YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony URX-P41D: Zweikanal-EmpfÀnger mit digitalem Audio-Anschluss und MI-Schuh-Support

Von Sony kommt mit dem URX-P41D ein tragbarer Zweikanal-EmpfĂ€nger aus der UWP-D-Funkmikrofon-Serie, mit Multi-Interface-UnterstĂŒtzung und einer digitalen Audioschnittstelle.

Mit dem URX-P41D vervollstĂ€ndigt Sony nun die UWP-D-Serie in der Generation 4 und bringt hier alle UWP-D-Komponenten auf den neuesten Stand. Der neue EmpfĂ€nger ist dabei kleiner und leichter als sein VorgĂ€nger, der URX-P03D und mit allen UWP-D-Sendern frĂŒherer Generationen abwĂ€rtskompatibel. Auch der URX-P41D eignet sich natĂŒrlich fĂŒr EinsĂ€tze in Rundfunk- und Nachrichtenproduktion, bei „Rund-and-Gun“ oder Dokumentations- und Serienproduktionen. Er ist kompatibel zu diversen XDCAM-Camcordern sowie Alpha-Wechseloptik-Kameras. Mit der digitalen Audioschnittstelle will Sony fĂŒr eine bessere TonqualitĂ€t sorgen und nutzt hier die DSP-Funktion (Digital Signal Processing), die digitale Audioverarbeitung des Herstellers. Diese optimiert die „Zeitkonstante zwischen Sender und EmpfĂ€nger“, fĂŒr eine prĂ€zisere Tonreproduktion. Der Einsatz des SMAD-P5 MI-Schuhadapters erlaubt die direkte digitale Audioaufnahmen, weil dadurch der D/A- und A/D-Prozess ĂŒbersprungen wird. Sony verspricht hier als Resultat eine „hohe TonqualitĂ€t mit geringem Rauschen“. Sie lĂ€sst sich auch nahtlos in die Camcorder von Sony integrieren und zeigt Audioinformationen im Sucher an.

Sony URX-P41D - Vorstellungsvideo des Herstellers

Mittels der „NFC SYNC“-Funktion gelingt eine schnellere und einfachere Kanaleinstellung. DafĂŒr hĂ€lt man die NFC SYNC-Taste am EmpfĂ€nger fĂŒr einige Sekunden und es wird automatisch die entsprechende Frequenz gescannt. Danach mĂŒssen sich der EmpfĂ€nger und der Sender fĂŒr die Synchronisation nur noch kurz berĂŒhren. Auch ein analoger 3,5-Millimeter-Mikrofoneingang fĂŒr ein zusĂ€tzliches Kabelmikrofon ist mit dabei. Nutzt man hier ein Lavalier-Mikrofons von Sony ĂŒber den externen Mikrofoneingang sind Dreikanal-Audioaufnahmen machbar. Durch den Anschluss eines Stereomikrofons dann auch Vierkanal-Audioaufnahmen. Durch das „Raum-Diversity-Empfangssystems“ kann der URX-P41D laut Sony Empfangsunterbrechungen reduzieren. DafĂŒr sind die zwei justierbare Antennen mit dabei, die gleichzeitig fĂŒr einen sehr stabilen Signalempfang und einen Minimierung von Signalaussetzern sorgen sollen. Ein automatischer VerstĂ€rkungsmodus und die Ausgangspegelsteuerung sollen Tonaufnahmen im Außeneinsatz ebenfalls einfacher machen.

sony uwpd27 appli 220227 013 Large web

Das Set UWP-D27 besteht aus zwei Taschensendern UTX-B40, einem EmpfÀngerteil URX-P42D sowie dem Lavalier-Mikrofon ECM-V1BMP.

Der Sony URX-P41D ist ab sofort als Einzelkomponente oder im Set als UWP-D27 mit zwei UTX-B40-Taschensendern und dem Lavalier-Mikrofon ECM-V1BMP erhĂ€ltlich. Preise nennt Sony nicht, im Web wird der EmpfĂ€nger aber bereits fĂŒr um die 623 Euro (zzgl. MwSt.) gelistet. Das Set findet man fĂŒr rund 1127 Euro (zzgl. MwSt.).

Sony urxp41d front 210423 022 Large web

Der neue Sony URX-P41D bietet Multi-Interface-Schuh-Support sowie eine digitale Audioschnittstelle.