Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche Hilfe! Hochzeitsfilmer sucht Camcorder bis 2000 euro

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brauche Hilfe! Hochzeitsfilmer sucht Camcorder bis 2000 euro

    Hallo,

    ich bin Hochzeitsfilmer. Es ist so ich filme nicht einfach 50 Menschen sondern 500-700 im Saal auf einem Stativ.

    Meine Kamera Panasonic AC-AG90 hat den geist aufgegeben. Das Problem bei der Kamera war, dass die zu viel rauschen hatte bei wenig Licht. Natürlich habe ich auch ein Externes Licht aber manchmal reicht das auch nicht. Aber sonst war sie völlig ok. Ich suche aber was besseres.

    4k spielt für mich keine Rolle, da ich nur in Full HD aufnehmen werden, wegen der Dateigröße auf normalen DVD`s.

    Jetzt habe ich mir Paar Kameras in dem Preisniveau angeschaut und bin auf diese Kameras gestoßen:

    -Canon XA 30 ( /2,84" HD CMOS Pro Sensor mit 3,09 Megapixeln (effektiv 2,91 Megapixel, 2136 x 1362)

    -Sony HXR-NX 100 ( 1 Zoll Sensor größe führt bei vielen Menschen zu unschärfe habe ich beobachtet auf youtube und gelesen im Internet)

    -Panasonic HC-X 1000 ( sieht aus wie die ac-ag90 aber mit 4K)

    -JVC-M170E( 4K, ,3" Progressiv Scan CMOS Sensor-System mit 12,4 Mega Pixel)

    Meine Kriterien:

    Guter Autofocus - Gute Schärfe - Gute Low Light Eigenschaften.

    Wenn Ihr andere Kameras im Kopf habt könnt Ihr mir das ruhig sagen, aber bitte nicht über 2000 € :bashful:

    Ich danke euch schonmal für eure Hilfe, was mir persönlich schwer fällt.

    #2
    Zitat von kenan120689 Beitrag anzeigen
    4k spielt für mich keine Rolle, da ich nur in Full HD aufnehmen werden, wegen der Dateigröße auf normalen DVD`s.
    Genauso wie HD kann man natürlich hinterher auch 4K runterrechnen auf SD für die DVD, aber klar: Unter diesen Umständen ist 4K sicher kein Muss.
    Dieses Thema ist leider zunehmend ein Dilemma für jeden, der seine Filme unters Volk bringen möchte: Kameras und Fernsehgeräte bekommen immer höhere Auflösungen, doch das Wiedergabemedium dazwischen bleibt auf dem Stand von vor 20 Jahren stehen. So muss man hoffen, dass der Fernseher des Kunden das SD-Bild von der DVD wenigstens brauchbar auf FullHD oder gar 4K hochskaliert, aber ideal ist das nicht.

    Zitat von kenan120689 Beitrag anzeigen
    Sony HXR-NX 100 ( 1 Zoll Sensor größe führt bei vielen Menschen zu unschärfe habe ich beobachtet auf youtube und gelesen im Internet)
    Die Sensorgröße an sich ist es nicht, die zu Unschärfe führt, sofern man mit der Kamera richtig umzugehen weiß. Kameras mit größerem Sensor sind aber deshalb für viele Zwecke so beliebt, weil sie ein schönes Spiel mit der Schärfe erlauben, das heißt bei entsprechender Einstellung kann man die Schärfentiefe kleiner halten als es bei einem 1/3-Zoll-Sensor geht. Für deine Art der Hochzeitsfilme ist diese manchmal als "Filmlook" missverstandene Möglichkeit freilich nicht von Bedeutung.
    Dennoch würde ich an deiner Stelle die Sony in der Praxis ausprobieren, denn sie bietet meiner Meinung nach von allen deinen Kandidaten das beste Gesamtpaket und für den Preis ist sie geradezu ein Schnäppchen. Ansonsten dürfte bei schlechtem Licht auch die Canon gut dabei sein. Die Panasonic und die JVC kenne ich zu wenig, um mir eine Aussage zu erlauben, aber lichtstärker als eine AC90 mit ihren Minisensoren sollte so ziemlich jeder andere Camcorder sein.

    Kommentar


      #3
      Das Problem bei der Sony ist wirklich der Autofocus. Ich habe auch die NX3 benutzt und da war bei 700 Leuten krasses focusproblem vorhanden. Also es ist wirklich nicht für meine Zwecke.Die Canon habe ich auch im Visir aber die kommt mir bisschen klein vor. Aber das steht bei mir zur ersten Wahl. Gibt es noch eine andere die du/Ihr im Kopf hast/habt?

      Kommentar


        #4
        Sich auf Automatiken zu verlassen ist niemals gut, ich filme seit 20 Jahren u.a. Hochzeiten und bei vielen Menschen und unvorhersehbaren Aktionen muss man immer den Finger am Schärfe- und auch am Blendenring haben, um schnell reagieren zu können. leider gibt es noch keinen Autofocus, der vorhersehen kann, ob Vorder- oder Hintergrund scharfgemacht werden soll.
        TIP: Die X70 (wahrscheinlich auch die NX100) hat die "Spot Focus" Funktion, damit tippt man auf dem Display die scharfzustellende Stelle an und das funktioniert im Hochzeitsrummel hervorragend, das nutze ich sehr gerne.

        Kommentar


          #5
          Was haltet Ihr vom Panasonic HC-X1000?

          Kommentar


            #6
            Obwohl ich von der Canon XA20 (Vorgänger der XA30) auf die Sony PXW-X70 umgestiegen bin und es nicht bereue, würde ich Dir - entsprechend dem, was Du so schreibst, zur Canon XA30 raten, ein sehr gutes Arbeitstier für Hochzeitsfilmer.
            Die Panasonic HC-X1000 rauscht bei wenig Licht.

            Kommentar


              #7
              Camcorder bis 2000 euro

              Was hällst Du von einer gebrauchten Sony EX1R?

              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X