YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Neue Strategie f├╝r Magix: weniger Produkte, die besser verzahnt sind

Mit einem neuen Chief Product Officer (CPO) will Magix sein Produktportfolio offensichtlich straffen und ÔÇ×den kreativen Prozess als Ganzes effizienter gestaltenÔÇť.

Mit einer neuen Strategie und Vision will Magix die Demokratisierung von Audio- und Videoproduktion vorantreiben und die Programme so verstricken, dass Arbeitsabl├Ąufe einfacher werden und automatisierte Workflows entstehen. Dabei spielt offensichtlich Magix Video Deluxe keine, oder nur noch eine untergeordnete Rolle. Zumindest erw├Ąhnt Jeffrey Krebs, der f├╝r die neue Strategie als CPO verantwortlich zeichnet, nur Vegas Pro und Sequoia/Samplitude als professionelle L├Âsungen f├╝r Video und Audio und Music Maker als DAW (Digital Audio Workstation) f├╝r Einsteiger, also als Audio- und Midi-Sequenzer. Mit dem Konsolidierungsprozess will man offensichtlich doppelte Entwicklungsstrukturen beenden. Dass man sich dabei eher auf die professionelle Schiene und somit Vegas Video konzentriert ist nicht weiter erstaunlich, denn kostenfreie Schnittprogramme und k├╝nftig immer mehr KI-L├Âsungen, die automatisiert schnelle Videos erstellen, setzen Magix unter Druck.

Magix Strategie

Jeffrey Krebs soll als neuer Chef der Entwicklung die Produkte n├Ąher zusammenbringen und Synergien in der Entwiclung nutzen.

Die ab sofort durchgef├╝hrte Umstellung soll von einer produktzentrierten zu einer f├Ąhigkeitsbasierten Organisation f├╝hren mit dem Ziel, innovative L├Âsungen schneller auf den Markt zu bringen. Das hei├čt direkt formuliert: Magix muss mit weniger Investitionen auskommen und sich auf das konzentrieren, was dauerhaft tragf├Ąhig ist. Entsprechend will man produkt├╝bergreifende Synergien maximieren und somit Investitionen konzentrieren. Das hei├čt aber ganz sicher nicht, dass es ab sofort Magix Video Deluxe nicht mehr gibt - schlie├člich ist es dennoch immer noch ein Hauptprodukt. Doch die Frage ist, wieviel Synergien Magix, respektive der neue CPO, hier mit der nun schneller vorangetriebenen Entwicklung von Vegas Video findet. Denn Jeffrey Krebs ├╝bernimmt die F├╝hrung des Product Leadership Teams f├╝r alle Produkte. Er ist in der Branche kein Neuling, sondern war bereits in leitenden Positionen unter anderem bei Avid Technology, Eyeon Software und Blackbird.

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.