YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Blackmagic Design Atem Television Studio HD8: Broadcast-Mischerserie

Mit einer ganz neuen Familie von HD-Live-Produktionsmischern will Blackmagic die Broadcaster ansprechen und verspricht All-in-one-Live-Produktionsmischer mit einem professionellen Bedienpanel im portablen Design.

Die beiden Atem Television Studio HD8 Modelle sollen nicht nur in Festeinbauten, sondern speziell bei mobilen Produktionen ĂŒberzeugen und haben ein „tragbares Design“. Blackmagic spricht von fortschrittlichen Funktionen fĂŒr Streaming und Aufzeichnung, wobei, wie bei den kleineren Modellen, das ISO-Modell von allen acht VideoeingĂ€ngen eine Aufzeichnung ablegen kann. Neben den acht skalierbaren SDI-EingĂ€ngen gibtÂŽs zwei Aux-AusgĂ€nge, vier Chromakeyer, zwei Downstream-Keyer, SuperSource, zwei Media Player und zahlreichen ÜbergĂ€nge. Mit dem Anspruch „All-in-One hat Blackmagic einen Audiomixer integriert, bietet Talkback, einen Multiviewer und die optionale Cloud-Synchronisierung vom internen Speicher des Mischers. Auf die meisten Funktionen greift man ĂŒber das Bedienpanel zu, wobei man wieder auf die bekannte und kostenlose Atem-Bediensoftware zugreifen kann, die sowohl unter Mac als auch Windows lĂ€uft

ATEM Television Studio HD8 Angle

Der Atem Television Studio HD nimmt Full-HD-Signale auf acht KanĂ€len entgegen und kann die Kameras mit einem RĂŒckkanal versorgen.

Die Tasten am Bedienfeld gleichen den High-End-Tasten, wie man sie bei teuren Broadcast-Mischern findet. FĂŒr die manuelle Steuerung von ÜbergĂ€ngen gibt es zudem einen Blendenhebel. Das Bedienpanel kommt mit Audiomixer-Steuerung und bietet ein LCD fĂŒr die Aussteuerung im Live-Betrieb. Alle Videoquellen werden ungeachtet ihrer Videonormen passend zur Videonorm des Mischers resynchronisiert. Dabei soll alles von selbst funktionieren und so das Setup am Drehort auch ohne große Fachkenntnis möglich machen. Der integrierte Media Pool dient zum Speichern von RGBA-Grafiken und Animationen, die ĂŒber zwei Media Player abspielbar sind. Der Mischer unterstĂŒtzt Medien im RGB-Farbraum mit Alphakanal fĂŒr Transparenz. Der Media Pool erlaubt die Speicherung von 20 Standbilder in HD-Auflösung und Motion-Graphics-Clips fĂŒr Animationen und Stinger dĂŒrfen bis zu 400 Frames in 720 HD und 200 Frames in Full-HD zĂ€hlen.

ATEM Television Studio HD8 Front

Der Mischer wirkt deutlich aufgerĂ€umter als die kleinen Atem-Mischer und hat mit den beleucteten Tasten die passende RĂŒckmeldung fĂŒr das was gerade aktiv ist.

Dank vier Atem Chroma Keyern fĂŒr Greenscreen-Keying-Effekte sollen die Atem Television Studio Mischer fĂŒr Nachrichten oder PrĂ€sentationszwecke am Set prĂ€destiniert sein. Die Chromakeyer verfĂŒgen ĂŒber einen Color-Picker zur Auswahl von Proben fĂŒr Hintergrundfarben, aus denen automatisch Key-Parameter generiert werden. Der SuperSource-Mehrebenen-Prozessor erlaubt vier DVE-Ebenen plus eine Hintergrundebene, die als eine zusĂ€tzliche Eingabequelle angezeigt werden.
Mit neun 3G-SDI-ProgrammausgĂ€ngen bieten die Atem Television Studios genĂŒgend AnschlĂŒsse, um einen separaten Programm-Return-Feed an alle Kameras zu senden. Das ist wichtig, weil Tally-, Talkback- und Kamerasteuerungssignale ĂŒber den SDI-Programm-Return-Feed ĂŒbermittelt werden. FĂŒr den Betrieb von BĂŒhnenmonitoren und Master-Rekordern sind zudem zwei Aux-AusgĂ€nge vorhanden. Zum Monitoring der Kameras auf einem Multiview gibt es einen dedizierten 3G-SDI- und einen HDMI-Ausgang.

ATEM Television Studio HD8 Top

Der Mitscher soll gleichzeitig auch die AudiokanĂ€le bedienen und ist damit auch als Live-Mischer fĂŒr Streaming geeignet.

Da das ISO-Modell die interne Aufzeichnung unterstĂŒtzt, lĂ€sst sich hier eine DaVinci Resolve Projektdatei mitprotokollieren, so dass ein vollstĂ€ndiger Postproduktions-Workflow mitsamt Schnitt, Colorgrading, visuellen Effekten und Vertonung spĂ€ter noch Nonlinear machbar ist. Die ATEM Television Studio HD8 Mischer sind ab sofort verfĂŒgbar. Der Atem Television Studio HD8 kostet 3489 Euro, die ISO-Version schlĂ€gt mit 4635 Euro zu Buche.

Mehr zum Thema ...