Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Canon Legria GX 10 + externer Bildschirm Lilliput 969?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Canon Legria GX 10 + externer Bildschirm Lilliput 969?

    Ich habe einen externen Bildschirm gebraucht bekommen (Lilliput 969). Dafür will ich mittels HDMI-Übertragung die Bilder/Filme aus meiner Legria GX 10 einsetzen. Eine deutsche Bedienungsanleitung gibt es nicht, ich musste alles allein lernen (auf Youtube/Google) auch nur wenig Infos dazu. Jetzt kommen Bilder in meinem Bildschirm Lilliput 969 an, aber nicht der Liveview der Kamera (also das aktuelle Kamerabild, worauf es mir eigentlich ankommt) und nicht wenn ich fertige Filme in der Legria abspiele. In der Legria GX 10 habe ich alles im Menü auf HDMI-Ausgang gestellt... Was mache ich nicht richtig? Wer kann helfen? Danke bereits im voraus.

    #2
    Welche Bilder zeigt der Monitor, wenn es weder die Vorschau noch bereits aufgezeichnete Clips sind? Zweite Frage: Mit welchen Formateinstellungen möchtest du aufnehmen? Vielleicht kann der 969 mit Auflösung und/oder Frequenz des Bildsignals nichts anfangen. In diesem Fall probier einfach eine andere Einstellung an der Kamera.

    Kommentar


      #3
      Der Bildschirm zeigt "nur" den LiveStream der Kamera nicht. Wenn ich die Kamera ausstelle, dann kommt der Text + wenn ich die Kamera auf den Anzeigeteil (d. h. die bereits gefilmten Szenen) stelle, dann sind diese auch da. Aber wenn ich sie abspielen will, dann kommen keine Bilder. Die Kamera filmt im Moment FullHD; da möchte ich auch bei bleiben. Wir brauchen den Bildschirm dafür, dass wir das Filmen mit verfolgen können (auf diesem externen Bildschirm).

      Kommentar


        #4
        Funktioniert der Monitor an einer deiner anderen Kameras so, wie er soll?

        Kommentar


          #5
          Hallo Hannes ,
          ....Eine deutsche Bedienungsanleitung gibt es nicht .....
          Verzeih mir, das ist Unsinn ....
          Ich habe genau 45 Sekunden benötigt, um eine solche zu finden .... schon mal was von Google gehört.
          Aber, damit du dir das "mühsame Suchen" ersparst, hier ist der Link dazu

          https://www.manualslib.de/download/1...gria-Gx10.html

          Und zum Monitor, da würde ich mal nachsehen, welche Auflösung, Bildrate der akzeptiert und
          dann nachsehen, was die HDMI-Schnittstelle der Cam anbietet
          und dann den Monitor /oder die Cam entsprechend einstellen.
          Normalerweise ist das kein Problem, nur ein wenig logisch und konstruktiv Nachdenken ist schon notwendig.
          Ich verwende einen externen Monitor ( anderes Fabrikat ) im Auto zur Kontrolle der Bordkamera,
          weil man auf den Minibildschirm der Cam kaum was sieht.
          Da mußte ich halt auch zuerst mal Suchen, Lesen und entsprechend handeln.

          Auch bei Liliput gibt es von der Firma eine Webseite, wenn du kein Englisch kannst, dann laß es dir einfach von Google übersetzen.

          Lg, Helmut
          Zuletzt geändert von Helmut1942; In den letzten 2 Wochen.

          Kommentar


            #6
            Es gibt Camcorder, die während der Aufnahme kein HDMI-Signal ausgeben.
            Also, das Bild ist sichtbar, drückt man den Aufnahmeknopf ist es solange weg, bis die Aufnahme abgebrochen wird.
            Das ist zwar blöd, aber nicht zu ändern.
            Vielleicht gehört deiner ja auch dazu.
            Gruß

            Hans-Jürgen

            Kommentar


              #7
              zur Hilfe von Bernd E. - Der Bildschirm ist bei mir neu (gebracht gekauft) und ich habe keine andere Kamera mit solch einem HDMI-Ausgang. Nur zwei alte Legria von 2012 ... Ich denke aber, dass der Bildschirm selbst in Ordnung ist und bei meiner Canon-Camera eine Einstellung falsch ist? (das das Live-Bild nicht übertragen wird).

