Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine erste Action Cam

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Banditmichi Beitrag anzeigen
    ...lese nur immer wieder im Netz MOV sei ein "veraltetes" Format?
    Veraltet im Sinne von heute nicht mehr brauchbar ist MOV nicht, aber dieser einst von Apple eingeführte Container wurde später zu MP4 erweitert und weiterentwickelt, das damit den neueren und mittlerweile weiterverbreiteteren Container darstellt. Über den tatsächlichen Inhalt, also die eigentlichen Video- und/oder Audio-Formate, geben diese Endungen keine Auskunft. Wenn das System mit MOV läuft, gibt es keinen Grund, es nicht zu verwenden.

    Kommentar


      #32
      Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
      Veraltet im Sinne von heute nicht mehr brauchbar ist MOV nicht, aber dieser einst von Apple eingeführte Container wurde später zu MP4 erweitert und weiterentwickelt, das damit den neueren und mittlerweile weiterverbreiteteren Container darstellt. Über den tatsächlichen Inhalt, also die eigentlichen Video- und/oder Audio-Formate, geben diese Endungen keine Auskunft. Wenn das System mit MOV läuft, gibt es keinen Grund, es nicht zu verwenden.
      Danke für die Ausführung. Wundert mich aber, dass die Files einer älteren Cam in dem Fall die T5e MP4 ausgibt und die "brandneue" EDGE noch den MOV Behälter verwendet.
      Zuletzt geändert von Banditmichi; 29.01.2018, 22:11.

      Kommentar


        #33
        Meine Cam ist eben angekommen, wird gerade geladen, dann verschaffe ich mir mal einen Überblick.
        Die Montageplatte auf der die Kamera stand kann man ja ganz gut für eine Brustmontage mit Hilfe
        zweier Hosengürtel nutzen wie es Burmester z.B. gezeigt hat in seinem Video.

        Kommentar


          #34
          Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
          Meine Cam ist eben angekommen, wird gerade geladen, dann verschaffe ich mir mal einen Überblick.
          Die Montageplatte auf der die Kamera stand kann man ja ganz gut für eine Brustmontage mit Hilfe
          zweier Hosengürtel nutzen wie es Burmester z.B. gezeigt hat in seinem Video.
          Dann viel Spaß, ist ein wirklich gutes Teil. Lass nach Testen mal lesen wie sie dir gefällt.

          Meine steht grad draußen für eine Timelapse, bereits seit 1 1/2 Stunden, Akku noch okay. Am Nachmittag hatte ich ein paar aufnahmen in einem Fließgewässer gemacht...dicht ist sie
          Zuletzt geändert von Banditmichi; 30.01.2018, 17:48.

          Kommentar


            #35
            Habe den Akku am USB-Anschluß des PCs geladen und die Kamera deutschspraching in Betrieb gesetzt...
            Dann gleich raus weil gerade die Sonne sich zeigte..., in 2160p30, 1520p30 und 1080p60 etwas vom Balkon aus aufgenommen, auch geschwenkt und Gehend auf dem Balkon mit dem aktivierten EIS natürlich, dann noch ein paar Bilder aufgenommen.

            Hübsche Action-Cam, reichlich Zubehör genau für meinen Bedarf, die Montageplatte aus der Präsentationsverpackung kann man nach der Methode-Burmeister auch auf der Brust befestigen.

            Die Menüführung ist sehr übersichtlich mit den vier Schaltern.

            Aufnahmen machen auf mich mit den warmen Farben einen guten Eindruck, alless charf genug. Belichtungskorrektur muss man nicht durchführen. Der PC erkennt die Kamera sofort, EDIUS hat keine Probleme die MPG-4/AVC Dateien im MOV-Container zu importieren und zu bearbeiten

            Bitrate zu den drei getesteten Auflösungen: 58,3/58,3/21,8 MB/s.
            Werde wohl in in 1520-p30 filmen, für Zeitlupen in EDIUS werde ich in 1080p-60 filmen.
            Mein finales Exportprogramm ist die FHD-Bluray und FHD-Dateien auf USB-Festplatten für die Archivierung.


            Der vorhandene EIS ist nützlich so wie ich es erwartet habe, an Wirkung des GP-Hero 6 EIS kommt er natürlich nicht heran, aber EDIUS stabilisiert den Rest an Bildunruhe weg, wenn man z.B. Gehend filmt. Ich werde auf dem Pedelec nie einen eGimbal benötigen, da bin ich mir ganz sicher.

            Ich behalte die Kamera, das kann ich jetzt schon sagen, werde mal gleich noch zwei Akkus mit Netzteil dazu bestellen.

            Die Firmware ist ganz aktuell, habe ich eben auf der ThiEYE-HP festgestellt, muss also damit nichts machen!

            Zwischenfazit:

            Ich behalte diese Action-Cam, die Qualitätssteigerung der Videoaufnahmen gegenüber derSports XDV V3 vom vergangenen Jahr ist deutlich!

            Zuletzt geändert von Video&Bild; 30.01.2018, 18:11.

