YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nvidia: AV1-Codierung auf GeForce-RTX-40-GPUs ab sofort verf├╝gbar

Nvidia gibt jetzt die Unterst├╝tzung der AV1-Codierung seiner Grafikkarten in Verbindung mit dem OBS Studio 29.1 f├╝r das Live-Streaming bekannt und will damit die Bildqualit├Ąt deutlich verbessern.

Nvidia bietet ab sofort die Unterst├╝tzung f├╝r AV1-Encoding mit der GeForce-RTX-40er-GPU-Serie mit NVENC (Nvidia Encoder) der achten Generation. Dabei wurde der Support f├╝r den Videocodec auch der neuesten Version der OBS-Studio-Software (29.1) hinzugef├╝gt. Damit soll f├╝r Live-Streamings ein effizientes Upgrade bereitstehen, denn die Codierung mit einer Grafikkarte der GeForce RTX 40er-Serie soll dann jetzt um bis zu 50 Prozent effizienter sein als die mit H.264. Auch die Bildqualit├Ąt soll hier verbessert sein, gerade im Vergleich mit GPUs der Konkurrenz von AMD und Intel. Besonderer Vorteil, der sich daraus ergibt, ist auch, dass die Upload-Bandbreite f├╝r das Streamen reduziert wird. Denn diese ist zumeist die h├Ąufigste Einschr├Ąnkung von Streaming-Diensten und Internetdienstanbietern.

AV1-Codec-Unterst├╝tzung - Beispielvideo von Nvidia

Bei h├Âheren Aufl├Âsungen ist die AV1-Kodierung dabeinoch effizienter. Der AV1-Codec erlaubt etwa das Streamen von 4K bei 60 Bildern pro Sekunde mit einer Upload-Bandbreite von 10 Mbit/s ÔÇô weniger als 20 Mbit/s bei H.264. Als Gr├╝ndungsmitglied der ÔÇ×Alliance for Open MediaÔÇť hat Nvidia tatkr├Ąfitg bei der Entwicklung des AV1-Codecs mitgewirkt. Der vorherige Standard f├╝r Livestreaming, H.264, war normalerweise mit 1080p bei 60 fps bei den ├╝blicherweise verwendeten Bitraten von 6-8 Mbit / s ausgereizt und erzeugte dann auch oft ÔÇ×blockige, k├ÂrnigeÔÇť Bilder. Die gesteigerte Effizienz von AV1 erm├Âglicht das Streamen von Bildern in h├Âherer Qualit├Ąt, sodass man mit h├Âheren Aufl├Âsungen und gleichm├Ą├čigeren Bildraten streamen kann.

nvidia av1 codec vergleich web

Im Vergleich: Die Encodierung mittels eines AMD-Encoders und eines Intel-Encoders gegen├╝ber dem neuen Nvidia NVENC. (Grafik von Nvidia)

Die Unterst├╝tzung f├╝r AV1 auf YouTube kommt durch das k├╝rzliche Update von RTMP. Das verbesserte Protokoll f├╝gt dann auch die Unterst├╝tzung f├╝r HEVC-Streaming hinzu und bietet neue Formate auf dem bestehenden Protokoll mit niedriger Latenz f├╝r das H.264-Streaming. Die verbesserte RTMP-Aufnahme ist derzeit noch als Beta-Funktion in YouTube gestartet.

nvidia av1 codec effizienz vergleich web

Die Effizienz einer H.264-Encodierung gegen├╝ber dem neuen AV1-Codec, der in allen Aufl├Âsungen deutlich ├╝berlegen sein soll. (Grafik von Nvidia)

 

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.