YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Neumann NDH 30: neuer Studiokopfhörer folgt auf den NDH 20

Der deutsche Spezialist für Audiotechnik „Neumann“ hat den neuen Studiokopfhörer NDH 30 für „anspruchsvolle Mastering-Anwendungen“ vorgestellt.

Der NDH 30 soll das lineare Klangbild eines mit dem „MA-1-Alignment-System“ kalibrierten Neumann-Lautsprechersetups in einem portablen Format reproduzieren können. Dafür setzt der Kopfhörer auf die bereits vom Vorgänger bekannte, geschlossene Metallkonstruktion – kommt aber mit einem neuen akustischen System. Dieses wurde laut Hersteller komplett neu entwickelt, einschließlich optimierter und „perfekt positionierter dynamischer Treiber“ mit einer ähnlich hohen Auflösung wie bei magnetostatischen Schallwandlern.

NDH 30 Neumann Headphone MR web

Der Neumann NDH30 verspricht wie schon sein Vorgänger Audioqualität für Studiozwecke auf höchstem Niveau und soll sich zudem komfortabel tragen lassen.

Die harmonischen Verzerrungen sollen hier sehr gering sein, und aufgrund von frequenzselektiven Absorbern will der NDH 30 einen bemerkenswert ebenen Frequenzgang über das gesamte Hörspektrum bieten. Auch der Tragekomfort soll stimmen: Es gibt große, weiche, umschließende Ohrpolster, ein Federstahlband sowie Aluminium- und Kunststoff-Beschläge – zudem kann man den NDH 30 für einen einfacheren Transport zusammenfalten. Die Ohrpolster sind austauschbar, das Kabel abnehmbar. Aufgrund seiner laut Neumann besonders guten räumlichen Auflösung empfiehlt sich der NDH 30 gerade auch für die Erstellung „binauraler Mischungen“ und damit verbunden von immersiven Inhalten, etwa auch VR (Virtual Reality).

NDH 30 Macro 05 Neumann Headphone MR web

Das Kabel des Neumann NDH 30 lässt sich abstecken und die Ohrmuscheln tauschen. Für den besseren Transport kann man ihn zusammenfalten.

Der Neumann NDH 30 ist ab sofort verfĂĽgbar und kostet 649 Euro. Er wiegt 352 Gramm bei Abmessungen von 24,5 x 25,5 x 8,4 Zentimetern. Die komplettem technischen Details kann man hier einsehen.