YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dell XPS 13 (9315), XPS 13 2-in-1 (9315 2n1): besonders d├╝nne und leichte XPS-Notebooks

Im Januar hatte Dell im Rahmen der CES 2022 bereits das XPS 13 Plus vorgestellt. Nun wird es f├╝r dieses Jahr noch zwei weitere Notebooks der XPS-13-Serie geben. Das XPS 13 (9315) wird dabei das bisher leichteste und d├╝nnste XPS 13 des US-amerikanischen Herstellers sein.

Und das wird auch direkt deutlich, betrachtet man die Ausma├če und das Gewicht des XPS 13 in den technischen Details. Das Notebook wiegt demnach nur noch ab 1,17 Kilogramm in der kleinsten Konfiguration und kommt auf eine Dicke von nur 1,39 Zentimetern. Das ist wirklich sehr kompakt, f├╝r einen 13,4-Zoll-Laptop. Dell nutzt hier wie ├╝blich ein Aluminiumgeh├Ąuse und setzt dabei auf das nahezu rahmenlose InfinityEdge-Display der 5. Generation. Hierbei stehen drei Technik-Varianten zur Verf├╝gung: Einmal mit Touch-Funktion oder ohne und einer nativen Aufl├Âsung von 1920 x 1200 Pixeln, 500 nits Helligkeit, einem Kontrastverh├Ąltnis von 2000:1 sowie 100 Prozent sRGB-Farbraumabdeckung. Die Top-Ausstattung bietet beim XPS 13 native 3840 x 2400 Pixel mit Touch-Option, ebenfalls 500 nits Helligkeit, einem Kontrastverh├Ąltnis von 1650:1 und DCI-P3 zu 90 Prozent. Eine OLED-Option gibt es hier nicht, alle drei Varianten arbeiten mit LCD-Technik.

Dell XPS 13 9315 front ls web

Das XPS 13 (9315) ist noch kompakter geworden und wiegt nur noch ab 1,17 Kilogramm. Das integrierte LCD ist dabei nahezu randlos und kann auch mit Touch-Option konfiguriert werden.

F├╝r das XPS 13 2-in-1 gilt ├╝brigens nur eine Display-Ausstattung: Ein LCD mit 13,3 Zoll bei nativen 2880 x 1920 Pixeln, 500 cd/m┬▓ Helligkeit, einem Kontrastverh├Ąltnis von 1800:1 sowie 100 Prozent sRGB. Beschichtet ist diese Variante zudem mit einem Gorilla Glass 7. In puncto Prozessor-Ausstattung gleichen sich beide Modelle. Dell setzt hier jetzt auf Intel Core-CPU der Alder-Lake-U-, anstatt der Alder-Lake-P-Serie wie beim XPS 13 Plus. Zur Auswahl stehen dann auch nur zwei Optionen: Entweder ein Intel Core i5-1230U oder ein Intel Core i7-1250U. Der Arbeitsspeicher ist beim XPS 13 maximal 32 Gigabyte LPDDR5-5200 RAM gro├č. Beim XPS 13 2-in-1 muss man sich mit maximal 16 Gigabyte LPDDR5-5200 RAM begn├╝gen. F├╝r den Massenspeicher sieht Dell maximal eine 1 Terabyte PCIe-4.0x4-basierte SSD vor. Beim Akku gibt es 51 Wh respektive 49,5 Wh, was dann laut Dell f├╝r eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden gen├╝gen soll. Anschlussoptionen sind f├╝r lediglich zweimal Thunderbolt 4 vorhanden. Dazu gibt es Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2.

Dell XPS 13 2 in 1 9315 2n1 front ls web

Das Dell XPS 13 2-in-1 ist im Grunde ein Tablet, das sich mittels ansteckbarer Tastatur auch zu einem Notebook wandeln l├Ąsst.

Das Dell XPS 13 (9315) kommt mit vorinstalliertem Windows 11 oder Ubuntu 20.04 (Developer Edition). Beim XPS 13 2-in-1 gibt es nur die Option auf Windows 11. Der Tablet-Notebook-Hybrid wiegt ├╝brigens ab 1,30 Kilogramm mit Tastatur und ist dabei nur 1,52 Zentimeter d├╝nn. Das XPS 13 startet ab dem 16. Juni 2022 in den Handel. Das XPS 13 2-in-1 (9315 2n1) soll ab Sommer 2022 verf├╝gbar sein. Preise will Dell bei Marktstart kommunizieren.

Dell XPS 13 9315 side front web

Das neue Dell XPS 13 und XPS 13 2-in-1 f├╝r 2022 bieten lediglich Anschl├╝sse f├╝r zweimal Thunderbolt 4. Dazu kommen die kabellosen Schnittstellen f├╝r Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2.