Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche hochwertige Kamera, die - an den PC angesteckt - streamen kann

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HolyKnight
    antwortet
    Hups, sorry!
    smiley_emoticons_sweet.gif

    Im zweiten Video sagtest du zu Beginn, dass du im Großen und Ganzen den Text des ersten Videos wiederholen wirst. Deshalb hatte ich diesen zweiten Beitrag nur überflogen.

    Danke dir sehr für den Hyperlink!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Frage 1:
    Hast Du Dir beide Streams im Link angeschaut? Denn im zweiten sage ich was ich geändert habe und somit ist auch klar, dass es die Webcam-Anwendung bezw die fehlende Option der Kontrolle über die Datenrate des Streams der Fehler war....

    Frage 2:
    Das wird wohl eine Mevo von Livestream gewesen sein: https://www.videoaktiv.de/praxistech...aming-cam.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • HolyKnight
    antwortet
    Hallo, Joachim und Hans-Jürgen,

    ganz große Klasse! Herzlichen Dank für die außerordentlich informativen Hyperlinks!!!

    Sehr interessant das Ganze. Aha, dann ist das Streaming von einer Kamera in einen PC doch nicht so selbstverständlich; und eingebaut schon 'mal gar nicht. Das hatte ich angesichts der vielen Videoschnittprogramme auf dem Markt nicht erwartet. Und auch nicht, dass der HDMI-Port an vielen Grafikkarten (z. B. NVIDIA GTX-980 bei mir) keinen Eingang hat.

    OK, ich denke, der Stick könnte für mich sehr interessant sein. Naja, aber faszinieren würde mich natürlich auch sehr die Möglichkeit, über mehrere Kameras per Mischpult in den PC zu gehen.

    Zwei Fragen hätte ich noch:

    Im VideoAktiv-LiveStream wurde (soweit ich das sehen konnte) nicht darauf eingegangen, was denn die Ursache für den Stroboskopeffekt und die große Latenz war. Was war denn die Ursache hierfür?

    Vor kurzem hatte ich ein YouTube LiveStream-Video gesehen, dass augenscheinlich mit nur einer einzigen Kamera gemacht wurde. Aber dennoch waren hier offensichtlich "Schnitte" möglich, indem man anscheinend bestimmte Bildausschnitte vorab auswählen und dann live auf diesen Bildschirmaschnitt "schneiden", ja sogar "zoomen" konnte: https://youtu.be/kk73x-N3ltw?t=241 und https://youtu.be/kk73x-N3ltw?t=274. Was könnte das denn für eine Software bzw. was für ein Mischer gewesen sein?

    Schöne Grüße - Axel
    Zuletzt geändert von HolyKnight; 20.04.2020, 16:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hans-Jürgen
    antwortet
    Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann - kann man hier nachlesen:

    https://www.slashcam.de/artikel/Grun...tzen-kann.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Es gibt natürlich unzählige Webcams - aber Du kannst Deine Fotokameras zur Webcam machen. Da haben wir bereits aktuell Beiträge dazu veröffentlicht, wie das geht: https://www.videoaktiv.de/praxistech...-hardware.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Suche hochwertige Kamera, die - an den PC angesteckt - streamen kann

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einer Kamera, mit der ich die in Laptops eingebauten Kameras ersetzen kann, also quasi eine externe Webcam.

    Meine aktuellen Fotokameras können das nicht. Dort muss ich immer erst in die Kamera aufnehmen und dann entweder die Aufnahme per SD-Karte oder per USB/W-LAN überspielen. Das ist mir aber zu umständlich. Ich möchte direkt in Software, wie Skype, Adobe PremierePro, Camtasia Studio und andere Software, die Kamera-Input akzeptiert, streamen können.

    Gibt es so eine (kleine) System-Fotokamera?

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X