Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zur SONY HDR-AZ1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fragen zur SONY HDR-AZ1

    Hallo!

    Ich habe einige Fragen zu Sony HDR-AZ1 bzw. allgemein zum Dateiformat.

    Es geht um MP4 XAVC S.

    Voreingestellt war NTSC mit :
    Auflösung: 1920 × 1080
    Bildfrequenz für Aufnahme: 60p
    Bildfrequenz für Wiedergabe: 60p

    Habe jetzt umgestellt auf PAL:
    Auflösung: 1920 × 1080
    Bildfrequenz für Aufnahme: 50p
    Bildfrequenz für Wiedergabe: 50p

    Ist die Qualität merklich schlechter zwischen PAL und NTSC?

    Ich kann die MP4 Dateien nicht auf meinem Samsung TV abspielen (UE40ES8090), obwohl er MP4 unterstützt. Weder PAL noch NTSC Aufnahmen.

    Und warum kann ich mit der PlayMemories Mobile App über Android keine Videos auf meine Samsung kopieren, sondern nur Fotos?

    Vielen Dank für Antworten!

    #2
    Einen Qualitätsunterschied zwischen PAL und NTSC gibt es nicht - letztlich ist das inzwischen nur noch die Unterscheidung der Bildwiederholfrequen (60 oder 50 Vollbilder). Wenn Du hie und da mit Kunstlicht arbeitest, oder eben bei Kunstlich in Innenräumen, Straßenlaternen usw filmst, solltest Du PAL wählen. Wegen der 50 Hertz Netzfrequenz flimmert sonst das Bild.

    MP4 ist nicht gleich MP4- entscheidend ist welcher Codec dahinter steckt und den muss der Fernseher verstehen. Mit XAVC S hat Sony ein eigenes Format - das wird so von keinem Fernseher (auch nicht von Sony soweit ich weiß) unterstützt. Gedacht ist das auch eher für die Nachbearbeitung. Wenn Du nur Clips wiedergeben willst wähle einfach den anderen Modus - dann klappt´s.

    Bei der App auf Android kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Bremer83 Beitrag anzeigen
      warum kann ich mit der PlayMemories Mobile App über Android keine Videos auf meine Samsung kopieren, sondern nur Fotos?
      Wenn du in XAVC S aufnimmst, wird das die Erklärung sein. Laut der Support-Webseite können mit PMM nur "MP4-Filme (außer XAVC S)" gesendet werden.

      Kommentar


        #4
        Danke schon mal für die beiden Antworten.

        Wenn ich die Sony von XAVC S auf MP4 umstelle, dann mit:

        Höchste Auflösung (ruckfreie Aufnahme mit 2-facher Bildfrequenz)

        Auflösung: 1920 × 1080
        Bildfrequenz für Aufnahme: 60p/50p
        Bildfrequenz für Wiedergabe : 60p/50p


        Durchschnittliche Aufnahmedauer

        64 GBXAVC S 50 Mbps (HD-Auflösung):2 Std. 35 Min.

        64 GB MP4 Höchste Auflösung:5 Std. 20 Min.


        Also wenn ich mit der maximalen Bildqualität aufnehmen möchte, dann muss es XAVC S sein, obwohl die Auflösung und die Bildfrequenz die gleiche ist, wie bei normalem MP4?!

        Wie handhabt ihr das denn mit dem XAVC S Format?

        Ich möchte die Clips eigentlich nicht bearbeiten, aber auf dem Fernseher wiedergeben.
        Muss ich dann alle Clips umwandeln?

        Kommentar


          #5
          Zitat von Bremer83 Beitrag anzeigen
          ...wenn ich mit der maximalen Bildqualität aufnehmen möchte, dann muss es XAVC S sein, obwohl die Auflösung und die Bildfrequenz die gleiche ist, wie bei normalem MP4?!
          So sieht's aus, denn für den Unterschied zeichnet die Datenrate verantwortlich. Bei MP4, das anscheinend dem herkömmlichen AVCHD entspricht, geht sie bis maximal 28Mb/s, während sich XAVC S fast das Doppelte, nämlich 50Mb/s, genehmigen darf. Ob bzw. wie deutlich die Differenz in den Aufnahmen zu sehen ist, kommt auf die Situation an: Je kleinteiliger und bewegter das Motiv ist, desto mehr hilft eine höhere Datenrate.

          Kommentar


            #6
            Ok, das ist ja nicht so zufriedenstellend.

            Wie verhält sich das denn, wenn man die XAVC S Dateien bei Youtube hochläd und die Videos dann in HD guckt?
            Würde das funktionieren, oder kann Youtube damit auch nichts anfangen?

            Kommentar


              #7
              Wenn Du nicht bearbeiten willst, dann kannst Du bedenkenlos auch MP4 wählen, denn die Unterschiede sind nicht ganz so groß wie man jetzt vielleicht anhand der fast verdoppelten Datenrate vermuten würde. Es ist wie immer: Etwas besser(e Bildqualität) fordert den doppelten Aufwand (Datenrate). Und wenn du am Ende tatsächlich einfach nur YouTube beliefern willst kommt es auf das letzte Quäntchen in der Regel wohl nicht an. Probiere es einfach aus - und wenn Du mal Lust hast, dann versuche vielleicht einfach doch mal eine einfache Bearbeitung und Du wirst sehen - das ist kaum Aufwand, macht Spaß und der Efolg (ob auf YouTube oder bei Freunden) ist viel höher....
              Viele Grüße
              Joachim Sauer

              Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

              Kommentar


                #8
                Vielleicht sollte ich mich doch einmal damit auseinander setzen... Eine Frage noch zum Thema :Ich weiß, dass man die Gopro per HDMI an den Fernseher anschließen kann. Da wird das Videosignal ja einfach wiedergeben. Ist das mit der Sony auch möglich? Oder per WiFi wie bei der Fernbedienung?

                Kommentar


                  #9
                  Wenn ich mich richtig erinnere hT die AZ1 kein HDMI Anschluss. Näheres findest Du in der Tabelle unseres Tests. Per WiFi klappt es nicht.
                  Viele Grüße
                  Joachim Sauer

                  Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo!

                    Bin zurück aus dem Urlaub und habe viele Videos gemacht.

                    Alle Aufnahmen habe ich mit XAVC S gemacht.
                    Alle Videos konnten bei Youtube hochgeladen werden und werden da problemlos abgespielt.

                    Die Dateien lassen sich auch über einen Samsung Fernseher abspielen von der Festplatte.

                    Viele Grüße

                    Kommentar

                    Sky1

                    Einklappen

                    Sky2

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X