YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Blackmagic DaVinci Resolve 17.4.6: Nikon-RAW, mehr Stabilit├Ąt f├╝r 3D-Renderings

Blackmagic ver├Âffentlicht aktuell ein neues Update auf Version 17.4.6 f├╝r seine Schnittsoftware DaVinci Resolve. Mit dabei ist jetzt unter anderem die Unterst├╝tzung f├╝r Nikon-RAW-Material.

Mit dem neuen Update 17.4.6 f├╝r DaVinci Resolve bringt Blackmagic Design die Unterst├╝tzung f├╝r ÔÇ×Nikon-RohdateienÔÇť, sprich Nikon RAW und implementiert zudem ein neues Sony IMF-Render-Preset in die beliebte Schnittsoftware. Fehlt also nur noch das entsprechende Update von Seiten Nikons, damit der RAW-Workflow dann auch gelingt. Daneben sprechen die Entwickler von einer verbesserten Stabilit├Ą f├╝r 3D-Rendering in Fusion auf Apples MacBook Pro mit M1-Max-Chipsatz. Ferner ist die die Verarbeitung von Audio-Proxys und die Erkennung von Vimeo Anmeldedaten in DaVinci Resolve 17.4.6 optimiert. Weitere Stabilit├Ątsverbesserungen gibt es laut der Patch-Liste beim Verwenden der HDR-Bedienelemente auf Apple-Silicon-Modellen.

DaVinci Resolve 17 3 Edit web

Blackmagic Design implementiert in Version 17.4.6 von DaVinci Resolve jetzt die Unterst├╝tzung f├╝r Nikon-RAW-Dateien.

Alle neuen Features des Updates in der ├ťbersicht:
- Unterst├╝tzung f├╝r Nikon RAW-Videoformate.
- Unterst├╝tzung f├╝r die Sony IMF-Rendervoreinstellung.
- Unterst├╝tzung f├╝r CopySettings, um mit Fusion-Modifikatoren zu arbeiten.
- Skripting-API-Unterst├╝tzung zum Abrufen der Node-Anzahl und LUT nach Node-Index.
- Verbesserte Stabilit├Ąt bei gro├čen 3D-Renderings in Fusion auf M1 Max.
- Behebung von Clip-Gain-├änderungen, die f├Ąlschlicherweise auf ausgew├Ąhlte Spuren angewendet wurden.
- Behebung von Audioproblemen mit Proxys, die f├╝r Nicht-48-kHz-Clips generiert wurden.
- Behebung eines Kontextmen├╝problems f├╝r Clips mit zwischengespeicherten Audioeffekten.
- Behebung eines Stabilit├Ątsproblems mit einigen HDR-Steuerelementen in Apple-Silizium.
- Behebung eines Problems mit fehlerhaften Schriftarten.
- Behebung eines Problems beim Extrudieren von 3D-Text aus bestimmten Schriftarten.
- Adressierte SVG-Gruppen, die offline gehen, wenn doppelte Fusion-Node-Namen vorhanden sind.
- Behebung von Problemen mit IO-Codierungs-Plugins.
- Behebung von Audioartefakten bei der Wiedergabe von Sony XAVC-Formaten.
- Anmeldeprobleme f├╝r Vimeo behoben.
- Allgemeine Leistungs- und Stabilit├Ątsverbesserungen.

VIDEOAKTIV 3 2022 News 2

VIDEOAKTIV 3/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 3/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. In der aktuellen Ausgabe liest man die Testberichte zur Canon EOS R5 C sowie der DJI Ronin 4D und Nikon Z9. Daneben pr├╝ft die Redaktion den Musikcamcorder Zoom Q8n-4K und liefert einen acht Seiten starken Praxistest zu acht LED-Videoleuchten.

Die aktuelle Version von DaVinci Resolve 17.4.6 steht ab sofort direkt bei Blackmagic Desgin zum Download bereit.