Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Insta360 GO: die kleinste Action-Kamera wiegt 18 Gramm / Fragen dazu

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jan
    antwortet
    Aus meiner langen Erfahrung liegt es bei Elektronikfragen zu 80-90% sehr oft an dem User selbst, das ist leider so. Es ist oft der Fall, dass User vor dem Gebrauch etwas voraus setzt oder etwas eigenmächtig macht, was der Hersteller in der Gebrauchsanweisung anders beschreibt. Hersteller machen auch Dinge, die nicht immer nachvollziehbar sind. Das muss in dem Fall hier nicht sein. Es gibt Dinge, die muss man nicht verstehen, beispielsweise bei Panasonic, warum man den digitalen Zoom im Menü bei vielen TZ-Modelle bei Auswahl intelligenter Automatik nicht deaktivieren kann, was beispielsweise bei Sony funktioniert. Viele User werden auch ohne Anleitung große Probleme haben, eine DJI-Drohne und den Controller zu updaten. Es gibt auch Dinge, die muss man nicht verstehen. Wie beispielsweise, wenn man Funkkopfhörer von Sennheiser "nur" an den Strom anschließt, dann gibt es keine grüne Statuslampe an der Station. Erst wenn das Klinkenkabel der Funk-Station ein anderes Gerät erkannt hat, geht die Statuslampe an der Station an. Da fällt mehr oder weniger jeder Kunde durch, der die Anleitung nicht liest, auch Elektrotechniker, weil man davon nicht ausgeht, was bestimmte Firmen sich einfallen lassen. Das lässt sich unendlich fortsetzen, ich habe bei mir in meinen jetzt 27 Jahren Zeit im Geschäft viel erlebt.

    In dem Fall hier schreibt VAD vielleicht die Firma mal an, vielleicht gibt es da einen Kontakt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut1942
    antwortet
    Lieber Jan,

    Es muss wohl trotz App ein USB-Adapter genommen werden, der Handy und das Gerät verbindet, dieser USB-C-Adapter liegt im Karton bei. Apple Kunden machen das mit einem Lightning-Kbel per Ladebox.
    nur zur Info, wenn Du vielleicht meinst, daß ich ein IT-Greenhorn bin,

    ich habe seit 1966 (!) in der IT-Branche gearbeitet ( damals hieß das noch EDV ), war Programmierer, Systementwickler, IT-Leiter der größten Tageszeitung
    in Österreich, danach selbstständiger Software-Entwickler für Anwender-Sotware und seit 1988 mit Multi-Media befaßt, Schulungscenter für Videoschnitt etc.

    Meinst du wirklich, daß ich das nicht weiß, was ich oben zitiert habe oder keine Beschreibungen lesen kann ????
    Die Android-App ist einfach Sch...., nichts für Ungut, Helmut

    P.S.: Wenn Du mehr wissen willst, HIER : http://forum.pinnacle-studio.help/in...59.msg99#msg99
    Zuletzt geändert von Helmut1942; 13.03.2020, 14:59.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jan
    antwortet
    Ich habe mal schnell eine Suche über Google durchgeführt und schon auf der ersten Seite etwas gefunden. Es muss wohl trotz App ein USB-Adapter genommen werden, der Handy und das Gerät verbindet, dieser USB-C-Adapter liegt im Karton bei. Apple Kunden machen das mit einem Lightning-Kbel per Ladebox.

    https://www.techstage.de/test/Insta3...t-4523246.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut1942
    antwortet
    Nun, ich spreche hier nicht von "älteren" Handys" und auch nicht von "Alle Varianten und Kombinationen durchtesten ist schlicht nicht möglich.",
    sondern lediglich von ganz normalen, im Elektronik-Handel befindlichen ANDROID-Handys mit dem aktuellsten Betriebssystem-Stand.
    In meinem konkreten fall ein SAMSUNG A40 , Betriebssystem erst vor einigen Tagen aktualisiert ( lt. Handy-Nachricht )

    Und DAS sollte man doch zumindest bei Tests berücksichtigen.
    Laut Aussagen von "hereingefallenen Käufern" sind nicht einmal die Apps ( Apple vs. Android ) vom Inhalt und der Funktion ident.

