Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauchst Du wirklich eine neue Kamera?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brauchst Du wirklich eine neue Kamera?

    Auf Youtube hat Pavel Kaplun neues Video, das geht Brauchst Du wirklich eine neue Kamera?

    https://www.youtube.com/watch?v=nqdrSWJ77G4

    Das geht das man nicht immer neue kamera braucht das man sich bitte auch mit dem zufrieden gibt, das man gekauft hat.

    Ich habe diesem Video auch kommentare geschrieben ich bin da im namen HSTGM STM.

    Der Pavel und Miho haben im grunde recht, das sind auch Vollprofis, und die benutzen auch Sony kameras und finden sehr gut, wenn die das sagen als Profis stimmt das auch, wenn ich das immer schreibe stimmt erst recht immer.
    Aber das Pavel leider Apple gut findet und nicht Android Handys.....? Verstehe wieder nicht.

    Naja so ganz egal ist die kamera nicht das habe diesem Video auch geschrieben im namen HSTGM STM.

    Leute die nicht Sony kamera haben die sollen und müssen auf jedenfall ganz im ernst Sony kamera kaufen, umsteigen auf eine Sony das Lohnt sich, die sind so extrem besser als jeder andere das sich nicht lohnt was anderes zu haben als eine Sony kamera.
    Wer Sony hat der kann bei Sony bleiben die haben richtig gekauft.

    Was sagt ihr dazu?
    Und ihr von Videoaktiv zu diesem Video vom Pavel
    https://www.youtube.com/watch?v=nqdrSWJ77G4 über Brauchst Du wirklich eine neue Kamera?
    Zuletzt geändert von HobbyMovie; 16.10.2016, 17:41.

    #2
    Das ist die Sache des Geschmacks. Wie gesagt, es gibt und es wird immer die Meinungsverschiedenheiten geben. Ich zum Beispiel habe Panasonic, und für mich ist sie die beste Kamera, die ich je gehabt habe.

    Kommentar


      #3
      Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du dir oftmals auf Kameras ausleihen. Bei uns in der Gegend gibt es eine Art Kamera Bibliothek, die mit der Universität kooperiert. Dort kann man verschiedene Modelle einfach mal testen. Finde ich sehr nützlich.

      Kommentar


        #4
        Hallo !

        Wie schon gesagt wurde, man könnte sich ja dann eine Kamera ausleihen.
        Das Hobby Fotografie ist ja nicht unbedingt günstig und gute DSLRs kosten nun mal.
        Ich habe seit Jahren eine Canon EOS 550D und diverse Kits dazu. Und ich fotografiere nach wie vor gerne
        mit der Kamera. Objektive kann man ja stetig dazu kaufen oder eben diverses anderes Zubehör, wie z.B Filter. Das Canon 18-135 Objektiv ist derzeit mein Favorit.

        LG
        Zuletzt geändert von Alina; 03.04.2017, 14:44.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Alina Beitrag anzeigen
          Hallo !

          Wie schon gesagt wurde, man könnte sich ja dann eine Kamera ausleihen.
          Das Hobby Fotografie ist ja nicht unbedingt günstig und gute DSLRs kosten nun mal.
          Ich habe seit Jahren eine Canon EOS 550D und diverse Kits dazu. Und ich fotografiere nach wie vor gerne
          mit der Kamera. Objektive kann man ja stetig dazu kaufen oder eben diverses anderes Zubehör, wie z.B Filter. Das Canon 18-135 Objektiv ist derzeit mein Favorit.