            Kommentar


              #36
              Freut mich sehr wenn sie dir zusagt. Auch die Verarbeitung und das Anfassgefühl find ich gut. Das Magix und der Powerdirektor kommen ebenso mit allen Dateien zurecht. Die Fernbedienung ist prima.
              Ich habe mich daher auch für die EDGE entschieden und die T5e heute zurückgehen lassen. Wie gesagt, bin nicht so der Profi und für meine Zwecke gut ausreichend.

              Zusatz Akku habe ich gestern schon geordert.

              Brustgeschirr und einige sehr gute Zusatzdinge habe ich bereits, darunter ein super Halter für Rad oder Motorrad (den gibts leider gar nicht mehr). Vor etwa eineinhalb Jahren hat hier der Planetenmarkt um- und neugebaut da haben die die ganzen Rollei Sachen extrem reduziert im Wühltisch gehabt.
              Zuletzt geändert von Banditmichi; 30.01.2018, 22:37.

              Kommentar


                #37
                Ach ja, schon bemerkt?
                Drückst du im Bereitschaftsmodus Film oder Foto den rechten oberen Knopf bist du sofort im jeweiligen Einstellungsmenü, sehr praktisch.
                Drückst du den unteren bist im Ansichtsmenü also Filme oder Bilder. :good:

                Kommentar


                  #38
                  Tja, habe meinen Nussbaum ohne Blätter gefilmt und besonders negativ ist aufgefallen, dass die Kamera bei Aufnahmen in 2160p30, 1520p30 mit einer deutlichen Kantennachschärfung arbeitet - weiße Linieneinfassung um die Objektkanten herum. Da ich mittels Downscaling mein finales Videoformat auf eine FHD-Bluray ausgebe, fällt das dann im Bewegtbild nicht so sehr auf. Für diesen Zweck ist das Videoergebnis dieser Kamera brauchbar, nicht aber für Leute die UHD-Material benötigen. Aufnahmen in 1080p60 fallen zu unscharf aus, diese sind auch für mich unbrauchbar.
                  Ich behalte diese Action-Cam, mit einer Yi4k+ oder Gopro Hero 6 ActionCam kann sich diese Kamera allerdings nicht messen, auch wenn die Werbung des Herstellers dazu etwas anderes trommelt. Für meinen persönlich eingeschränkten Einsatz kann ich diese Budget-Kamera allerdings bedenkenlos einsetzen ohne 2 bis 4x soviel Geld auszugeben.

                  Die Entzerrung kann man nicht gleichzeitig mit dem EIS nutzen, der Bildprozessor schafft beides nicht in Echtzeit. Die FHD-Aufnahmen in 60p werden nicht ausreichend scharf aufgenommen.

                  Kommentar


                    #39
                    Tja Bruno, man bekommt halt was man bezahlt.
                    Ist leider so.
                    Gruß

                    Hans-Jürgen

                    Kommentar


                      #40
                      5% der Aufnahmen werden aus dieser Kamera kommen, dafür lohnt es sich nicht mehr zu investieren.
                      Was ich brauche, bekomme ich ja von dieser Kamera... :glasses-cool:

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
                        Tja Bruno, man bekommt halt was man bezahlt.
                        Ist leider so.
                        Würde ich so nicht unterschreiben. Oft genug bezahlt man viel und bekommt eben nicht, das was man sich dafür erwartet hatte.

                        Kommentar


                          #42
                          Hie eine Test-Clipsammlung von mir mit Aufnahmen mittels ThiEYE T5 Edge: Klick!

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
                            Hie eine Test-Clipsammlung von mir mit Aufnahmen mittels ThiEYE T5 Edge: Klick!
                            Danke, schaut gut aus. Welche Quelle hast du für das Ladegerät?

                            Kommentar


                              #44
                              Habe hier bestellt: Klick!

                              Ist seit dem 01.02. unterwegs an mich...

                              Die Lademulde schließe ich dann entweder an meine POWER BANK oder an den
                              vorhandenen Sony-Netzstecker vom Smartphone.

                              Habe heute die Fernbedienungs-APP "ThiEYE Cam" auf mein Smartphone installiert.
                              Verbindung und Kameraaufnahme für Video/Foto klappt, gut für Bildausschnittkontrolle auf dem Fahrrad.
                              Im Moment ist es mir allerdings zu kalt um mal eine Radltour in die Stadt zu unternehmen.

                              Zuletzt geändert von Video&Bild; 05.02.2018, 11:21.

                              Kommentar


                                #45
                                Das Bild auf dem Smartphone ist bei mir leider ziemlich verzögert. Ich benötige das aber auch nicht, auf dem Motorrad muss ich nach vorne schauen, Ablenkungen sind da nicht drin. Ansonsten brauch ich das Gefummel mit dem Handy eigentlich auch nicht.
                                Komischerweise ist die App von Rollei mit der 420er von vor fast drei Jahren wesentlich besser, das Bild kommt ohne jegliche Verzögerung sofort. Ich habs halt mal probiert.
                                Zuletzt geändert von Banditmichi; 06.02.2018, 03:41.

                                Kommentar

                                Sky1

                                Einklappen

                                Sky2

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X