YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nikon MC-N10: neuer Fernsteuerungshandgriff fĂŒr Nikon-Kameras erleichtert das Filmen

FĂŒr alle Aufnahmesituationen geeignet, soll der neue Fernsteuerungshandgriff MC-N10 von Nikon sein, der als neues Zubehör speziell fĂŒr Filmschaffende vorgestellt wurde.

In erster Linie eignet sich der MC-N10 fĂŒr den Einsatz mit den spiegellose Nikon-Kameras beim Filmen in einem Rig. Der Vorteil dabei: Man kann ĂŒber die Tasten am MC-N10 alle wesentlichen Videoeinstellungen (laut Nikon verzögerungsfrei) steuern. Hierzu gehören auch Funktionen, die man normalerweise ĂŒber die Tasten auf der RĂŒckseite der Kamera bedient sowie die Einstellungen, die den EinstellrĂ€dern oder Funktionstasten (Fn) zugewiesen sind. Entsprechend schneller ist man hier also in der Handhabung der wichtigsten Funktionen.
Aufgrund der ARRI-Standardrosette lĂ€sst sich die Anbringungsposition schnell wechseln. Rastfreie WĂ€hlrĂ€der verhindern laut Nikon auch „unnötige GerĂ€usche am Set“.

Nikon MC-N10 - Fernsteuerungshandgriff fĂŒr Filmer

Der Griff selbst wird per USB-C-Anschluss mit der Nikon-Kamera verbunden. Der MC-N10 wiegt nur rund 310 Gramm und wird mittels zweier AA-Mignon-Akkus mit Strom versorgt. Er soll damit fĂŒr bis zu 12 Stunden Betriebsdauer sorgen. Der Nikon MC-N10 wird Anfang Dezember im Handel sein und soll 499 Euro kosten.

Nikon MC N10 ls web

Mit dem Nikon MC-N10 Handgriff lassen sich Nikon-Kameras, die im Rig montiert sind, besser und einfacher bedienen. Der Fernsteuerungshandgriff kommuniziert dabei via USB-C.

Mehr zum Thema ...