Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sony AX 100 (4K)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sony AX 100 (4K)

    Hallo,

    hat jemand gehört, gesehen, Ahnung, Info usw. wann der AX 100 4K beim Fachhandel zum Verkauf steht ?

    Höre immer nur die nebulöse Aussage von April oder Mai.

    Nach dem Test in Videoaktiv verspüre ich ich ein starkes "Habenwollen"


    Gruß

    Cody

    #2
    Hallo,

    jetzt ist die Rede von Ende April / Anfang Mai, zumindest hat mir das Sony die Woche gesagt.

    VG
    Jan

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      habe den Artikel mit Begeisterung gelesen, verstehe aber die Angaben aus dem Messlabor nicht. Als Horizontalauflösung z.B. werden 710LP angegeben, also weniger als zB die reine HD Kamera Canon XA20. Auf der Homepage wird LP als Linienpaare pro Bildbreite erklärt. Bei einer 4K Kamera mit einer Bildbreite von 3840 Pixeln, hätte ich hier einen Wert zwischen 1200 und 1900LP erwartet.
      Interpretiere ich den Wert falsch und bezieht er sich vielleicht nur auf einen Bildausschnitt der Größe eines HD Videos?
      Auf videoaktiv.de/bilder habe ich nur Bilder in HD Auflösung gefunden. Wo sind die 4K?
      Beste Grüße
      Herby

      Kommentar


        #4
        Videoaktiv könnte bei Sony mal nachfragen

        Videoaktiv weiß auch nichts ?

        Sony

        Kommentar


          #5
          Die Redaktion liest wohl nicht mehr mit

          Die Redaktion liest wohl nicht mehr mit

          Dachte bisher, daß die Videoaktiv Redaktion bei den Herstellern ein wenig näher dran ist, als so ein popeliger Kunde.

          Oder wurde Sony durch die guten Testergebnisse so verwirrt, daß sie die Produktion gleich wieder eingestellt haben.


          Osterliche Grüße

          Cody

          Kommentar


            #6
            Besonders bei Sony war es bisher eigentlich immer so, dass es keinen genauen Termin gibt.

            Ich spreche wöchentlich mit Sony Mitarbeitern, die wissen genau so viel wie ich oder Videoaktiv.

            Mehr als ein Ende April / Anfang Mai kommt im Moment nicht raus.


            Ich werde mich melden, wenn ich die erste Serienkamera erhalte, vorbestellt ist sie schon seit Monaten.


            VG
            Jan

            Kommentar


              #7
              die Kamera wurde nur im HD Modus getestet, da es für 4k noch kein Messverfahren gibt (steht auf Seite 92 links unten)

              Kommentar


                #8
                Zitat von olimedia Beitrag anzeigen
                die Kamera wurde nur im HD Modus getestet, da es für 4k noch kein Messverfahren gibt (steht auf Seite 92 links unten)
                Ja, das vermute ich auch langsam.

                Wenn man böse sein wollte, könnte man unterstellen, daß Videoaktiv die 4K Dateien garnicht hat.

                Gruß

                Cody

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Jan Beitrag anzeigen
                  Besonders bei Sony war es bisher eigentlich immer so, dass es keinen genauen Termin gibt.

                  Ich spreche wöchentlich mit Sony Mitarbeitern, die wissen genau so viel wie ich oder Videoaktiv.

                  Mehr als ein Ende April / Anfang Mai kommt im Moment nicht raus.


                  Ich werde mich melden, wenn ich die erste Serienkamera erhalte, vorbestellt ist sie schon seit Monaten.


                  VG
                  Jan
                  Hallo Jan,

                  habe eben telefonisch von meinem Händler Foto Gregor, Hannover Nachricht bekommen, das der AX 100 für mich zur Verfügung steht.

                  Werde gleich mal hingehen und kurz testen.

                  Für mich wird der entscheidende Punkt sein, ob meine Präsentationssoftware MObjects die 4K Dateien ohne Problem und ohne Konvertierung abspielen kann.

                  Wenn ja, dann ist am Montag "Habenwollen" angesagt.

                  Wenn du die Kiste hast, würde ich mich über deine Eindrücke freuen.


                  Gruß
                  Cody

                  Kommentar


                    #10
                    Speicherkarte nicht für XAVC S geeignet

                    Hallo,

                    komme eben vom Fachhändler zurück.

                    Nach dem ersten sehr guten Eindruck bezüglich Größe, Gewicht, Menü usw. der AX100, der Schreck.

                    Meldung im Menü: Speicherkarte ist für XAVC S nicht geeignet.