              zur Hilfe von Helmut 1942 - Die Canon-Legria Bedienungsanleitung kenne ich, die hilft aber nicht (bereits versucht). Mit fehlender Bedienungsanleitung meinte ich den externen Bildschirm. Theoretisch könnte es an der Bildrate/Auflösung liegen, aber es kommen ja Bilder aus der Kamera richtig an (z.B. die Bilder der bereits gedrehten Filme - im Anzeige Menü der Kamera. Der Bildschirm ist schon etwas älter, wohl ca. 2016 herausgegeben. Nicht jeder ist ein Techniker und hat die Ruhe dazu. Ich frage lieber nach, weil ich doch zu wenig Technikwissen habe. Das ist dann doch weitaus effizienter, als alles selbst herauszubekommen...

              zur Hilfe von Hans-Jürgen - nicht nur das Aufnahmebild kommt nicht an, sondern auch das stehende (LIVE-Bild) der Canon-Filmkamera kommt nicht im Bildschirm an. Es liegt also nicht daran, dass aufgenommen wird.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Hannes17 Beitrag anzeigen
                ...ich habe keine andere Kamera mit solch einem HDMI-Ausgang.
                Die in deinem Profil genannten GH2 und HFG10 besitzt du demnach nicht mehr? Beide Modelle hätten HDMI-Ausgänge.

                ​​​​​​EDIT:
                Ich habe gerade einen Blick in die Anleitung des 969 geworfen und zur Sicherheit die Frage: Unter dem Menüpunkt "Camera" hast du schon 1080 gewählt?
                Zuletzt geändert von Bernd E.; In den letzten 2 Wochen.

                Kommentar


                  #9
                  Das Problem wurde bei slashcam offenbar gelöst.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Hannes17

                    zu deinem Zitat :
                    zur Hilfe von Helmut 1942 - Die Canon-Legria Bedienungsanleitung kenne ich, die hilft aber nicht (bereits versucht). Mit fehlender Bedienungsanleitung meinte ich den externen Bildschirm.
                    ....Dafür will ich mittels HDMI-Übertragung die Bilder/Filme aus meiner Legria GX 10 einsetzen. Eine deutsche Bedienungsanleitung gibt es nicht,
                    Aus diesem Posting war ( für mich ) klar, daß du die Anleitung zur Legria suchst.

                    Theoretisch könnte es an der Bildrate/Auflösung liegen, aber es kommen ja Bilder aus der Kamera richtig an (z.B. die Bilder der bereits gedrehten Filme - im Anzeige Menü der Kamera. Der Bildschirm ist schon etwas älter, wohl ca. 2016 herausgegeben.
                    Wenn es sich um BILDER handelt, dann haben die ja keine Bewegung, daher durchaus denkbar, daß die angezeigt werden;
                    Videos sind eben BEWEGT und da kommen dann Auflösung, Bildrate, Format etc. zum Tragen.
                    Auch dazu habe ich geschrieben, gibt es eine Beschreibung der Einstellungen und Spezifikation bei Liliput, halt in Englisch,,
                    aber das sollte wohl kein Problem sein.


                    Nicht jeder ist ein Techniker und hat die Ruhe dazu. Ich frage lieber nach, weil ich doch zu wenig Technikwissen habe.
                    Das ist dann doch weitaus effizienter, als alles selbst herauszubekommen...
                    Um das zu verstehen, muß man nicht Techniker sein, allerdings ein GANZ KLEIN WENIG Eigen-Initiative sollte schon da sein.
                    und .... SATIRE ON .... wer zum Videofilmen keine RUHE hat, sollte vielleicht ein anderes Hobby nehmen ... SATIRE OFF
                    Dein letzter Satz sollte wohl heißen : "Das ist dann doch weitaus BEQUEMER , als alles selbst herauszubekommen...
                    Aber , wie das so ist, WIR sitzen nicht an deinem Gerät, daher wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als weiter zu probieren, Ratschläge gab's ja schon einige.

                    Lg, Helmut
                    Zuletzt geändert von Helmut1942; In den letzten 2 Wochen.

                    Kommentar


                      #11
                      Ein Tipp bei Slashcam hat den Erfolg gebracht; der Bildschirm nimmt von der Canon-Kamera die 25-P Bildrate nicht an. Ich habe "nur" auf 50 P bei der Canon-Filmkamera gestellt und seitdem geht es. Danke für die schnelle Hilfe.

