zuschauer die übrigen 50% des möglichen Geschehens absichtlich vorenthalten werden. Sollte bei solchen Darstellungen im Hochformat aber nur gezeigt werden, dass man dabei war - unabhängig vom Inhalt -, dann wäre diese Formatwahl ein wenig nachvollziehbar. Allerdings stellt sich auch hier die Frage nach der Sinnhaftigkeit solcher Aufnahmen.
              Zuletzt geändert von TomStg; 08.12.2019, 09:44.

              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X