                    SanDisk Extreme PRO 32GB 95 MB/s (10)
                    Wurde an anderen Camcordern getestet alles i.O.
                    Dann in der AX 100 neu formatiert, aber nicht nix geht.

                    Was tun sprach Zeus ?


                    Gruß
                    Cody

                    Kommentar


                      #11
                      AX100 und CX900 verlangen für Aufnahmen in XAVC-S eine SDXC-Karte, und damit mindestens 64GB. Eine 32GB-Karte kann "nur" SDHC sein, sollte in diesen Camcordern aber im AVCHD-Modus funktionieren. Zumindest steht das so in der Bedienungsanleitung.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
                        AX100 und CX900 verlangen für Aufnahmen in XAVC-S eine SDXC-Karte, und damit mindestens 64GB. Eine 32GB-Karte kann "nur" SDHC sein, sollte in diesen Camcordern aber im AVCHD-Modus funktionieren. Zumindest steht das so in der Bedienungsanleitung.
                        Besten Dank. Werde mir gleiche eine holen.

                        Hoffentlich gelingt mir beim Kurz-Test im Geschäft die Umschaltung von 25 auf 24 P.

                        Erinnere mich nebulös das lt. Videoaktivtest die Qualität bei 24P besser sein soll.

                        Oder geht 24P nur im NTSC-Farbsystem ?


                        Gruß

                        Cody

                        Kommentar


                          #13
                          Habe einige kurze Videosequenzen mit dem AX100 drehen können.

                          Einstellung: Vollautomatik, Modus XAVC-S / 4K / 24P.

                          Freihand, an einen Baum angelehnt.

                          Die Ergebnisse waren erst mal sehr durchwachsen.

                          Erinnern irgendwie an die Videos meiner Nikon D800E, die ich auch überwiegend nicht gebrauchen kann.

                          Alles irgendwie verruckelt. Vorbeifahrende Autos zittern usw.

                          Die Videos sind zwar sehr scharf, aber ansonsten na ja.

                          Denke mal das ist beim AX100 ähnlich wie bei meiner Nikon 800E, da kann man mit einem bombenfesten Stativ auch sehr gute Videos drehen, aber nur dann.

                          Ein Umschalten auf 25 P ist leider nur möglich, wenn vorher die Speicherkarte formatiert wird.
                          Da ich nur eine ExtremePro SCXC mit 64 GB habe, fiel die Umschaltung auf 25 P schon mal flach. Und, 50 P kann sie im Modus XAVC-S 4K ja nicht.

                          Schätze mal mit meinem Leienverstand, das ist der größte Nachteil der Cam.

                          Ach ja, ein leistungsfähiger PC mit aktuellem i7 System, guter Grafikkarte u. schneller Festplatte sollte es auch sein.

                          Ich habs mit 3 PCs versucht. Einer ging garnicht, einer ist sofort abgestürzt, mit Meldung schwerwiegender Fehler.

                          Erst der 3. PC mit i7 usw. hat es dann gemacht.

                          Denke, mit der Cam können sich andere erstmal die Hörner abstoßen und Lehrgeld bezahlen.

                          Mir ist die Zeit zu schade. Gehe lieber filmen und fotografieren.


                          Gruß

                          Cody

                          Kommentar


                            #14
                            4K oder nicht 4K. Das ist hier die Frage.

                            Zitat von olimedia Beitrag anzeigen
                            die Kamera wurde nur im HD Modus getestet, da es für 4k noch kein Messverfahren gibt (steht auf Seite 92 links unten)

                            Wenn ich mir diese Kamera kaufe, dann nicht nur wegen dem 1" Sensor und den Graufiltern, sondern weil ich 4k filmen möchte. Das bedeutet, ich möchte die Qualität eines 4k Videos beurteilen und ich möchte ein Schnittprogramm probeweise installieren und ein 4k Video der Kamera damit ausprobieren. Wie soll ich sonst wissen, ob mein Rechner damit klar kommt.
                            Wenn Videoaktiv kein 4k Testverfahren hat, ist es dringend nötig, ein solches zu etablieren. Aber auch ohne Testverfahren, könnte man originales 4k Material zur Verfügung stellen. Das wäre sehr hilfreich.
                            Übrigens: Wenn die Kamera intern 4k aufnimmt und als HD Video ausgibt, müsste die Horizontalauflösung doch hart an der theoretischen Grenze von 960LP sein. Warum ist sie das nicht?
                            Danke, für eure Mühe.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Herby Beitrag anzeigen
                              auch ohne Testverfahren, könnte man originales 4k Material zur Verfügung stellen. Das wäre sehr hilfreich.
                              Wer 4K-Material der AX100 zum Testen für seinen Schnittcomputer braucht, der findet es ja längst im Internet.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X