YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Meike Prime 25 mm T2.1: viertes Cine-Objektiv f├╝r Super-35-Kamerasysteme

Cine-Objektiv-Hersteller Meike hat das neue Prime 25 mm T2.1 vorgestellt. Das bereits vierte Objektiv der Super-35-Cine-Prime-Serie richtet sich dann auch an entsprechende Kamerasysteme, wie die RED Komodo, Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K und 6K Pro, Z CAM S6 sowie die Sony FS5II oder auch Canon C70.

Als Mount-Optionen stellt Meike hier dann wie ├╝blich EF oder PL bereit. Das Objektiv selbst setzt auf eine optische Konstruktion aus 13 Elementen in 10 Gruppen. Es arbeitet mit einem Bildkreis von 33,6 Millimetern und verf├╝gt auch ├╝ber die branchen├╝blichen 0,8-Millimeter-Zahnr├Ąder am Fokus- und Blendenring. Die Lichtst├Ąrke ist wie bei den anderen drei Modellen mit T2.1 gleich. Die Brennweite betr├Ągt 25 Millimeter. Meike spricht in den technischen Daten von neun Irisklingen sowie einer Fokusrotiation von 270 Grad. Die Naheinstellgrenze liegt bei 35 Zentimetern. Das Meike Prime 25 mm T2.1 kommt auf einen Durchmesser von 8,55 Zentimeter und mit PL-Mount auf eine L├Ąnge von 9,65 Zentimeter. Mit EF-Mount ist es 10,45 Zentimeter lang. Das Gewicht betr├Ągt dann 910 Gramm respektive 940 Gramm.

Meike 25mmT2.1S351 web

Das Meike Prime 25 mm T2.1 ist das vierte Cine-Prime-Objektiv f├╝r Super35-mm-Kamerasysteme mit EF- und PL-Mount.

Das Meike Prime 25 mm T2.1 ist ab sofort zu haben und kostet rund 548 Euro. Das 35 mm T2.1 , 50 mm T2.1 und 75 mm T2.1 hat Meike bereits ver├Âffentlicht. Ein Prime 100 mm T2.1 ist noch geplant.

VIDEOAKTIV 3 2022 News 2

VIDEOAKTIV 3/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 3/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. In der aktuellen Ausgabe liest man die Testberichte zur Canon EOS R5 C sowie der DJI Ronin 4D und Nikon Z9. Daneben pr├╝ft die Redaktion den Musikcamcorder Zoom Q8n-4K und liefert einen acht Seiten starken Praxistest zu acht LED-Videoleuchten.

Mehr zum Thema ...