YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Insta360 X3: 360-Grad-Kamera mit neuem Sensor und Active HDR

Auch bei Insta360 gibt®s eine neue Kamera: Die X3 ist allerdings keine „einfache“ Actioncam, sondern eine Weiterentwicklung der 360-Grad-Kameras des Herstellers, jetzt mit neuem Sensor und Active-HDR-Modus.

FĂŒr die X3 setzt Insta360 auf einen neuen 1/2-Zoll-48MP-Sensor und erlaubt damit 360-Grad-Videos in 5,7K-Auflösung mit 30, 25 oder 24 fps. Dazu gesellt sich der neue Active-HDR-Modus. Dieser nutzt laut Hersteller einen „innovativen Algorithmus, um Action-Aufnahmen zu stabilisieren, Ghosting zu minimieren“ und die Zeichnung im Bild zu verbessern. Das duale Design der Objektive erlaubt dabei Effekte wie den unsichtbaren Selfie-Stick. Hier wird der Stick automatisch aus dem Filmmaterial herausgeschnitten. Mit dem neuen Ich-Modus lassen sich dabei „unsichtbare“ Selfie-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde ohne Reframing erstellen. In diesem Modus werden die Aufnahmen so ausgerichtet, dass der Filmende im Fokus steht, wĂ€hrend der Selfie-Stick unsichtbar bleibt. Die Insta360 X3 kann aber auch in einem Einzelobjektiv-Modus aufzeichnen.

Insta360 X3 - Vorstellungsvideo des Herstellers

In diesem liefert sie jetzt auch 4K-Auflösung, sprich 3840 x 2160 Pixel mit 30, 25 oder 24 Bildern in der Sekunde. Zudem gibt es einen neuen 170 Grad MaxView-Ultraweitwinkel-Ansicht in 2,7K. Fotos erstellt die X3 mit maximal 72 Megapixel und kann auch 360-Grad-Zeitraffer-Bilder in bis zu 8K erstellen. Im Bullet-Time-Modus wird die Kamera kreisförmig ĂŒber den Kopf geschwenkt und erstellt dann eine Art Zeitlupeneffekt, wie man ihn aus den Matrix-Filmen kennt. Auch hier sind jetzt Auflösung und Bildraten auf 4K 120 fps und 3K 180 fps verbessert. Das Sechs-Achsen-Gyro der X3 und die FlowState-Stabilisierung sollen dabei fĂŒr ruhige Bilder sorgen. Der 360-Grad-Horizon-Lock hĂ€lt auf Wunsch den Horizont gerade, laut Insta360 selbst dann, wenn die Kamera auf den Kopf gestellt wird.

insta360 x3 front ls 2 close web

Klein und kompakt ist sie weiterhin, die neuste 360-Grad-Actioncam von Insta360. Die X3 soll sich anhand vier physischer Tasten auch mit Handschuhen problemlos bedienen lassen.

Es gibt einen 2,29-Zoll-Touchscreen, der mit gehĂ€rtetem Glas bedeckt ist, fĂŒr die Bedienung und Bildkontrolle. Will man die Kamera mit Handschuhen bedienen, soll das anhand von vier physischen Tasten ebenfalls gelingen. Das „Richtungsfokus-Audio“ sorgt dabei auf Wunsch dafĂŒr, dass der Ton der Handlung folgt, auch wenn der Bildausschnitt verĂ€ndert wird. Die Insta360 X3 ist in bis zu 10 Meter wasserdicht. Ein neuer 1800 mAh Akku soll fĂŒr bis zu 81 Minuten 5,7K-Video in 30p genĂŒgen. Aufgeladen wird per USB-C-Verbindung. FĂŒr die Bearbeitung der Aufnahmen steht die Insta360 App zur VerfĂŒgung, die KI-unterstĂŒtzt arbeitet und so ein intuitives Reframing der Aufnahmen erlauben soll.

insta360 x3 front ls web

Die Insta360 bietet einen neuen Sensor und kann 5,7K-Video mit 30p/25p aufzeichnen. Sie soll außerdem lĂ€nger aufzeichnen, weil Insta360 jetzt auf einen 1800 mAh starken Akku setzt.

Die Insta360 X3 ist bereits erhÀltlich und kostet rund 540 Euro. Sie wiegt nur 180 Gramm und kommt dabei auf Abmessungen von 11,4 x 4,6 x 3,31 Zentimeter.

GoPro Hero11 YT

Unser Testfazit der GoPro Hero 10 letztes Jahr fiel ernĂŒchternd aus und fĂŒhrte zu einem eindeutigen Kauftipp fĂŒr die Ă€ltere Hero 9. Die Hero 11 soll nun dank neuem Sensor und optimierten Akkus alles besser machen als die zwei Ă€lteren Heldengeschwister. Ob das stimmt, haben wir hier getestet.

Mehr zum Thema ...