Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Smartphone Gimbal & externes Mikrofon - wie geht das zusammen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Smartphone Gimbal & externes Mikrofon - wie geht das zusammen?

    Als Videoneuling habe ich sehr interessiert die Smartphone Gimbal Tests in den disjährigen Videoaktiv Heften gelesen. Daraufhin entschied ich mich für den DJI Osmo Mobil 2 Gimbal in Kombination mit der Filmic pro App für mein IPhone. Nun fühle ich mich schlecht beraten, weil es offenbar bei keinem der Videoaktiv Gimbal Tests ein Kriterium war, inwiefern man ein externes Mikro anschließen kann. Dies scheint beim DJI Osmo 2 besonders schlecht möglich zu sein, weil der Anschluß an der Lightning Buchse zu einer Unbalance des Iphone führt. Auch verschiedene Youtube Video's zum Thema brachten keine einfache Lösung. Im Videoaktiv 6-2018 wird das Sennheiser Memory Mic getestet, das als drahtlose Lösung ggf in Frage käme, aber im Test letztlich nur bedingt empfohlen wird, weil die App Anbindung unzufriedenstellend und die Datenübetragung unzuverlässig seien.

    Haben sie eine Lösung für ein passendes Mikro oder sollte ich das Gimbal nochmal wechseln, damit ein externes Mikro anschließbar ist?

    Zum Test des Rode VideoMic Me-L in Videoaktiv 6-2018 auf Seite 42 wird erwähnt, dass dieses aufgrund seines geringen Gewichtes noch mit austariert werden konnte. Auf welchem Gimbal hat das denn geklappt?

    Vielen Dank für die Hilfe. Wäre das nicht mal ein Thema für eines der nächsten Videoaktiv Ausgaben: Smartphone Gimbals und die Möglichkeit oder Unmöglichkeit des Anschlusses eine externen Mikros?

    #2
    Zitat von Gerdl Beitrag anzeigen
    ...Nun fühle ich mich schlecht beraten, weil es offenbar bei keinem der Videoaktiv Gimbal Tests ein Kriterium war, inwiefern man ein externes Mikro anschließen kann. ...

    Haben sie eine Lösung für ein passendes Mikro oder sollte ich das Gimbal nochmal wechseln, damit ein externes Mikro anschließbar ist?

    Zum Test des Rode VideoMic Me-L in Videoaktiv 6-2018 auf Seite 42 wird erwähnt, dass dieses aufgrund seines geringen Gewichtes noch mit austariert werden konnte. Auf welchem Gimbal hat das denn geklappt?

    Vielen Dank für die Hilfe. Wäre das nicht mal ein Thema für eines der nächsten Videoaktiv Ausgaben: Smartphone Gimbals und die Möglichkeit oder Unmöglichkeit des Anschlusses eine externen Mikros?
    Das tut mir leid, wenn Du Dich schlecht beraten fühlst, das Theme Mikrofon auf dem Gimbal haben wir allerdings sehr wohl thematisiert, denn ich habe im vom Video das den Test des DJI Osmo begleitet hat, dies explizit erwähnt und auch im Test selbst steht es drin. Aber richtig ist: Durch diesem Test sind wir auf diese Problematik verstärkt aufmerksam geworden und haben es deshalb inzwischen fest ins Testraster integriert. Allerdings stelle ich gerade fest: In der Tabelle die wir ausgeben, habe ich es offensichtlich nicht mit integriert - das werde ich für den nächsten Test ändern. Danke für den Hinweis.

    Das Rode VideoMic Me L haben wir, wie auch im Test auf dem Snoppa M, wobei wir den neuen Snoppa Atom auch schon hier haben und es auch bei diesem geht. Der Funktioniert recht ordentlich, doch nach den paar Versuchen will ich zur Beruhigungswirkung noch kein Urteil abgeben.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

    Kommentar

    Sky1

    Einklappen

    Sky2

    Einklappen
    Lädt...
    X