Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigenbau: Stativ-Rucksack für die Outdoor-Videografie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eigenbau: Stativ-Rucksack für die Outdoor-Videografie

    Eigenbau-Projekte von VIDEOAKTIV-Lesern sind in der Redaktion immer gerne gesehen, da sie zumeist eine sehr interessante Idee aufzeigen, die dem Filmer das Leben erleichtern kann. Zugegebenermaßen erreichen uns solche Zusendungen leider immer seltener. Der in Eigenregie entwickelte "Stativrucksack" von Werner Hoh ist da um so spannender. Wir zeigen hier wie das von ihm erdachte Konzept funktioniert.thumb_2018_08_06_Eigenbau_Stativrucksack.jpg
    - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

    - VIDEOAKTIV auf Facebook

    #2
    Respekt vor Werner Hoh der noch bereit ist 15kg mitzuschleppen für die Outdoor-Videografie.
    Mir ist das vor ein paar Jahren schon zu viel geworden, habe deshalb die kompl. DSLR-Ausrüstung samt
    langbrennweitiger Objektive verkauft. Nun bin ich mit einer leichteren Outdoor-Ausrüstung unterwegs,
    gerade mal 600 Gramm für die 4K-Kamera mit opt. Brennweite von KB-600mm und F2,8 durchgehend, dazu noch ein Dreibeinstativ mit 930 Gramm wenn ich schon mal im Vogelschutzgebiet an den zugelassenen Stellen Videoaufnahmen machen möchte. Ansonsten liegt im Wohnmobil dann noch ein eGimbal mit einer UHD ActionCam wenn ich mal Schwebeaufnahmen gehend oder vom Pedelec aus machen möchte, das wiegt dann zusätzlich 600 Gramm. Wenn ich unterwegs nur eine Fototour(Streetfotografie) z.B. machen möchte, dann schleppe ich nur eine gute Hemdtaschen-Digitalkamera(240 Gramm) mit mir herum.

    Die themenbezogene Mobilität meiner Ausrüstung genieße ich sehr
    ich muss nicht mehr überall mit dem Bollerwagen anrücken!
    Zuletzt geändert von Video&Bild; 08.08.2018, 07:22.

    Kommentar

    Sky1

    Einklappen

    Sky2

    Einklappen
    Lädt...
    X