YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • News√ľbersicht

DJI Mavic 3E Enterprise, 3T: professionelle Drohnen f√ľr Vermessungs- und Rettungseins√§tze

Rund ein Jahr nach der Vorstellung der Mavic-3-Consumer-Modelle hat DJI heute die neuen Enterprise-Drohnen der Mavic-3-Linie vorgestellt. Die Enterprise-Serie richtet sich seit jeher an professionelle Nutzer im Industrie- und Arbeitseinsatz f√ľr Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder auch Regierungsbeh√∂rden.

Die DJI Mavic 3E (Enterprise) und DJI Mavic 3T (W√§rmebildkamera) basieren logischerweise auf der Mavic-3-Serie, bieten also die gleiche Basis (mit unterschiedlichen Kameras) und sollen eine Flugzeit von bis zu 45 Minuten bieten. Die DJI Mavic 3E eignet sich dabei gerade f√ľr Vermessungs- und Kartierungseins√§tzen. Sie nutzt eine 20-MP-Weitwinkelkamera mit einem 4/3-CMOS‚ÄďBildsensor mit Pixelgr√∂√üe 3,3 ¬Ķm, wobei man hier auch einen intelligenten Nachtszenenmodus zuschalten kann. Dadurch soll die kompakte Drohne laut DJI eine deutlich verbesserte Leistung bei D√§mmerungsbedingungen bieten. Die Kamera erlaubt einen bis zu 56-fachen Hybrid-Zoom und hat eine √§quivalente Brennweite von 162 Millimetern. Fotos erstellt sie mit bis zu 12 Megapixeln (MP). Ein mechanischer Verschluss verhindert laut DJI eine Bewegungsunsch√§rfe und soll zu schnellen 0,7-Sekunden-Intervallaufnahmen verhelfen.

DJI Mavic 3E, 3T Enterprise - Vorstellungsvideo des Herstellers

Die DJI Mavic 3T wurde indes speziell f√ľr Anforderungen in der Brandbek√§mpfung, bei Such- und Rettungseins√§tzen, bei Inspektionen und Nachteins√§tzen entwickelt. Sie nutzt dieselbe Zoomkamera wie die Mavic 3E, hat aber zudem noch eine Kamera mit 48 Megapixel (MP) mit einem 1/2-Zoll-CMOS-Bildsensor sowie eine W√§rmebildkamera mit einem Sichtfeld (DFOV) von 61 Grad und einer √§quivalenten Brennweite von 40 Millimetern mit einer Aufl√∂sung von nativen 640 √ó 512 Pixeln. Die W√§rmebildkamera der Mavic 3T unterst√ľtzt Punkt- und Fl√§chentemperaturmessungen, Hochtemperaturwarnungen, Farbpaletten und Isotherme, wodurch sich Hotspots besser finden lassen. Die W√§rmebild- und Zoomkameras der Mavic 3T erlauben dabei einen 28-fachen, stufenlosen Digitalzoom. Die Bilder sind parallel auf dem Bildschirm anzeigbar.

dji mavic 3t ls web

Die DJI Mavic 3E und 3T der Enterprise-Serie setzen auf die Basis einer Mavic 3, nutzen aber unterschiedliche Kamerasysteme, etwa mit einem Wärmebildsensor.

Die maximale Flugreichweite wird durch die DJI O3 Enterprise Transmission Einheit auf 15 Kilometer bemessen. Signale sollen sich mit ihr in h√∂herer Qualit√§t √ľbertragen lassen, was dann im Umkehrschluss f√ľr mehr Sicherheit sorgen soll. Die Fernsteuerung bietet einen Live-Feed in 1080p/30p. Die Funkverbindung zwischen der Drohne und der Fernsteuerung verf√ľgt √ľber eine AES-256-Verschl√ľsselung. Auch die Sicherheitsfunktionen sind ausgeweitet: Die Drohnen der Mavic 3 Enterprise-Serie verf√ľgen √ľber DJI AirSense, das ADS-B-Signale von bemannten Flugzeugen und Hubschraubern erkennt und dadurch vor anderem Flugverkehr in der N√§he warnt. Zudem kommt das verbesserte DJI APAS-System 5.0 f√ľr die Hindernisvermeidung ohne tote Winkel mit sechs omnidirektionalen Fischaugensensoren zum Einsatz.

dji mavic 3t 3e ls web

Die Mavic Enterprise 3E und 3T eignen sich f√ľr verschiedene Eins√§tze im professionellen Bereich, etwa Vermessung- und Kartienrungsarbeiten oder auch f√ľr Rettungseins√§tze.

Neues Zubehör und Software
Die Mavic 3 Enterprise-Serie kommt mit verschiedenem neuem Zubeh√∂r: So gibt es etwa die DJI RC Pro Enterprise als eine professionelle Fernsteuerung mit einem 1000-nit-Bildschirm. Ein RTK-Modul f√ľr die Vermessung, die D-RTK 2 Mobilstation, ein GNSS-Empf√§nger von DJI sowie einen Lautsprecher, der sich anschlie√üen l√§sst, um Nachrichten von oben zu senden, mit Unterst√ľtzung von text-to-speech, Audiospeicherung und Looping. Mit DJI Pilot 2 bietet der Hersteller zudem die √ľberarbeitete Software als Flugschnittstelle, womit es sich auf die Hardware, den Video-Live-Stream und die Fotodaten der Drohne zugreifen l√§sst. DJI FlightHub 2 ist die All-in-one-Cloud-Betriebsmanagementsoftware f√ľr Drohnenflotten mit Routenplanung und Einsatzmanagement. DJI Terra ist eine Kartierungssoftware und das DJI W√§rme-Analyse-Tool 3.0 unterst√ľtzt Fachleute, bei den von der Mavic 3T mit DTAT 3.0 erfassten Bildern.

dji m3t rc in use web

Die professionelle Fernsteuerung DJI RC Pro Enterprise erlaubt die Kontrolle der Drohne auf bis zu 15 Kilometer Entfernung.

Die DJI Mavic 3E und die Mavic 3T sind ab sofort direkt im DJI-Store verf√ľgbar. Die Standard-Ausf√ľhrungen beider Drohnen kosten 3149 Euro respektive 4919 Euro.