Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sony X3000R & Gimbal Erfahrungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sony X3000R & Gimbal Erfahrungen

    Ich möchte bei dem anderen Beitrag nicht vom Thema abkommen - http://www.videoaktiv.de/forum/threa...ony-FDR-X3000R

    Daher hier meine zwei Fragen in diesem gesondertem Beitrag:

    Macht ein Gimbal mit Befestigung am Helm beim MTB oder Motorrad fahren in Verbindung mit einer Sony X3000R Action Cam Sinn und bringt deutlich bessere Ergebnisse ?

    Falls ja - welches Gimbal Produkt wäre zu empfehlen - eine Feiyu (falls es die schon für die Helmbefestigung und Sony X3000R gibt) ?
    https://www.amazon.de/Feiyu-FY-WG-We...526593&sr=8-24

    https://youtu.be/yMZRVeoX9Ds

    #2
    Meiner Meinung nach nein, weil du die Dynamik aus der Aufnahme nimmst. Wenn du eine Kurve fährst, bleibt das Bild waagerecht und das würde mich stören. Der BOSS der X3000 ist an sich schon genial.
    Hier gibt es eine Vergleich von mir – X3000 vs. AS200 vs. AS100.
    https://www.youtube.com/watch?v=wRgJ_va_IRA
    MfG
    A-Wolf

    Kommentar


      #3
      PS: Ist das nicht doppelt gemoppelt ?
      Das hört sich so an, als wäre Dir der Unterschied zwischen Gimbal und Stabilisator nicht bekannt!?
      Das Gimbal kann im weiteren Sinne auch stabilisieren, hat aber eine ganz andere Funktion:
      Wikipedia -> Kardanische Aufhängung
      Der Stabilisator ist für die ganz kleinen und relativ schnellen Bewegungen mit wenig Hub zuständig:
      Wikipedia -> Bildstabilisierung

      Die beiden Systeme ergänzen sich in hervorragender Weise.

      http://www.videoaktiv.de/forum/threa...R-X3000R/page4
      Ich habe ja die X3000S schon und überlege ob ich mir eine Feiyu kaufen sollte

      Laut Dieter in dem anderen Beitrag scheint es ja eher sinnvoll als Ergänzung zu sein

      PS: Deshalb meine Frage an die Gimbal Besitzer aus der Praxis :)

      Kommentar


        #4
        Hallo fwde,
        hast Du meine Hinweise auf die unterschiedlichen Funktionen von Gimbal und Stabi gelesen?
        Wenn ja, müsstest Du selbst erkennen, das die von oben vorgeschlagene Nutzungsweise kontraproduktiv ist.
        Lies Dich doch bitte in die Materie ein. Manches erklärt sich dann von selbst bzw. wird dann verständlicher.
        Immer wieder die gleichen Fragen zu stellen, bringt Dich nicht weiter.
        In Deinem letzten Beitrag verdrehst Du meine Aussage bzw. hast sie nicht verstanden!

        Dieter

        Kommentar


          #5
          Ok, das heisst konkret auf einem Helm eher nicht - aus der Hand zu filmen eher ja

          PS: Theorie ist ja was anderes als Praxis - deshalb die Frage an die Besitzer eines Gimbels :)

          Kommentar


            #6
            Hier hat sich mal jemand die Mühe gemacht Aufnahmen einmal nur mit Kamerastabilisierung und einmal plus Gimbal gemacht.
            Es handelt sich zwar nicht um eine Actioncam, sondern um die neue Sony A6500, aber die Ergebnisse dürften identisch sein.

            https://www.youtube.com/watch?v=rkg-PbXAzmA

            Hier noch ein weiteres Beispiel für Gimbal Plus Actioncam, allerdings für eine GoPro, aber möglicherweise dennoch interessant.

            https://www.youtube.com/watch?v=ysvs80rA0vI
            Gruß

            Hans-Jürgen

            Kommentar


              #7
              @Hans-Jürgen - Danke :)

              Ich denke schon das es sich ein Gimbal auch auf dem MTB am Helm zusätzlich lohnen könnte

              https://youtu.be/qSrK3YVWk7M - https://youtu.be/K73wMUtdG8o

              Kommentar


                #8
                Das Gimbal gibt es seit 2015 und hat nicht mal eine Bewertung erhalten ? Wer gibt denn 319€ dafür aus, und das an einer Kamera für 400-500€ zu nutzen ? Es ist auch fragwürdig, diesen Artikel mit der Kamera zusammen auf einen Helm zu befestigen. Normalerweise gibt es Probleme, wenn zwei verschiedene optische Stabilisatorsysteme zusammen verwendet werden, weil sie sich selbst in ihrer Wirkung neutralisieren oder sogar Wackler reinbringen, indem sie etwas ausgleichen wollen, was gar nicht da ist. Ich will gar nicht bestreiten, dass dieses Gerät gut sei. Für mich bringt ein Gimbal für eine Kamera am meisten, wenn man diesen in der Hand hat und nicht irgendwo fest montiert hat (Ausnahme Drohnen).