          LG
          Ein wirklich super Objektiv! Aber ich mag diese Extrem-Zooms nicht wirklich. Ich bin dann doch eher der Festbrennweiten-Fan. Deswegen ist die Sony 50mm F1.8 Festbrennweite mein "immerdrauf" und ist auch das Objektiv mit dem ich die meisten Fotos gemacht habe. Übrgiens kann ich auch sagen, dass Sony weltklasse ist. Und ganz ehrlich: Die holen gerade einiges auf :)

          Kommentar


            #6
            hmm ist auf englisch

            Kommentar


              #7
              Da hast du nichts verpasst. Der verlinkte Artikel warnt Foto-Anfänger vor dem Gebrauchtkauf einer Kamera, empfiehlt aber dann als "Top Choice 2017" nur DSLRs aus den Jahren 2011 und 2012, die man neu gar nicht mehr bekommt. Dass sich seitdem eine ganze Menge auf dem Kameramarkt getan hat, wird auch völlig ausgeblendet. Kurz gesagt: Der Informationswert des Artikels liegt vor allem für den Videofilmer nahe an Null, und die Webseite in holprigem Englisch macht insgesamt einen wenig seriösen Eindruck.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Onenge
                Hallo Leute!
                Interessante Frage... Die Natur des Menschen ist so, dass man immer etwas Neues will. Weiter zum Thema neuer Kamera:curl-lip:
                Ich habe ich einen guten Beitrag gefunden, wie man eine Kamera für einen Anfängerfotografen auswählt (hier). Vielleicht wird es jemandem behilflich.


                LG
                Onenge
                :crying:
                Ganz genau. Menschen möchten immer das, was sie gerade nicht haben :D . So ist es bei mir jedenfalls häufig. Und gerade ist es ne Pizza aus der Pizzeria Leverkusen Schlebusch
                Zuletzt geändert von Trossday; 17.11.2017, 18:53.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
                  Da hast du nichts verpasst. Der verlinkte Artikel warnt Foto-Anfänger vor dem Gebrauchtkauf einer Kamera, empfiehlt aber dann als "Top Choice 2017" nur DSLRs aus den Jahren 2011 und 2012, die man neu gar nicht mehr bekommt. Dass sich seitdem eine ganze Menge auf dem Kameramarkt getan hat, wird auch völlig ausgeblendet. Kurz gesagt: Der Informationswert des Artikels liegt vor allem für den Videofilmer nahe an Null, und die Webseite in holprigem Englisch macht insgesamt einen wenig seriösen Eindruck.
                  Danke für die Info. Sah auch schon shady aus die Seite

                  Kommentar


                    #10
                    Ich finde HobbyMovie ist nicht ganz objektiv. Mir persönlich gefallen zwar auch Kameras von Sony, aber diese sind jetzt nicht das Non +Ultra. Man muss auch immer ein wenig überlegen, für welchen Einsatzzweck die Kamera genutzt werden soll. Die alteingesessenen Firmen, wie unter anderem Nikon & Canon machen auch gute Kameras. Viele Profis bei uns in der Gegend, wie beispielsweise https://www.markdrotsky.com/ nutzen die Canon 600D und auch weitere. Also das man sich nur auf eine Kamera einschießen sollte, finde ich nicht klug überlegt.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Bayu Beitrag anzeigen
                      Ich finde HobbyMovie ist nicht ganz objektiv....
                      Du musst wissen, dass er ein "absoluter, 150 %-iger" Fan von Sony und von Pinnacle ist! Davon lässt er sich nicht abbringen, und .... er hat Immer recht !!!! :female-fighter:

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Alina Beitrag anzeigen
                        Hallo !

                        Wie schon gesagt wurde, man könnte sich ja dann eine Kamera ausleihen.
                        Das Hobby Fotografie ist ja nicht unbedingt günstig und gute DSLRs kosten nun mal.
                        Ich habe seit Jahren eine Canon EOS 550D und diverse Kits dazu. Und ich fotografiere nach wie vor gerne
                        mit der Kamera. Objektive kann man ja stetig dazu kaufen oder eben diverses anderes Zubehör, wie z.B Filter. Das Canon 18-135 Objektiv ist derzeit mein Favorit.

                        LG
                        Ich muss gestehen, dass ich nicht der größte Fan von dem Objektiv bin. Klar es ist besser als das 17-50er Kit, aber für wirkliche Qualität sollte es schon etwas anderes sein. Kommt immer auf den Einsatzzweck an. Ich finde z.B. das 24-70er von Canon richtig geil!

                        Kommentar

                        Sky1

                        Einklappen

                        Sky2

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X