                      Hemut1942 hat sich sehr viel Mühe mit mir gegeben, dazu muss ich noch zwei Sätze sagen:

                      1. Es gibt grundsätzlich (bei uns Männern) Techniker; das fängt schon als Kind an, die wollen wirklich alles verstehen, bauen alles zusammen, schrauben etc. Dafür braucht man aber auch Ruhe, die nicht jeder hat. Ich gehöre zu den Männern, die sich (schon als Kind) nie für Technik interessiert haben, ich habe schon als Kind diverse Kriege geschlagen... etc., eben gemacht. So ist es kein Wunder, dass ich heute Unternehmer bin und das Leben"neu" gestalte; das ist eine ganz andere Gabe, als die des Technikers. Heute bin ich auf Kilometer 62 und es wäre Dummheit sich mit Sachen zu beschäftigen, wo andere (viel) besser sind. Und genau dafür sind solche Foren doch da. Ich mache heute nur noch das, was ich wirklich gut/sehr gut kann bzw. gelernt habe und nichts anderes mehr. Nur so kann ich auch das bisschen Zeit wirklich effektiv nutzen. Und psychologisch hat das noch einen Vorteil:Mir gelingt seitdem alles (wirklich) gut und eigentlich habe ich durch diese Strategie (angefangen ca. ab Kilometer 35 meines Lebens!) jetzt nur noch Erfolge!

                      2. Filmemachen hat überhaupt nichts damit zu tun, ob ich ein guter Techniker bin. Beim Filmemachen kommt es auf ganz andere Eigenschaften an ... Es gibt gute Filmkameras/Fotokameras, die man mit einem normalen Technikverständnis gut/ausreichend bedienen kann, so dass wirklich gute Filme herauskommen. Das gilt natürlich nicht für die GH5 von Panasonic, die ich schon seit ca. 2 oder 3 Jahren habe und bis heute nie richtig beherrscht habe. Anders meine Canon-Filmkameras, die einfach zu bedienen sind und gute (Film-) Bilder machen.

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Hannes, meine Frage passt zwar nicht zum Thema aber ich denke das ist eh abgeschlossen.
                        Du hast eine GX10.
                        Warum hast du dich für die GX10 gegenüber der G60 entschieden? Bei den technischen Daten finde ich spontan keinen Unterschied.
                        Kann du mir sagen was den Unterschied ausmacht.
                        Ich bin zur Zeit auf der Suche nach was neuem.
                        Gruss, Dietmar

                        Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)


                        Kommentar


                          #13
                          Also, wie bereits gesagt, ich bin kein Techniker und niemand der alles riesig durchdenkt, meine Entscheidungen treffe ich häufig schnell... Wir hatten bereits die Canon Legria (2x, gekauft 2012 und ca. 2014). Diese Kameras haben uns immer, viele Jahre lang, gute Dienste geleistet, aber es war jetzt 2018/19 klar, dass wir eine bessere Filmkamera brauchten (mit größerem Sensor), die für uns auch bezahlbar war. Ich habe noch einen Filmfreund in der Nähe, der nun wirklich Techniker ist und mit dem zusammen haben wir uns dann auf die GX 10 als Nachfolgemodell für unsere (kleine) Filmfirma geeinigt. Aus heutiger Sicht absolut richtig,die Qualität unserer Filme ist dadurch weitaus besser geworden. Und die Kamera war bereits damals bezahlbar... Von der G 60 weiß ich rein gar nichts, da ich mich als (kleiner) Unternehmer nur vor dem Kauf einer neuen Kamera wirklich (etwas) mit Technik beschäftige. Danach interessiert mich das Thema nicht mehr, da hier ständig neue Aufgaben/Probleme zu lösen sind. Vielleicht noch zu sagen, ich wollte wirklich eine (halbprofessionelle) Filmkamera, keinen Fotoapparat, der filmen kann. Dafür haben wir seit ca. 3 Jahren eine GH5 von Panasnic.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Hannes17 Beitrag anzeigen
                            Ein Tipp bei Slashcam hat den Erfolg gebracht; der Bildschirm nimmt von der Canon-Kamera die 25-P Bildrate nicht an. Ich habe "nur" auf 50 P bei der Canon-Filmkamera gestellt und seitdem geht es.
                            Das hättest du hier vorher haben können Der Vorschlag, eine andere Bildfrequenz zu testen, stand ja bereits in der ersten Antwort. Aber Ende gut, alles gut.

                            Kommentar

                            Sky1

                            Einklappen

                            Sky2

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X