                VG
                Jan

                Kommentar


                  #9
                  https://youtu.be/tBi5LQ5zv9M

                  P
                  S: Ist allerdings alles mit der GoPro

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Jan Beitrag anzeigen
                    Normalerweise gibt es Probleme, wenn zwei verschiedene optische Stabilisatorsysteme zusammen verwendet werden, weil sie sich selbst in ihrer Wirkung neutralisieren oder sogar Wackler reinbringen, indem sie etwas ausgleichen wollen, was gar nicht da ist.
                    Ist das jetzt dein Bauchgefühl, oder hast du da praktische Erfahrungen und vielleicht sogar ein Video oder Link dazu?
                    Gruß

                    Hans-Jürgen

                    Kommentar


                      #11
                      Das bringt aber leider nichts, weil alle Videos mit alten Gopros , damals noch ohne Bildstabilisator, gemacht wurde. Die aktuellen 5er Modelle besitzen einen elektronischen Stabilisator, die Sony X3000 einen optischen Stabilisator. Das war bekannt und wurde auch von Videoaktiv getestet, dass Kameras ohne Bildstabilisierung beim Downhill ein schlechteres Bild zeigen, auf einem Asphaltfahrradweg bringt ein Stabilisator fast nichts.


                      VG
                      Jan

                      Kommentar


                        #12
                        Leute, beachtet doch bitte die unterschiedlichen Funktionen eines Gimbals und einer Stabilisierung.
                        Ganz grob ausgedrückt:
                        - ein Gimbal soll dafür sorgen, dass das Kamerasystem in einer definierten Lage bleibt (meist waagerecht)
                        - die Stabilisierung gleicht Wackler, Zittern etc. aus


                        Deshalb habe ich in dem anderen Thread geschrieben, dass sich diese Systeme im optimalen Fall ergänzen können.
                        Ein Gimbal reagiert nicht so schnell wie zum Beispiel das X3000-Boss, hält aber die Kamera grundsätzlich in der gewünschten Lage.

                        Spielt nicht ein System gegen ein anderes aus. Kommt zu den wichtigen Problemen beim Filmen zurück!
                        fwde sollte die Tipps zum Test aufnehmen und einfach mal grundsätzlich Informationen annehmen.
                        Bitte nicht die gleiche Frage immer wieder leicht verändert neu stellen.

                        Dieter

                        Kommentar


                          #13
                          Hans-Jürgen, das ist auf meine jetzt über 20 Jährige Fachgeschäftstätigkeit im Foto&Videofachgeschäft zurückzuführen. Das ist aber unter Fachleuten allgemein bekannt, dass sich zwei optische Stabilisator-Systeme neutralisieren, genau das man bei Stativbetrieb den Stabilisator ausschaltet, weil sonst das Bild von sich aus wandert. Es gibt zwar Kameras im oberen Preisbereich Sony und Panasonic, die mit beiden System zusammen arbeiten können (Sensorstabilisator und optischer Stabilisator im Objektiv), ein Gimbal ist aber etwas komplett anderes. Ale gezeigten Videos sind mit Kameras gemacht, die gar keinen Stabilisator besitzen. Zeigt mir bitte Vergleichsvideo mit dem Gimbal von Gopro Hero 5 oder SonyX3000, ich schaue mir das gern an.

                          VG
                          Jan

                          Kommentar


                            #14
                            Ich frage mal so ganz vorsichtig - weil Aussagen ja sehr oft ohne den praktischen Einsatz gemacht

                            Wer hat von den im Beitrag beteiligten Usern konkret einen Gimbal im realen Einsatz ?

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn ihr bereit seid, bis morgen zu warten, werde ich ein paar Aufnahmen mit einer X3000 anfertigen, die:
                              - ohne Gimbal
                              - mit Gimbal (Pilotfly Action-1)
                              gemacht wurden.
                              Das Wetter ist zwar nicht gerade super, aber ich denke, dafür reicht es.
                              Ich setzte das Gimbal nur ein, wenn ich mit der Kamera in der Gegend herumlaufe und mich dabei in allen Richtungen bewege. Übrigens gibt es solche Aufnahmen bei Youtube schon - nur einfach die Suchbegriffe FDR-X3000 und Gimbal eingeben - z.B. https://www.youtube.com/watch?v=dUX2iOq04AI

                              Dieter
                              Zuletzt geändert von Dieter Wilke; 04.01.2017, 16:28.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X