Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

gute Actioncam zum Tauchen?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    gute Actioncam zum Tauchen?

    Hallo :)

    Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer Actioncam, die sich besonders zum Tauchen eignet.
    Ich hab mir ein paar Cams angeschaut, aber ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, welche jetzt die Beste ist... Deshalb hoffe ich jetzt hier ein paar Meinungen von Usern zu bekommen.

    Danke für eure Antworten,
    Diverat

    #2
    Hast du die Actionpro X7 schon einmal probiert?

    http://www.toneart-shop.de/actionpro...ionkamera.html

    Ich habe die seit ein paar Monaten im Einsatz und finde die Bildqualität richtig gut. Sehr gute Schärfe und auch unter schlechten Lichtverhältnissen sehr überzeugende Ergebnisse.

    Kommt natürlich drauf an was du ausgeben möchtest. Von den ganz billigen Teilen würde ich dir aber prinzipiell eher abraten.
    Zuletzt geändert von Philanthrop; 21.07.2014, 13:22.

    Kommentar


      #3
      Vorsicht nur bei älteren Rollei und aktuellen Sony Modellen, weil man mit den mitgelieferten Tauchgehäusen keine ansprechenden Bilder erhält, es muss also ein extra Tauchgehäuse mit flacher Linse erworben werden. Das gilt auch für die älteren GoPro Modelle (2 zb.).

      VG
      Jan

      Kommentar


        #4
        Danke für die Antworten.
        ich hab noch garkeine Cam ausprobiert, mich nur mal in Foren und bei Kundenbewertungen schlau gemacht...

        hatte erst gedacht, ne Hero 2 oder ne Hero White oder silver wären gut, aber hab gelesen, das viele mit den GoPro-Geräten oft Schwierigkeiten hätten, hab davon also erstmal wieder abstand genommen.

        n wirkliches Preislimit hab ich nicht... sollte vllt nicht unbedingt über 500€ kommen mit Zubehör...

        Die Actionpro x7 hört sich erstmal nicht schlecht an :) Ich werd mich da mal ein wenig weiter schlau machen.

        Ist es sinnvoll, sich erstmal eine Cam zu leihen? Oder ratet ihr davon ganz ab?

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          um fair zu bleiben, gibt es natürlich mehr Probleme mit GoPro, weil sie von drei verkauften Actioncams (alle Firmen) der Welt auch zwei verkaufen. Wenn eine andere Firma keine 65 % Marktanteil hat, sondern nur 7% gibt es natürlich weniger Zwischenfälle und Probleme.

          Wie schon geschrieben, muss man bei älteren Modellen aufpassen, weil das "falsche" Gehäuse mitgeliefert wird. Ich kenne einige Taucher, der Großteil setzt die GoPro Modelle ein. Das heisst nicht, das die anderen Modelle schlecht wären. GoPro ist in jedem Fall oben dabei bei den besten Modellen.

          VG
          Jan

          Kommentar


            #6
            Zitat von Diverat Beitrag anzeigen
            Ist es sinnvoll, sich erstmal eine Cam zu leihen?
            Zum Testen oder für einen Dreh übers Wochenende ist das sicher eine gute Idee, wobei man im Verleih kaum Actionkameras außer den GoPros finden wird. Für einen zweiwöchigen Urlaub lohnt sich das dagegen kaum, denn da sind die Leihkosten höher als der Wertverlust, wenn du die Kamera kaufst und nach dem Urlaub wieder verscherbelst.
            Da dein Einsatzzweck doch ein recht spezieller ist, würde ich dir auch einen Blick in die einschlägigen Taucherforen empfehlen, wo die Kameras unter genau diesem Aspekt diskutiert werden. Und noch ein Tipp für die Praxis: Falls du dich für eine Actionkamera entscheidest, die ein separates Unterwassergehäuse besitzt, dann nimm das beim ersten Tauchgang sicherheitshalber ohne die Kamera darin mit. Sowohl bei GoPro als auch bei Actionpro (und vermutlich bei jedem anderen Hersteller ebenso) sind schon undichte Gehäuse bis zum Kunden gelangt. Wenn man das feststellt, ohne dass die Kamera gleich mit geflutet wird, ist es wenigstens nicht ganz so ärgerlich.

            Kommentar


              #7
              Ich würde hier mal schauen und mich wundern wie ähnlich die Kisten aussehen
              man lernt nie aus...:good:

              Kommentar


                #8
                @ Jan: ja, gut... klingt erstmal logisch :)

                @Bernd E.: gute Idee :) gleich mal nachgeschaut und auch schon was relativ interessantes gefunden: Fantec BeastVision Full HD

                habt ihr da schon erfahrungen gemacht? n bissle Bauchschmerzen macht mir dieses: Der G-Sensor schaltet die Videoaufnahme ein, wenn die Kamera geschüttelt wird oder das Fahrzeug losfährt. Vibriert die Kamera nicht mehr oder das Fahrzeug hält an, so schaltet sich die Videokamera nach etwa 3 min aus.
                beim Tauchen wackelt man ja nun doch nicht soo stark... Kann man das vllt ausschalten?

                @wabu: diese Kisten sehen erstmal auch nicht schlecht aus.. sind allerdings nur bis 30m wasserdicht :/ 40m sollten die schon abkönnen :)

                LG,
                Diverat

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von wabu Beitrag anzeigen
                  Ich würde hier mal schauen und mich wundern wie ähnlich die Kisten aussehen
                  Ist doch "logisch" ... wenn GoPro eine neue Version auf den Markt wirft, bekommt der Asiate der die Dinger zusammenklebt die Freigabe, das "alte" Zeug an jemand anderen zu verscherbeln - Du bekommst also vermutlich eine "ältere" Hero unter anderem Namen für einen Schnäppchenpreis.

                  Das die preiswerten Zwillinge die gleiche (aktuelle) Technik bzw. Firmware der GoPro nutzen möchte ich arg bezweifeln.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo :)

                    Ich hab mich nochmal umgehört und mir jetzt eine Cam bestellt. Die GoPro Hero 3+ black edition.
                    danke nochmal für eure Antworten.

                    Diverat

                    Kommentar

                    Sky1

                    Einklappen

                    Sky2

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X