Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Action Cam für 150€

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Action Cam für 150€

    Suche eine Action Cam die so 150€ kosten soll, nicht mehr.
    Ich würde sie für Mountain Bike, Ski Fahren und Motorrad benutzen.
    Eine 32GB Micro SD Karte ist bereits vorhanden.

    Wichtig ist mir:
    -Wasserdicht und Sturzfest
    -Akku soll sich tauschen lassen
    -Einfache Helmbefestigung
    -720p, wenn es im Preis drin ist auch 1080p

    Die Go Pro habe ich mir schon im Laden angeguckt, da lässt sich aber leider der Akku nicht tauschen, sonst hätte ich die genommen.

    Vielen dank für alle die helfen.

    #2
    Die Sony HDR-AS20 müsste alle deine Vorgaben erfüllen.

    Kommentar


      #3
      Liefert die auch bei hohen Geschwindigkeiten noch ein gutes Bild und guten Ton? 300kmh sollte sie noch halbwegs filmen können.

      Kommentar


        #4
        Genau wird dir das nur jemand sagen können, der selber Rennen fährt, aber zwei Punkte fallen mir dennoch ein:
        1. Wenn der Ton bei der Aufnahme eine Rolle spielt, kommst du um ein externes Mikrofon nicht herum, das sehr gut windgeschützt an der Maschine angebracht wird.
        2. Egal wie und wo du die Kamera montierst, vertrau nicht auf eine Befestigung allein. Eine zusätzliche Sicherung mit Klebeband, Fangleine oder was auch immer muss Pflicht sein, sonst kann eine davonfliegende Kamera die Zuschauer neben der Strecke gefährden.

        Kommentar


          #5
          Auf der Rennstrecke fahre ich nicht :) Nur auf der Autobahn wenn freie Bahn ist geb ich gern mal ein bisschen Gas.

          Der Ton spielt jetzt keine große Rolle, man sollte aber schon noch den Motor hören und nicht nur windgeräusche.

          Ich suche eine gute Befestigung die für alle Helme passt und dann auch fest sitzt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von MafiaLukas7518 Beitrag anzeigen
            Die Go Pro habe ich mir schon im Laden angeguckt, da lässt sich aber leider der Akku nicht tauschen, sonst hätte ich die genommen.
            Wer hat Dir denn diese Info gegeben? Bei GoPro lässt sich der Akku schon tauschen - und Akkus gibt´s inzwischen auch von Drittanbietern.

            Ansonsten stimme ich Bernd zu: Die Sony ist eine sehr gute Alternative, doch allein auf Halterungen bei 300 km/h - das ist zu unsicher! Eine Absicherung, gerade auf der Autobahn, benötigst Du.
            Viele Grüße
            Joachim Sauer

            Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Joachim Sauer Beitrag anzeigen
              Bei GoPro lässt sich der Akku schon tauschen
              Im Prinzip schon, aber angesichts des Budgets von maximal 150 Euro kann hier nur die neue Einsteiger-HERO gemeint sein, und deren Akku ist tatsächlich festeingebaut.

              Kommentar


                #8
                Wenn die Sony HDR as20 wirklich die beste für den Preis ist, dann bestelle ich die jetzt.

                Vielen dank euch :)

                Kommentar


                  #9
                  Es gibt China-Nachbauten von der billigen GoPro-Hero, die kosten nochmal die Hälfte (also 65-70 Euro), hab auch so eine gekauft, heißt SJ4000. Siehe Ebay usw. Akku ist natürlich tauschbar UND es passen die GoPro-Nachbau-Akkus. 1080p allerdings nur bei 30fps, bei 60fps gehts runter auf "nur" HD = 720p.
                  Sony NEX-VG30EH für (private) Kinderfilme und Sportveranstaltungen

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von BanglaBagh75 Beitrag anzeigen
                    1080p allerdings nur bei 30fps, bei 60fps gehts runter auf "nur" HD = 720p.
                    Und die europäischen Formate 25p und 50p kann diese Kamera überhaupt nicht. Wer sich der damit verbundenen Probleme bewusst ist und damit leben kann, für den ist ein SJCAM-Modell (es gibt noch weitere außer der SJ4000) durchaus eine Alternative. Uneingeschränkt zu empfehlen sind sie nicht.
                    In diesem Fall hier würde mir sogar schon die Bauform etwas Sorge bereiten, denn für die Helmbefestigung bei 300km/h scheint mir eine schlanke, etwas aerodynamischere Kamera wie die Sony besser geeignet. Allerdings halte ich es sowieso schon für unverantwortlich, überhaupt so ein Tempo auf einer Autobahn fahren zu wollen, aber das ist ein anderes Thema.

                    Kommentar


                      #11
                      @ Bernd E.:

                      25p und 50p kann "das Original" (GoPro) aber doch auch nicht, oder? Bei unsrem Real-Markt wird momentan die GoPro Hero als Sonderangebot beworben, ich glaube, mich erinnern zu können, dass da auch nur 30p und 60p genannt sind!?

                      Ja, du hast recht, die SJ4000 (und das Original GoPro) sind recht klobig, ob ich die bei Tempo 300km/h dem Wind entgegenstellen wollen würde!?

                      Dass die Nennung des Erfordernisses "soll bei 300 km/h filmen können" einigen unter uns Bauchschmerzen bereiten würde aus ganz anderen Blickwinkeln als dem Filmerischen, dachte ich mir sofort beim Lesen.
                      Ich denke auch, dass hier diejenigen User, die zum Thema "300 km/h" eigene Erfahrungswerte beisteuern können (ob nun mit oder ohne Kamera) an einer Hand abzuzählen sind. Ich selbst hab in meinen wilden Jugendjahren in den 90ern lediglich 280 km/h geschafft (lt. Tachomessung abzüglich der Abweichung dann echte 260 km/h), und das war nicht mit nem Motorrad, sondern immerhin mit nem sichereren Auto ("sicherer", weil man liest irgendwie äußerst selten, dass ein Porsche-oder-sonstwie-Sportwagen-Fahrer bei 250-300 km/h umkommt im Gegensatz zu häufiger verunglückenden Motorradfahrern, eigentlich erstaunlich, andererseits ereignen sich die meisten tötlichen Verkehrsunfälle sowieso bei "nur" um die 100 km/h und weniger).
                      Sony NEX-VG30EH für (private) Kinderfilme und Sportveranstaltungen

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von BanglaBagh75 Beitrag anzeigen
                        25p und 50p kann "das Original" (GoPro) aber doch auch nicht, oder?
                        Doch, alle GoPros sind umschaltbar, sogar das neue Einsteigermodell für rund 120 Euro, bei dem man sonst so ziemlich alles weggespart hat. Allerdings erwähnen viele Händler nur die 30p/60p-Einstellung.

                        Kommentar


                          #13
                          Da steht sie nun :)



                          Ich bedanke mich bei allen die mir geholfen haben und besonders bei Bernd E. , der mir diese Kamera empfohlen hat :) Ich werde sie natürlich auch testen und dann berichten ob sie bei 300 kmh hält

                          Kommentar

                          Sky1

                          Einklappen

                          Sky2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X