Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gewerbliche Nutzung einer Kameradrohne - Vorschriften

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gewerbliche Nutzung einer Kameradrohne - Vorschriften

    OK - jetzt bin ich auch dabei.
    Ich habe mich entschlossen, meine Imagefilme bei Bedarf durch ein paar Luftaufnahmen zu ergänzen und dafür eine Kameradrohne (Yuneec) gekauft. Krasses Teil übrigens - nicht zu fassen, was das alles kann. Gewicht: 1,3 kg

    Als gewerblicher Nutzer brauche ich dazu laut meiner Recherche:

    1. Eine Versicherung
    2. Eine Aufstiegsgenehmigung

    wobei man (2.) nur bekommt, wenn man (1.) nachweisen kann. Korrekt??

    Hat jemand einen Tipp bezügl. der Versicherung? Und ist die Aufstiegsgenehmigung wirklich Ländersache? Meine Recherche hierzu führte bisher nur zu einem Antrags-PDF, das nicht verfügbar war :-(

    Wäre für klärende Tipps dankbar, denn was da im Netz alles zu diesem Thema gepostet wird: es herrscht scheinbar keine klare Rechtslage

    P.S.: ich wohne in Bayern

    #2
    Ja, es ist eindeutig so, dass man eine Versicherung braucht, bevor man im Bundesland (in Baden-Württemberg sogar beim Regierungsbezirk) die Aufstiegsgenehmigung beantragen kann. Versicherungen gibt es inzwischen recht viele - erste Empfehlung ist bei der eigenen Haftpflicht nachzufragen - teils kostet das nur sehr wenig.
    Ansonsten ist nach meiner Recherche diese Versicherung des Deutschen Modellflieger Verband sehr günstig: https://www.dmfv.aero/versicherung/v...erbetreibende/
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

    Kommentar


      #3
      Hier ist auch nochmal eine Übersicht zu Versicherungsoptionen: http://www.drohnen.de/vergleich-quad...ersicherungen/

      Vielleicht hilft die Dir weiter?

      Kommentar


        #4
        oha, zuviele Vorschriften:(

        Zitat von Dekkardence Beitrag anzeigen
        Hier ist auch nochmal eine Übersicht zu Versicherungsoptionen: http://www.drohnen.de/vergleich-quad...ersicherungen/

        Vielleicht hilft die Dir weiter?
        Einfach nur heftig, um was für Formalien man sich kümmern muss, wenn man eine Kameradrohne fliegen will:at-wits-end::bad::good:
        Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 03.01.2018, 19:10. Grund: Link entfernt

        Kommentar


          #5
          Der Missbrauch von Foren zum Verbreiten von SPAM für Amazon-Affiliate-Webseiten entwickelt sich zur Seuche.

          Aber wenn du schon die vielen Formalien beklagst: Warum informierst du dann zukünftige Piloten nicht auf deiner Webseite darüber? Das wäre ein echter Mehrwert, von dem ein Leser auch was hätte! Macht natürlich mehr Arbeit als banale Sätzchen mit Schreibfehlern, die aber anscheinend schon reichen, um Kunden zu Amazon zu locken.

          Kommentar


            #6
            @Bernd E.: :good::good::good:

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X