Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

canon telekonverter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    canon telekonverter

    g
    uten morgen.ich habe den Camcorder Canon hf g40.ich wollte mir einen Telekonverter vorne drauf kaufen.es gibt aber so viel preisunterschiede unter den Canon Konvertern von 80-300 euro, das ich nicht durchblicke wer der richtige wäre.ich bitte um ratschläge diesbezüglich.danke u.gruss roland

    #2
    Der offiziell zur G-Serie gehörende Telekonverter ist der Canon TL-H58 mit einem Verlängerungsfaktor von 1,5. Alternativen gibt es eventuell von Raynox (meist ganz ordentlich und günstig) oder Century (sehr gut und teuer), aber da habe ich aktuell keinen Überblick.
    Ehrlich gesagt bin ich sehr froh darüber, dank der heute in Camcordern verbauten Objektive keine Einschraubkonverter mehr zu brauchen. Die G40 bringt von Haus aus ja auch bereits eine Telebrennweite von 580mm mit, so dass man mit einem zusätzlichen Konverter schnell in den Bereich kommt, wo allein schon der Dunst in der Luft das Bild beeinträchtigt.

    Kommentar


      #3
      Ich habe für meine G30 den Raynox. Er ist erschwinglich und prinzipiell bin ich zufrieden damit. Für Tieraufnahmen nutze ich ihn sehr oft.
      Perfekt ist er je doch nicht. Bei harten Lichtverhältnissen, heißt starker Kontrast, sind leichte, rote Säume an Kanten zu erkennen. Dafür gibt es einen Fachausdruck der mir jetzt nicht einfällt.
      Ob der original Canonkonverter auch solche Probleme zeigt weiß ich nicht. Allerdings ist der um ein vielfaches teurer.
      Für die meisten Aufnahmen reicht mir aber der zuschaltbare 2x digital Konverter der laut Spezifikation verlustfrei sein soll.
      Und tatsächlich kann ich nicht erkennen ob er zugeschaltet war oder nicht.
      Gruss, Dietmar

      Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


      Kommentar


        #4
        danke für eure schnellen antworten.der raynox Konverter hat welche Bezeichnung.dann schau ich mal in ebay.gruss roland

        Kommentar


          #5
          Raynox DCR 2025pro 2,2x. Mehrere Gewindeadapter liegen bei. Mit Sonnenblende ist das ein ordentliches Kanonenrohr.
          Gruss, Dietmar

          Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


          Kommentar


            #6
            hallo.knap 300 euro ist ein stolzer preis.gibt es eine alternative....

            Kommentar


              #7
              Es gibt bestimmt günstige Vorsätze aber der Cam hat ein sehr gutes Objektiv. Willst du mit Billigware die Qualität zunichte machen?Wenn man billig kauft, kauft man zweimal.
              Gruss, Dietmar

              Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


              Kommentar


                #8
                der Camcorder ist wirklich klasse.ich bin gut informiert.es wird ohne besser gehen.danke gruss roland

                Kommentar


                  #9
                  Ich weiß nicht, wo du den Konverter einsetzen mochtest, sollte es auf einer „Safari“ in Afrika sein, so wirst du ihn nicht wirklich brauchen.
                  Ich verwende im Normalfall bei meinen Pirschfahrten (Etosha NP, Namibia) zwischen ~200mm (KB) und ~500 mm (KB). Den digitalen Telekonverter verwende ich nur sehr selten – einen Optischen habe ich noch nie vermisst. Mit dem digitalen Telekonverter kommst du auf ca. 1150 mm (KB) und beim Filmen auf größere Distanzen, wo dir das Flirren der Luft die Aufnahmen beeinträchtigt. Außerdem brauchst du ein Stativ oder zumindest eine sehr gute Auflage.
                  Qualitätsverlust konnte ich bei der Verwendung vom digitalen Telekonverter weder bei Canon noch bei Sony feststellen.
                  MfG
                  A-Wolf

                  Kommentar


                    #10
                    ich möchte nur vögel in meinem garten..50 m entfernt....bildfüllend filmen.

                    Kommentar


                      #11
                      Probier einfach den digitalen Telekonverter aus und schau ob du zufrieden bist.
                      Ich habe einmal das mit einer Libelle probiert. Zoomvergleich AX33, CX900, XA20
                      MfG
                      A-Wolf

                      Kommentar


                        #12
                        Aus 60cm Entfernung vom Stativ und max. Zoom und zugeschalteten, digitalen 2x Zoom macht beeindruckende Insektenaufnahmen die fast ein Macroobjektiv ersetzen.
                        Weniger als 60 cm Abstand ist mit max. Zoom nicht möglich. Bin immer wieder begeistert was das Objektiv der G30/40 da hergibt.
                        Gruss, Dietmar

                        Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


                        Kommentar


                          #13
                          danke für die Anregungen.mit dem digitalzoom hab ich probiert,war nicht so gut in der Auflösung.dann bin ich erstmal zufrieden u.danke nochmal.gruss roland

                          Kommentar


                            #14
                            Beachte bitte. Der 2x Zoom der G40 hat nichts mit dem normalen Digitalzoom zu tun.
                            Gruss, Dietmar

                            Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


                            Kommentar


                              #15
                              2 mal zoom ist der normalzoom mit der wippe.digitalzoom in der Einstellung zuschaltbar.ist es so gemeint.....

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X