Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Actioncam unterwasser

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Actioncam unterwasser

    Hallo,
    ich werde bald in den Urlaub fliegen und das erste mal tauchen gehen.
    Ich benötige eine Actioncam, damit ich unter Wasser filem kann.
    Welche Modelle könnt ihr mir empfehlen?

    LG
    Linus

    #2
    eine Hero7 zum Beispiel!

    Kommentar


      #3
      Zitat von Linus88 Beitrag anzeigen
      Welche Modelle könnt ihr mir empfehlen?
      Da du in der Signatur einen Link zu einer Amazon-Affiliate-Webseite versteckt hast, weiß ich nicht, wie ernst man die Frage nach der Actionkamera nehmen soll? Wer solchen SPAM streut, hat üblicherweise kein Interesse an einer Antwort, weil es ihm nur um diesen Werbelink zu (s)einer Webseite geht.

      Falls du aber doch nur rein zufällig die Methode der Amazon-Affiliate-Spammer kopiert haben solltest: Der Markt der Actionkameras ist so unüberschaubar geworden, dass niemand mehr eine echte Übersicht hat. Da wäre es schon hilfreich, wenn du deine Suchkriterien etwas näher definieren könntest. Also zum Beispiel: In welcher Preisklasse suchst du? Ist dir 4K-Video wichtig? Möchtest du auch die 50Hz-"PAL"-Bildfrequenzen wie 25p/50p an Bord haben oder reicht dir 60Hz-"NTSC" mit 30p/60p? Soll die Kamera ohne zusätzliches Unterwassergehäuse dicht sein? Und bis in welche Tiefe überhaupt? Je konkreter du deinen Bedarf schildern kannst, desto eher wirst du brauchbare Antworten bekommen.

      Kommentar


        #4
        Hallo Bernd,
        die Frage war wirklich ernst gemeint, da ich meine Erlebnisse unter Wasser aufzeichnen möchte und ich keine Ahnung davon habe.
        Ja mir ist 4k wichtig. Die Kamera soll bis 20 m tiefe dicht sein. Die anderen Angaben sage mir nicht viel. Möchte schon eine gute Qualität haben sowas mache ich ja nicht häufig und möchte gute Aufnahmen haben, daher ist die Preisklasse nicht so wichtig.
        LG
        Linus

        Kommentar


          #5
          Zitat von Linus88 Beitrag anzeigen
          Die Kamera soll bis 20 m tiefe dicht sein.
          In diesem Fall wirst du ein Modell mit separatem Tauchgehäuse brauchen, denn ohne weitere Extras wasserdicht sind Actionkameras sonst (wenn überhaupt) bestenfalls für um die zehn Meter Tiefe. Wenn der Preis nicht so entscheidend ist, dann würde ich mich an deiner Stelle bei Herstellern wie GoPro (Hero 7 oder 8), Sony (X3000) oder mittlerweile auch DJI (Action) umsehen. Denk bei der Kalkulation daran, dass du neben der Kamera noch Zubehör brauchst wie eben das Tauchgehäuse, Speicherkarte(n), Reserveakku(s) und eventuell eine Leuchte.

          Kommentar


            #6
            Besten Dank für die Information
            Linus

            Kommentar


              #7
              Sony RX 100 V
              https://www.amazon.de/Sony-Digitalka.../dp/B07G4RNJ1R

              Unterwassergehäuse:
              https://www.amazon.de/Sony-MPK-URX10.../dp/B01M24KUT2

              bis 40m Tiefe wasserdicht

              Kommentar


                #8
                Als Anfänger wirst du wohl so schnell keine 20m erreichen. 12m sind da bei Padi ehrer realistisch. Und es empfiehlt sich erstmal den Tauerschein zu machen. Zumal die ab einigen Meter tiefe diverse Farben fehlen, hier musst du dann mit Zusatzlicht arbeiten.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von gehext Beitrag anzeigen
                  Als Anfänger wirst du wohl so schnell keine 20m erreichen. 12m sind da bei Padi ehrer realistisch. Und es empfiehlt sich erstmal den Tauerschein zu machen. Zumal die ab einigen Meter tiefe diverse Farben fehlen, hier musst du dann mit Zusatzlicht arbeiten.
                  Vielleicht hat er den "Open Water" ja hier gemacht. Habe ich damals auch bei 12 Grad Wassertemperatur im trüben Uni-See.
                  Liebe Grüße,

                  Rüdiger

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe früher mit einer NIkon AW130, dann mit der AW300 gefilmt. beide inzwischen Wasserschaden!
                    In meinem gerade beendeten Urlaub habe ich die Osmo Pocket mit UW-Gehäuse (das originale von DJI) genutzt. Tauchtiefe war bis 29 m. Alles Bestens.
                    Der Gimbal der Kamera arbeitet in dem Gehäusemodus nur eingeschränkt, das Display habe ich mir für die Tauchgänge auf das 4:3 umgestellt, sonst konnte ich zu wenig beurteilen.
                    Magix VDL seit 2003/2004, derzeit VDL 2018 und Pro X

                    PC: Xeon E3; 16B RAM; ASUS GTX 660 TI-DC2OC-3GD5; genügend HDD-Kapazität ;)
                    BS: Win 7 64 Bit Ultimate

                    Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 28, 35, 50 Summilux, 60 (Makro-Elmarit), 80 - 200; 100 mit Balg und 350 mm); Walimex 8mm
                    Nikon AW 300 (hauptsächlich für Tauchaufnahmen)
                    DJI Mavic Pro

                    Kommentar

                    Sky1

                    Einklappen

                    Sky2

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X