YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony ECM-G1: kompaktes und leichtes Shotgun-Mikrofon

Sony verspricht großen Klang, trotz kleinem Format, beim ECM-G1 - einem neuen, kompakten Shotgun-Mikrofon, nicht nur - aber auch oder gerade - fĂŒr Vlogger.

Ausgestattet mit einer Mikrofonkapsel mit recht großem Durchmesser (ca. 14,6 Millimeter) verspricht das ECM-G1 klare Tonaufnahmen und soll aber auch gleichzeitig störendes Rauschen unterdrĂŒcken können. Das ECM-G1 will sich gerade fĂŒrs Vloggen eignen, der Grund: Es fĂ€ngt Stimmen laut Sony deutlich ein, verfĂŒgt ĂŒber einen Windschutz, der das Windrauschen bei Außenaufnahmen reduziert, und hat eine optimierte Struktur mit SchwingungsdĂ€mpfern, um niederfrequente VibrationsgerĂ€usche zu minimieren.
Wenn das Mikrofon an eine Kamera von Sony mit Multi Interface (MI)-Zubehörschuh angeschlossen wird, verhindert das kabellose Design zudem Störungen durch die Übertragung von Kabelbewegungen.

Sony ECM-G1 - Shotgun-Mikrofon - Vorstellungsvideo des Herstellers

Die Supernierencharakteristik sowie die Minimierung von UmgebungsgerĂ€uschen sollen garantieren, dass nur der Ton aufgezeichnet wird, den man auch wirklich möchte. Bei Innenaufnahmen kann das ECM-G1 den Widerhall von WĂ€nden unterdrĂŒcken und auch den Nachhall von Stimmen, sagt zumindest Sony. Da das Mikrofon wie bereits erwĂ€hnt den MI-Schuh unterstĂŒtzt, erlaubt es dadurch einen akku- und kabelfreien Einsatz, da es sich direkt ĂŒber den Kamera-Akku mit Strom versorgt.

Sony ECM G1 on camera web

Das Sony ECM-G1 steckt man einfach auf den Zubehör-Schuh der Sony-Kamera, worĂŒber sich dieses dann mit Energie versorgt. Eine Verkabelung ist hier nicht nötig.

Das Sony ECM-G1 wiegt nur 34 Gramm und kommt auf Abmessungen von 2,8 x 5,0 x 4,85 Zentimeter. Es ist ab August fĂŒr 170 Euro im Handel. Anhand eines mitgelieferten 3,5 Millimeter Klinke-Kabels und der entsprechenden Buchse am Mikrofon, kann man es etwa auch mit einem Smartphone nutzen.

Sony ECM G1 ls web

Das Sony ECM-G1 soll sich gerade fĂŒr Vlogger-Aufnahmen eignen, da es eine klare und rauschfreie Sprachaufnahme garantieren will.

Mehr zum Thema ...