YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony ECM-G1: kompaktes und leichtes Shotgun-Mikrofon

Sony verspricht großen Klang, trotz kleinem Format, beim ECM-G1 - einem neuen, kompakten Shotgun-Mikrofon, nicht nur - aber auch oder gerade - fĂŒr Vlogger.

Ausgestattet mit einer Mikrofonkapsel mit recht großem Durchmesser (ca. 14,6 Millimeter) verspricht das ECM-G1 klare Tonaufnahmen und soll aber auch gleichzeitig störendes Rauschen unterdrĂŒcken können. Das ECM-G1 will sich gerade fĂŒrs Vloggen eignen, der Grund: Es fĂ€ngt Stimmen laut Sony deutlich ein, verfĂŒgt ĂŒber einen Windschutz, der das Windrauschen bei Außenaufnahmen reduziert, und hat eine optimierte Struktur mit SchwingungsdĂ€mpfern, um niederfrequente VibrationsgerĂ€usche zu minimieren.
Wenn das Mikrofon an eine Kamera von Sony mit Multi Interface (MI)-Zubehörschuh angeschlossen wird, verhindert das kabellose Design zudem Störungen durch die Übertragung von Kabelbewegungen.

Sony ECM-G1 - Shotgun-Mikrofon - Vorstellungsvideo des Herstellers

Die Supernierencharakteristik sowie die Minimierung von UmgebungsgerĂ€uschen sollen garantieren, dass nur der Ton aufgezeichnet wird, den man auch wirklich möchte. Bei Innenaufnahmen kann das ECM-G1 den Widerhall von WĂ€nden unterdrĂŒcken und auch den Nachhall von Stimmen, sagt zumindest Sony. Da das Mikrofon wie bereits erwĂ€hnt den MI-Schuh unterstĂŒtzt, erlaubt es dadurch einen akku- und kabelfreien Einsatz, da es sich direkt ĂŒber den Kamera-Akku mit Strom versorgt.

Sony ECM G1 on camera web

Das Sony ECM-G1 steckt man einfach auf den Zubehör-Schuh der Sony-Kamera, worĂŒber sich dieses dann mit Energie versorgt. Eine Verkabelung ist hier nicht nötig.

Das Sony ECM-G1 wiegt nur 34 Gramm und kommt auf Abmessungen von 2,8 x 5,0 x 4,85 Zentimeter. Es ist ab August fĂŒr 170 Euro im Handel. Anhand eines mitgelieferten 3,5 Millimeter Klinke-Kabels und der entsprechenden Buchse am Mikrofon, kann man es etwa auch mit einem Smartphone nutzen.

Sony ECM G1 ls web

Das Sony ECM-G1 soll sich gerade fĂŒr Vlogger-Aufnahmen eignen, da es eine klare und rauschfreie Sprachaufnahme garantieren will.

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.