Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche nach einem Video-Reisestativ mit Fluid-Effekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    @Beiti
    Du hast vollkommen Recht. Für den Stativkopf benötigt man natürlich ein sehr schweres Stativ. Jedoch war mir erstmal das Gewicht wichtiger. Manchmal möchte ich nicht die ganze Zeit ein schweres Stativ herumschleppen.

    Ein richtiges Videostativ eignet sich nach meiner Meinung nach, wenn man sich über mehrere Stunden an einem Standort aufhält. Es ist natürlich auch eine Preisfrage. Für einen Hobbyfilmer wie mich, reicht das Rollei C5i vorerst vollkommen aus.

    Beim ausprobieren des Videokopfes, habe ich ein 1,25 kg Gewicht angehängt. Hat schon fast ausgereicht. Die Idee mit dem Dreieckstuch ist gar nicht mal so schlecht. Wie schwer sollte ein Gewicht eigentlich sein? Wenn man jetzt ein 1,25 kg zusätzliches Gewicht mitschleppt. Wäre es nicht Sinnvoller ein 1 kg schwereres Stativ zuzulegen, was ein Gewicht überflüssig machen würde?

    Welche Fototasche oder Rucksack verwendet ihr, wo man den Videokopf und Stativ mitnehmen könnte?

    Kommentar


      #17
      Zitat von Tuennes Beitrag anzeigen
      Wie schwer sollte ein Gewicht eigentlich sein? Wenn man jetzt ein 1,25 kg zusätzliches Gewicht mitschleppt. Wäre es nicht Sinnvoller ein 1 kg schwereres Stativ zuzulegen, was ein Gewicht überflüssig machen würde?
      Immer ein Zusatzgewicht mitschleppen ist nicht sinnvoll. Dann wäre wirklich ein schwereres Stativ besser, das dann auch gleich steifer ist.

      Die Idee ist, dass man das Zusatzgewicht nicht mitschleppt, sondern sich vor Ort besorgt. Gerade auf Flugreisen, wo das Freigepäck knapp bemessen ist, kann das Vorteile haben.
      In der freien Natur werden gern irgendwelche Steine als Gewichte eingesammelt und später wieder in der Nähe zurückgelassen. Manche Leute nehmen auch leere Plastikflaschen oder wasserdichte Beutel mit und füllen sie kurzfristig mit Wasser; vor dem Rückweg kann man das Wasser dann fast überall wieder ablassen.
      Ist halt immer eine Frage, wo man filmt/fotografiert und in welchen Teilen der Reise das Gewicht besonders stört. Da muss man sich jeweils einen "Schlachtplan" überlegen.

      Kommentar

      Sky1

      Einklappen

      Sky2

      Einklappen
      Lädt...
      X