YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony FX30: so nutzt man S-Log3 und Cine-EI richtig - Modi im Video erklÀrt

Die neue Sony FX30 ist erst einige Tage alt und bei uns auch schon in einem ausfĂŒhrlichen Vorabtest in der Praxis ausprobiert worden. Dort haben wir bereits die S-Log- und den Cine-El-Modus diskutiert und gezeigt. Sony hat nun ebenfalls ein eigenes Video veröffentlicht, indem der Hersteller erklĂ€rt, wie man S-Log3 und Cine-EI richtig einsetzt.

Wer mit seiner neuen Sony FX30 (oder einer anderen Kamera der Sony Cinemal-Line) nicht nur in standardmĂ€ĂŸigem Rec.709 aufzeichnen will, sondern bessere Ergebnisse mit mehr Dynamik erzielen möchte, wird irgendwann zwangslĂ€ufig auf die S-Log- und Cine-EI-Modi der Kamera stoßen. Die Sony FX30 kann in besagtem Modus die eingehenden Sensordaten logarithmisch aufzeichnen, was dann als S-Log3-Modus bezeichnet wird. Man erhĂ€lt dann zwar ein vergleichsweise „flaches“ Bild, kann dieses in der Nachbearbeitung aber umfassend anpassen und profitiert von einem viel grĂ¶ĂŸeren Dynamikbereich. Man kann dafĂŒr dann verschiedene Teile des Bildes, also Lichter, Schatten, Mitteltöne und mehr einzeln steuern und so deutlich bessere Farbergebnisse und mehr Zeichnung im Bild erhalten.

Sony FX30 - S-Log3- und Cine-EI-Modi erklÀrt

Der Cine EI-Modus (Exposure Index) lĂ€sst indes keine Änderung der ISO zu. Hier kann man stattdessen die Kamera auf einen festen Wert festlegen. Die Sony FX30 bietet dafĂŒr ja zwei native ISO-Optionen: ISO 800 fĂŒr helle Umgebungen und ISO 2500 fĂŒr Szenarien mit wenig Licht. Das haben wir auch schon in unserem ausfĂŒhrlichen Hands-on zur Kamera erklĂ€rt und im Video gezeigt.

MedienBureauc FX30 Sony 1049279 web

Wie nutzt man S-Log3 und Cine-EI mit der Sony FX30 richtig? Sony erklÀrtŽs in einem rund 13 Minuten langen Video, das wir weiter oben eingebunden haben.

Wie man die beiden Modi nun am besten nutzt, hat Sony in einem rund 13 Minunten langen Video (auf Englisch) erklĂ€rt. Wer sich also mit den erweiterten Aufnahme-Modi seiner FX30 vertraut machen will, bekommt hier Informationen aus erster Hand. Das Video haben wir direkt hier eingebunden. Den großen VIDEOAKTIV-Vorabtest zur Sony FX30 liest man ĂŒbrigens hier.

Sony FX30 YT

Bisher setzte Sony in seiner Cine-Serie auf Kameras mit Vollformat-Sensoren. In der FX30 ist nun ein APS-C-Sensor verbaut und die Kamera soll gerade Einsteiger in die Cine-Filmerei locken. Was ist der Grund dafĂŒr? Und fĂŒr wen ist die Kamera ĂŒberhaupt gedacht? Die Antworten gibtÂŽs in diesem Hands-on, denn wir konnten die Sony FX30 bereits ausprobieren und haben natĂŒrlich auch schon Testszenen gedreht.

Mehr zum Thema ...