    Lg, Helmut
    Zuletzt geändert von Helmut1942; 13.03.2020, 13:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jan
    antwortet
    DJI beispielsweise gibt oft den Hinweis, dass ältere Handys beziehungsweise ältere Betriebssystem das Problem darstellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Zitat von Helmut1942 Beitrag anzeigen
    Bei den diversen "Tests" in verschiedenen Medien scheint man eher nur die Prospekte abgeschrieben zu haben, so einheitlich sind die "Erfahrungen"
    Wie andere zu ihren Testergebnissen kommen kann und werde ich nicht kommentieren, doch für VIDEOAKTIV kann ich garantieren, dass bei einem Test der Prospekt oder die Website nicht mal Ansatzweise die Grundlage sind sondern ausschließlich Tests die wir selbst machen. Dass wir explizit testen kann man auch an den Videos erkennen die Belegmaterial der Aufnahme liefern - so auch bei der Insta360 GO.
    Dass es dann in anderen Gerätekombinationen anders oder eben gar nicht läuft - das kann leider vorkommen. Klar ist: Es kommt immer auf das Smartphone bzw Betriebssystem an. Alle Varianten und Kombinationen durchtesten ist schlicht nicht möglich.
    Zuletzt geändert von Joachim Sauer; 13.03.2020, 12:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Helmut1942
    antwortet
    Hallo liebe Leser, Herr Sauer,

    ich habe mich mit dem Ding tagelang herumgeärgert, eine vernüntige Verbindung mit einem Android-Handy konnte nicht hergestellt werden,
    daher auch keine Zwischenspeicherung der Daten von der 360GO auf das Handy. Und 8 GB (!!!) Speicher für einen 3-wöchigen Urlaub ist doch ein wenig mager.
    Auch die publizierten "Beschreibungen" hatten mit den tatsächlich angezeigten Oberflächen wenig bis nichts zu tun.
    Daher RETURN TO SENDER !!!

    Ob es mit einem IPhone funktioniert , weiß ich nicht, dafür kauf ich mir sicher keines .

    Was ich nicht verstehe, daß solche Geräte incl. der Software nicht vor dem Verkauf gründlich getestet werden.
    Das scheint offenbar nicht mehr "IN" zu sein. Und von schönen Prospekt-Versprechungen hat der Anwender wenig bis nichts.
    Bei den diversen "Tests" in verschiedenen Medien scheint man eher nur die Prospekte abgeschrieben zu haben,
    so einheitlich sind die "Erfahrungen"

    Und noch was ... heutzutage jemand zu finden, der sich mit dem jeweiligen Gerät WIRKLICH AUSKENNT, ist schwieriger, als
    in der Wüste GOBI einen Apfelbaum zu finden.
    O-Ton des Verkäufers :
    Wir versenden nur die bestellte Ware, Auskünfte und/oder Support können wir leider nicht geben, weil niemand alle diese Geräte kennt.
    Wie schön war es noch, als ein Verkäufer auch noch BERATEN konnte.

    Lg, Helmut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joachim Sauer
    antwortet
    Den Test der Insta360 Go hat mein Kollege Rainer Claaßen für die aktuelle VIDEOAKTIV 2/20 gemacht - ein Video gibt es zudem hier: https://www.videoaktiv.de/praxistech...r-vlogger.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Insta360 GO: die kleinste Action-Kamera wiegt 18 Gramm / Fragen dazu

    Hallo Herr Sauer,

    verzeihen Sie mir bitte, wenn ich Sie direkt anspreche, aber der seinerzeitige Beitrag vom 28.8.2019 wurde von Ihnen verfaßt, daher .....

    Ich plane im Juni eine längere Rundfahrt in franz. Polynesien und habe mir vorgestelt, für unauffällige Aufnahmen ( keine Foto-Gesichter )
    die INSTA360Go einzusetzen.
    Nun erhalte ich aber nirgends vernünftige Aussagen ( auch nicht bei INSTA360 ), inwieweit man die internen Aufnahmen (Format ???? ) 2720/2720
    auch direkt auslesen kann ( z.B. auf einen LACie Copilot ) ohne dazu ein Handy zu benutzen bzw. später mit einem normalen Schnittprogramm ( Edius, Pinnacle )
    zu verarbeiten.
    Die Auswertung möchte ich natürlich nicht "unterwegs" machen, sondern erst zu Hause in Ruhe.
    Da aber der interne Speicher von dem Ding nur 8GB hat, muß ich natürlich immer wieder überspielen.

    Wissen Sie ( oder jemand der Redaktion / Leser ) mehr über diese Mini-Cam ?
    Einfach auf Gut Glück möchte ich natürlich nicht gerne kaufen.

    Vielen Dank für alle Nachrichten dazu, Helmut
    Zuletzt geändert von Helmut1942; 04.03.2020, 13:13.

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X