Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

OSMO Mobile 3 mit Samsung Galaxy S10+, Einstellung Framerate etc.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    OSMO Mobile 3 mit Samsung Galaxy S10+, Einstellung Framerate etc.

    Hallo,
    versuche mich seit den letzten Wochen mit der Smartphone Filmerei.
    Musste nun feststellen dass mit Android Smartphones nicht alle Eistellungs Möglichkeiten abgedeckt sind.
    Was mich am meisten stört ist dass man nur schwer andere Framerates ausser 30fps einstellen kann!
    In der FilmicPro App sind nur 25 oder 30 fps möglich u. in der Mimo App zum Osmo Mobile 3 sind für Andoid die 30fps fix - für IOS ist aber alles freigeschaltet?!

    Werde mir hier sicher nicht noch ein IOS Gerät anschaffen.
    Bei der Verbreitung von Android Geräten wäre es doch angebracht dass die SW Entwickler sich auch diesem Betriebssystem annehmen!

    Gibt es eine Videorecording App mit der man 50fps aufnehmen kann, das ist auch die fps mit der meine GH5 betrieben wird - würde Sinn machen, dann könnten auch ältere 50fps Videos mit Galaxy S10+ Aufnahmen gemischt werden..
    Was nicht geht ist eine Mischung von 25/30fps im gleichen Projekt - hatte da schon schlechte Erfahrungen gemacht...
    Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich?

    Gruß, Manfred

    #2
    Zitat von Mane Beitrag anzeigen
    Bei der Verbreitung von Android Geräten wäre es doch angebracht dass die SW Entwickler sich auch diesem Betriebssystem annehmen!
    Am Wollen liegt es sicher nicht, nur ist Android - anders eben als iOS - kein einheitliches Betriebssystem, sondern ein Konglomerat, das abhängig von Hersteller und Handymodell unterschiedlich umgesetzt ist. Das macht es App-Programmierern schwer bis unmöglich, die identische Funktionalität über alle Smartphones hinweg zu schaffen. Will heißen: Was auf dem einen Android-Handy gut läuft, muss nicht auch auf einem anderen funktionieren. Für den Nutzer ist das ärgerlich, aber lässt sich nicht ändern, solange bei Android jeder sein eigenes Süppchen kocht. Bei iPhones (nur ein Hersteller, Hardware und Betriebssystem aus einer Hand) ist das wesentlich einfacher umzusetzen.

    Was deine Apps angeht: Falls das Galaxy S10+ von Haus aus 60p schafft, müsste eine Umstellung auf 50p möglich sein; sollte es ab Werk auf 30p limitiert sein, wird das dagegen kaum gehen. Eventuell hilft eine Nachfrage beim Support von FilmicPro bzw. DJI?

    Kommentar


      #3
      Man lernt nie aus! Danke für die Info!
      Gruß, Manfred

      Kommentar


        #4
        Nochmal kurz zu der Mimo App in Verbindung mit dem OSMO Mobil 3:
        Was mich hier stört ist dass die Framerate hier fix auf 30fps steht?! Liegts am System oder am User.
        Die App bietet interessante Möglichkeiten, sollte aber dann hier in Deutschland mit den 50Hz Netzfrequenz bei Nachtaufnahmen auf 25fps eingestellt werden können..
        Mischen der Framerate ist keine gute Lösung.
        Vielleicht hat jemand noch einen Tipp für mich?

        Gruß, Manfred

        Kommentar


          #5
          Sollte es wirklich keine Chance geben, mittels App auf 25p zu kommen, dann könntest du als Plan B einen Trick anwenden: Dabei werden die 30p-Aufnahmen im Schnittprogramm so behandelt als wären sie 25p (nennt sich "interpretiert") und anders als bei einer Normwandlung wird dabei nichts am Material verändert. Einzig die Abspielgeschwindigkeit ist eine andere, was zu einer leichten Verlangsamung der Wiedergabe führt. Je nach Motiv und Situation kann das sogar von Vorteil sein.

          Kommentar


            #6
            Das wäre eine Lösung, wie ist das unter MAGIC zu realisieren? Eine Verlangsamung ist ja in vielen Fällen von Vorteil - Action/Landschaft

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X