Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Media Mod zur Gopro Hero 8 ist unzuverlässig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ozoffi
    antwortet
    Über fehlerhafte oder nicht funktionierende MediMods für die Hero 8 wird ja sehr häufig berichtet - "Kamera mit MediMod wird am Windows-PC nicht mehr erkannt", "Freezes und Abstürze (mehr als sonst)", "bei Stereobetrieb der MediaMod-Mikrofone ist ein Fieben zu hören", "Kamer wir im MediaMod nicht aufgeladen", um nur einige der in Foren zu lesenden Fehler zu nennen.
    Ich habe mir trotz solcher Berichte vor Kurzen den MediaMod direkt über das GoPro-Shop gekauft - und keinen einzigen der genannten Fehler!
    Ich habe aber auch keine Problem mit meiner Hero 8 Black. Wenn man erst einmal durchschaut hat, wie die Kamera bedient werden will, funktioniert alle erstaunlich gut ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd E.
    antwortet
    Zitat von steini1957 Beitrag anzeigen
    ...das Media Mod wird von der Hero8 gelegentlich nicht erkannt.
    Sofern es zeitlich noch geht, ist ein Umtausch beim Händler (ansonsten als Garantiefall) wohl die beste Lösung. Die anscheinend doch sehr wenigen Problemfälle lassen vermuten, dass das Media Mod keinen grundlegenden Fehler hat, sondern einige Exemplare durch die Qualitätssicherung rutschen und trotz mangelhafter Funktion zum Kunden gelangen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Danke für den Hinweis - ich denke das zeigt deutlich, dass wir einen Test machen sollten...

    Einen Kommentar schreiben:


  • steini1957
    hat ein Thema erstellt Media Mod zur Gopro Hero 8 ist unzuverlässig.

    Media Mod zur Gopro Hero 8 ist unzuverlässig

    Moin moin,


    ich habe bisher leider keine guten Erfahrungen mit dem Media Mod gemacht, das Media Mod wird von der Hero8 gelegentlich nicht erkannt.


    Das passiert völlig unvorhersehbar und ohne nachvollziehen zu können warum. "Gelegentlich" bedeutet in ca. 1 von 10 Fällen, und zwar ohne dass irgendeine Einstellung zwischendurch geändert wurde. Ich erkenne es jeweils am inaktiven Shortcut "Mikros", den ich mir zur Kontrolle eingerichtet habe. Schalte ich sie aus und wieder ein, dann ist es meistens OK und die Mikro Einstellungen sind wieder verfügbar.

    Damit wird das Media Mod natürlich zum Risiko, wenn man bei plötzlich auftauchenden Motiven schnell einschalten und sofort losfilmen will. Denn ich kann mir nie sicher sein, ob das Mikro überhaupt funktioniert oder gerade wieder mal nicht, und ohne Ton ist die Aufnahme für mich wertlos.

    Zum Ein-/Ausschalten benutze ich dabei NICHT die Quickcapture Funktion, sondern ganz normal den Modus Schalter. Und das neuste verfügbare Firmware Update ist natürlich installiert.

    Hat Jemand das selbe Problem?

    OK, nach meinen Recherchen ist es kein Einzelfall und das Media Mod funktioniert auch bei Anderen sehr unzuverlässig (zum Beispiel: https://community.gopro.com/t5…rkannt/m-p/510535#/M11673). Somit bleibt die Gopro 8 eben vorerst im Regal liegen oder sie geht wieder ganz weg, falls es in aller nächster Zeit kein Firmware Update gibt, welches das Problem löst.
    Ich habe ja noch meine DJI Osmo Pocket, die zuverlässig funktioniert und trotz längerer Akku Laufzeiten in 4K60p nicht heiß wird, geschweige denn sich ausschaltet. Einziges Manko bei der Osmo ist, dass ein externes Mikro nicht so bequem angeschlossen werden kann, wie ich es mir vom Media Mod für die Hero 8 versprochen hatte.
    Aber das Risiko, mit der Gopro 8 am Ende mit Aufnahmen ohne Ton dazustehen, vor allem wenn bestimmte Aufnahmen nicht wiederholt werden können, das ist mir einfach zu hoch.


    Und für Aufnahmen mit wirklich gutem Ton nehme ich ohnehin meinen "richtigen" Camcorder.

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X