YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony FE 20-70 mm F4 G: neues Standard-Zoom f├╝r Sony-E-Mount-Kameras

Sony bringt mit dem FE 20-70 mm F4 G ein neues Standard-Zoom-Objektiv f├╝r seine Vollformat-Kameras mit E-Mount-Option.

Das FE 20-70 mm F4 G arbeitet mit einem vergleichsweise gro├čen Zoombereich von 20-70 Millimeter bei einer konstanten Blende von F4.0. Das moderne optische Design sorgt f├╝r eine kompakte und leichte Bausweise und besteht aus zwei AA-Elementen (Advanced Aspherical), einem asph├Ąrischen Element, drei ED-Glaselementen (Extra-low Dispersion) und einem asph├Ąrischen ED-Element. Dadurch ist dann die Korrektur chromatischer wie auch sph├Ąrischer Abbildungsfehler gegeben, was zu einer sehr hohen optischen Leistung ├╝ber den gesamten Zoombereich f├╝hren soll. Optimierte Beschichtungen sollen dann auch Lichtreflexionen und Geisterbilder unterdr├╝cken k├Ânnen. Das Objektiv arbeitet mit neun Blendenlamellen f├╝r ein laut Sony sch├Ânes Bokeh und erreicht eine Naheinstellgrenze von 30 Zentimetern bei 20 Millimeter und 25 Zentimeter bei 70 Millimeter. Die maximale Vergr├Â├čerung betr├Ągt 0,39x.

Sony FE 20-70 mm F4 G - Standard-Zoom-Objektiv f├╝r E-Mount vorgestellt

Die Fokusgruppe des Objektivs wird von zwei neuen XD-Linearmotoren von Sony angetrieben, was ein schnelles, leises und vibrationsarmes Scharfstellen bedingen soll. Dabei wurde laut Sony auch die Schubeffizienz im Vergleich zu den Vorg├Ąngermodellen gesteigert, weshalb die AF-Geschwindigkeit um bis zu 60 Prozent erh├Âht sein soll. Auch die Tracking-Leistung ist gegen├╝ber den Vorg├Ąngermodellen um rund das Dopplete verbessert, meint Sony, womit das Objekiv auch bewegliche Motive mit gleichbleibender Zuverl├Ąssigkeit und Pr├Ązision im Fokus halten k├Ânnen soll. Dazu kommt eine Bildstabilisierung in Verbindug mit Alpha-Kameras im Active-Modus. Es gibt separate Fokus-, Zoom- und Blendenringe, die bei Durchmesser, der Breite und Positionierung auch bei Videoaufnahmen beste Kontrolle liefern sollen.

Sony FE 20 70 mm F4 G web

Das Sony FE 20-70 mm F4 G ist ab Februar verf├╝gbar und erweitert das E-Mount-Sortiment dann um ein neues Standard-Zoom f├╝r Vollformat mit weitem Zoombereich.

An zwei Stellen des FE 20-70 mm F4 G bringt Sony Fokushaltetasten an. Seitlich am Objektiv befindet sich noch ein Fokuswahlschalter f├╝r AF und MF. Obwohl das FE 20-70 mm F4 G ein Ultra-Weitwinkelobjektiv ist, ist es mit zirkularen Polarisationsfiltern (72 mm) kompatibel. Zudem verf├╝gt das Objektiv ├╝ber eine Blendensperre, die versehentliche ├änderungen der Belichtung w├Ąhrend des Aufnehmens verhindert. Das Sony FE 20-70 mm F4 G ist staub- und feuchtigkeitsabweisend. Das Frontelement des Objektivs ist mit einer Fluorbeschichtung versehen, die vor Fingerabdr├╝cken, Staub, Wasser und ├ľl sch├╝tzt. Es wiegt 488 Gramm, bei Abmessungen von 7,87 x 9,9 Zentimetern und ist ab Februar f├╝r 1599 Euro zu haben. Die kompletten technischen Daten liest man hier.

2023 01 Panasonic S5II YT

Jetzt ist es endlich so weit: Panasonic integriert in seine erste Kamera einen Phasen-Hybrid-Autofokus. Zudem gibt es einen besseren Sucher und mehr Videomodi. Wir haben die brandneue Lumix S5II bereits genauer unter die Lupe genommen.

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.